Stonewall Jackson ist tot

Stonewall Jackson ist tot

Langzeit-Grand Ole Opry-Mitglied Stonewall Jackson verstorben

Im Alter von 89 Jahren verstarb Stonewall Jackson, der auf eine Jahrzehnte lange Country-Karriere zurückblickt. Das Mitglied der ehrwürdigen Grand Ole Opry erlitt den Folgen einer vaskulären Demenz am 4. Dezember 2021. Seine erfolgreichsten Hits "Waterloo" oder "B.J. the D.J." aus den 1950er- und 60er-Jahren verbleiben ewige Klassiker.

Geboren wurde Stonewall Jackson in Tabor City, North Carolina, wobei er in Georgie aufwuchs und es ihn schließlich natürlich nach Nashville zog. Doch bereits lange vor Nashville begann Stonewall Jacksons Weg in die Country Music. Noch in Georgie tauschte er im Alter von zehn Jahren sein Fahrrad gegen eine Gitarre und lernte das Spielen. Bevor der junge Musiker 1956 nach Nashville aufbrach diente er in der U.S. Navy, dann ging es jedoch schnell. In Nashville angekommen klopfte er an die Tür von Acuff-Rose, ein schon damals bedeutender Musikverlag, mit dem Traum, seine Country-Karriere zu starten.

Sein erster großer Unterstützer war Wesley Rose, der gefallen an dem jungen Jackson fand und ihn an George D. Hay, dem Manager der Grand Ole Opry, weiterleitete. Ebenfalls überzeugt von Stonewall Jackson bot Hay dem jungen Künstler einen mehrjährigen Vertrag an, wodurch erstmals ein Newcomer ohne Plattenvertrag ein ständiges Mitglied der Opry wurde. Nach einigen erfolgreichen Auftritten mit Unterstützung von Ernest Tubb rissen sich die Plattenfirmen um Stonewall Jackson. Schließlich schloss er noch im selben Jahr einen Deal mit Columbia Nashville ab. Stonewall Jackson, der nach einem General der Konföderierten, Thomas Jonathan Jackson genannt Stonewall, benannt wurde, veröffentlichte 1957 seine erste Single "Don't Be Angry", die sein eher erfolgloser Bruder Wade Jackson für ihn schrieb.

Dieser ersten Veröffentlichung folgte eine Cover-Version von George Jones' "Life to Go", die sich bereits auf den oberen Plätzen der Country-Charts präsentierte, ehe ihm mit "Waterloo" sein größter Erfolg gelang. Das Lied hielt sich mehrere Wochen auf Platz eins der Country-Charts und einem Top-10-Platz der Pop-Hitparade. Sogar in Großbritannien erreichte das Lied die Top-30. Nach einem Platz drei in den Charts für "A Wound Time Can't Erase" (1962) und einem achten Platz für "Old Showboat" (1963) folgte mit "B.J. the D.J." 1964 sein zweiter Nr.1-Erfolg. Bis Ende der 1960er-Jahre schaffte es nahezu jede seiner Singles in die Top-20 der Country-Charts, bevor der Erfolg jedoch spürbar nachließ.

Stonewall Jackson - Waterloo

Zwischen 1970 und 1973 gelang Stonewall Jackson noch ein nennenswerter Chart-Erfolg mit "Me and You and a Don Namend Boo" (1971), der auf Platz sieben der Country-Charts landete. Zudem zerstritts ich Jackson 1973 mit seiner Plattenfirma und wechselte zu MGM, wo er jedoch mit "Herman Schwartz" lediglich bescheidenen Erfolg verzeichnen konnte. Es folgten einige Wechsel der Plattenfirmen und wenig erfolgreiche Veröffentlichungen, er blieb jedoch der Country-Szene eng verbunden und spielte regelmäßig Konzerte. Auch mit der Grand Ole Opry zerstritt sich der Künstler, weswegen er 2006 Klage gegen die Opry einreichte. Da er keine weiteren Auftritte bestreiten durfte, beschuldigte er die Opry der Altersdiskriminierung. 2008 wurde der Rechtsstreit außergerichtlich beigelegt. Von diesen späten Streitigkeiten lassen sich jedoch seine Erfolge keinesfalls trüben. Er war der einzig noch lebende Künstler, der in den 1950er-Jahren in die Grand Ole Opry aufgenommen wurde und damit das Dienstälteste Mitglied. Bill Anderson, in die Opry 1961 aufgenommen, übernimmt nun diesen Titel.

vgw
Anmelden
Schauspieler Dabney Coleman verstorben
Aktuelle Nachrichten
In der schwarzhumorigen Komödie "Warum eigentlich... bringen wir den Chef nicht um?" (1980) spielte Dabney Coleman einen zudringlichen Boss, in "Tootsie" (1982) einen sexistischen Regisseur: Der für...
Banjo-Größe Jim Mills verstorben
Aktuelle Nachrichten
Der preisgekrönte Bluegrass-Musiker Jim Mills ist bereits am Freitag, den 3. Mai 2024, im Alter von 57 Jahren unerwartet verstorben. Seine Todesursache wurde nicht bekannt gegeben...
Sänger und Gitarrist der Allman Brothers Band Dickey Betts verstorben
Aktuelle Nachrichten
Dickey Betts, der Sänger, Songschreiber und Gitarrist der Allman Brothers Band, der mit seinen durchdringenden Soli, seinen geliebten Songs und seinem aufrüttelnden Geist die Band und den Southern...
Jill Morris verstorben
Aktuelle Nachrichten
Jill Morris war eine der wenigen nationalen Country-Künstler mit einem Major-Label-Vertrag. Seit vier Jahren hatte sie Parkinson. Nun ist Country-Sängerin Jill Morris gestorben...
Brit Turner, Schlagzeuger von Blackberry Smoke, verstorben
Aktuelle Nachrichten
Brit Turner, der Schlagzeuger und Gründungsmitglied der Südstaaten-Rockband Blackberry Smoke, ist am Sonntag, den 3. März 2024, gestorben. Er wurde 57 Jahre alt. Bei Turner wurde ein Glioblastom -...
Charles Dierkop verstorben
Aktuelle Nachrichten
Wie der Hollywood Reporter berichtet, ist Charles Dierkop, der Schauspieler der in "Zwei Banditen", "Der Clou" und "Make-up und Pistolen" zu sehen war, im Alter von 87 Jahren verstorben...
Hee Haw-Star Roni Stoneman gestorben
Aktuelle Nachrichten
Wie das Country Music Hall of Fame and Museum mitteilte, ist Roni Stoneman, Mitglied der Pionierfamilie der Country Music, den Stonemans, und eine feste Größe am Banjo, ist am Mittwoch, 21. Februar...
Toby Keith verstorben
Aktuelle Nachrichten
Toby Keith ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Der Country-Sänger verstarb im Kreise seiner Familie nach dreijährigem Kampf gegen Magenkrebs, nachdem er wenige Wochen zuvor gesagt hatte, dass er...
Margo Smith verstorben
Aktuelle Nachrichten
Die Sängerin Margo Smith, bekannt für eine Reihe von Country-Hits in den 1970er und 1980er Jahren, starb am Dienstag, 23. Januar, im Alter von 84 Jahren...
Rockabilly-Gitarrist Larry Collins verstorben
Aktuelle Nachrichten
Larry Collins, Hit-Songschreiber und Rockabilly-Gitarrist gestorben Larry Collins - der an der Westküste ansässiger Rockabilly-Musiker, Country-Sänger und Songschreiber und eine Hälfte des Duos The...