", "image": "https://www.countrymusicnews.de/", "additionalType": "MusicGroup" }

Megan Munroe

Megan Munroe

"Den Kopf in den Wolken und Dreck in den Haaren" - so beschreibt Megan Munroe selbst ihre Kindheit, während sie in Sultan, Washington aufgewachsen ist. Vielleicht hätte sie noch ".. mit einem Song im Herzen." hinzufügen sollen, denn die Country Alben ihres Vaters bildeten den Soundtrack ihres Lebens. während sie auf dem Rücken eines Pferdes durch die Cascade Mountains ritt. Nachdem sie noch Künstler wie Tori Amos, Jewel, Pearl Jam und Bonnie Raitt zu der bunten Mischung ihrer Einflüsse hinzu gefügt hatte, ging sie mit 17 nach Los Angeles, um zu schauen, ob die Schauspielerei etwas für sie wäre.

Es klappte nicht und so kehrte sie ohne jeglichen Erfolg, aber um einiges weiser mit 20 nach Washington zurück, um sich der Musik hinzugeben. Nach einigen Jahren der Auftritte und einer im Eigenvertrieb veröffentlichten CD fühlte sie sich bereit für Nashville. Dort hat sie die letzten drei Jahre damit verbracht, Songs zu schreiben, zu schauspielern, als Model zu arbeiten, Buchcover zu gestalten und ihr Album "On More Broken String" aufzunehmen.

Produziert wurde das Album von Doug Deforest und alle 12 Titel der CD tragen die Handschrift Munroes. Einen hat sie alleine komponiert, die anderen zusammen mit Brian Oaks. So auch die Debut Single "Moonshine", bei dem Munroe eindrucksvoll ihre Stimme beweist. Ob es nun an ihrem Hintergrund als Schauspielerin liegt, oder in ihren Wurzeln in der Countrymusic. Sie verschafft dem Text eine innere Mischung aus Liebe, Abenteuer und Risiko.

Mag sein, dass sie Munroe schon bald in der Riege der Stars sehen oder auch nicht, zumindest macht das bei der Diamond Music Group erschienene Album klar, dass wir es hier mit einem sehr talentierten Newcomer zu tun haben.

  • Aktuelle CD

  • Fragen an Megan Munroe

CD-Cover: Megan Munroe - One More Broken String
CD bei Amazon.com bestellen
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar



Welche CD ist derzeit in deinem Player?
"Failer" von Kathleen Edwards.

Welches Buch liegt gerade auf Deinem Nachttisch?
"Scribbling in the Sand: Christ and Creativity" von Michael Card.

Welchen Song singst Du unter der Dusche?
"Somewhere Over The Rainbow"

Was wussten wir noch nicht über Dich?
Ich hatte einige Gehör- und Sprechbehinderungen, als ich ein Kind war.

Wie wäre der Titel Deiner Autobiografie?
"Zerlumpt und wieder zugenäht: Ein Künstlermärchen mit Nadel und Faden."