Earl Hamner Jr., der Erfinder der Waltons, gestorben

Earl Hamner, Jr. gestorben

Er war der echte John-Boy Walton. Der Autor der Erfolgsserie "Die Waltons", Earl Hamner, Jr., erlag mit 92 Jahren seinem Krebs-Leiden.

"Die Waltons" waren eine der erfolgreichsten Serien der Fernsehgeschichte. Als sie 1971 mit einem Pilot-Film in den USA starteten, konnte wohl niemand ahnen, dass die Geschichte der Großfamilie in einem Hinterwäldler-Nest in Virginia Millionen Zuschauer weltweit über die nächsten 11 Jahre und darüber hinaus faszinieren würde. Zu verdanken waren die Geschichten dem Autor Earl Hamner, Jr., der seine eigenen Kindheits- und Jugenderinnerungen als Grundlage nahm.

Earl Hamner, Jr.s Weg zum Erfolgsautor

Earl Henry Hamner Jr. wurde am 10. Juli 1923 in Schuyler, Nelson County, Virginia, geboren. Seine Eltern Earl Hamner, Sr. und Doris Giannini Hamner hatten vor ihm schon weitere 5 Kinder. Während der Großen Depression in den 30 Jahren, in der viele Familien in den USA an der Armutsgrenze existierten, versuchte auch Vater Earl Hamner, Sr. durch Arbeit in einer Seifen- und später einer Chemie-Fabrik in Waynesboro, wohin die Hamners umgezogen waren, seine Frau und die sechs hungrigen Kinder durchzubringen. Es gelang ihm und Sohn Earl Hamner, Jr. bezeichnete seine Kindheit später trotz aller Widrigkeiten als glücklich.

Nach der High School erhielt er ein Stipendium an der Universität von Richmond, Virginia, musste das Studium allerdings drei Jahre später unterbreche, um Dienst als Soldat im Zweiten Weltkrieg zu leisten. Nach seiner Rückkehr arbeitete er bei der Radiostation WMBG und studierte später weiter an der Universität in Cincinnati, Ohio, Publizistik. Nach seinem Diplom 1948 zog er nach New York, wo er einige Bücher und Drehbücher für Fernsehproduktionen schrieb. 1954 heiratete Earl Hamner, Jr. seine Frau Jane Martin und bekam mir ihr zwei Kinder. Sohn Scott Hamner trat später ebenfalls in die Fußstapfen seines Vaters und wurde Drehbuchautor.

Der entscheidende Roman von Earl Hamner, Jr.

Im Jahr 1961 publizierte Earl Hamner, Jr. seinen zweiten Roman, "Spencers Mountain", im Deutschen "Sommer der Erwartung". Dieser sollte der entscheidende Durchbruch werden, denn die Erzählungen über eine Großfamilie namens Spencer wurden zwei Jahre später von den Warner Brothers verfilmt. 1971 dann entdeckte CBS Corporation das Buch neu, gab der Familie den Namen Walton und schuf einen Welterfolg (fünf Emmy-Auszeichnungen in der ersten Staffel).

1981 gelang Earl Hamner, Jr. mit dem Drehbuch zur Serie "Falcon Crest" noch einmal ein Glücksgriff. Auch der Spielfilm "Zuckermans Farm - Wilbur im Glück", zu dem er 1973 die Vorlage lieferte, war sehr erfolgreich.

Die Waltons gehen um die Welt

Keine Sendung jedoch prägte sich derart in die Köpfe und Herzen der Zuschauer ein wie "Die Waltons". Dass Earl Hamner, Jr. fast alle Charaktere der Waltons nach Personen aus seinem direkten Umfeld formte, wussten nur die wenigsten. Sein eigenes Leben als ältester Bruder einer einfachen Großfamilie während der Wirtschaftskrise und des Zweiten Weltkrieges, die trotz aller Schwierigkeiten zusammen hält, prägte die Vorlagen zur Serie. Der älteste Sohn der Waltons, John-Boy (in den ersten fünf Staffeln gespielt von Richard Thomas), der seinen größten Wunsch, Buchautor zu werden, verwirklicht, war eigentlich Earl Hamner, Jr. selbst. Aus John-Boys Sicht wurden die Erlebnisse der kinderreichen Baptisten-Familie, die in den Blue Ridge Mountains ein Sägewerk betreibt, erzählt. Ihr Heimatort Waltons Mountain sowie der Bezirk Jefferson County waren fiktiv. Earl Hamner, Jr. bestätigte jedoch, dass sein Heimatort Schuyler als Vorlage diente.

Die meisten der insgesamt 221 Folgen in neun Staffeln von "Die Waltons" wurden auch im Deutschen Fernsehen ausgestrahlt, damals im ZDF. Noch heute laufen sie bei Sat1Gold und verzaubern bereits die nächste Generation Zuschauer. Vor allem die jeweiligen Schluss-Szenen, in denen sich die Waltons durch die Fenster Gute Nacht wünschen, sind legendär. Wer kennt nicht das "Gute Nacht, Jim-Bob" - "Gute Nacht, Elisabeth"? Zu Beginn dagegen erzählt jeweils ein Sprecher aus dem Hintergrund als John-Boys eine kurze Einführung. Während in der deutschen Übersetzung diese Rolle Schauspieler Claus Biederstaedt übernahm, war es im Original Earl Hamner, Jr. selbst.

Das Original-Wohnhaus der Waltons steht noch heute in den Warner Brothers Studios in Burbank, Kalifornien, und ist Ziel vieler Fans. Diese folgen auch den damaligen Schauspielern auf Facebook und haben die Gruppe "We Want A New Walton Reunion" gegründet, die den Wunsch nach einer Wiederaufnahme der Serie zeigte. Auch gab es über die Jahre zahlreiche Treffen der "Waltons"-Darsteller in TV-Shows. Als einige von ihnen nach und nach verstarben, zuletzt Vater "John Walton", Ralph Waite, im Jahr 2014, bekundeten Fans weltweit ihr Beileid.

Die letzten Stunden von Earl Hamner, Jr.

Seit dem Donnerstag, dem 24. März 2016, gilt die Trauer von Fans und der früheren Waltons-Darsteller nun auch Autor Earl Hamner, Jr. Sein Sohn bestätigte die Tatsache, dass sein Vater am Mittag im Cedar Sinai Hospital in Los Angeles, Kalifornien, seinem Blasen-Krebs-Leiden erlegen sei. Die Diagnose war im Januar 2014 gestellt worden. Trotz des hohen Alters riskierten die Ärzte noch eine Operation. Da der Krebs jedoch bereits metastasiert hatte, gab es für Earl Hamner, Jr. keine Heilungsprognose mehr.

Wie Scott Hamner mitteilte, verstarb sein Dad im Kreise seiner Familie und vor allem mit der Musik, die er geliebt hatte - John Denvers Album "Rocky Mountain Collection". Earl Hamner, Jr. tat seinen letzten Atemzug auf Erden zu den wunderbaren Klängen von "Rocky Mountain High". Die Welt sagt leise: "Gute Nacht, John-Boy".

vgw
Anmelden
Schauspieler Dabney Coleman verstorben
Aktuelle Nachrichten
In der schwarzhumorigen Komödie "Warum eigentlich... bringen wir den Chef nicht um?" (1980) spielte Dabney Coleman einen zudringlichen Boss, in "Tootsie" (1982) einen sexistischen Regisseur: Der für...
Banjo-Größe Jim Mills verstorben
Aktuelle Nachrichten
Der preisgekrönte Bluegrass-Musiker Jim Mills ist bereits am Freitag, den 3. Mai 2024, im Alter von 57 Jahren unerwartet verstorben. Seine Todesursache wurde nicht bekannt gegeben...
Sänger und Gitarrist der Allman Brothers Band Dickey Betts verstorben
Aktuelle Nachrichten
Dickey Betts, der Sänger, Songschreiber und Gitarrist der Allman Brothers Band, der mit seinen durchdringenden Soli, seinen geliebten Songs und seinem aufrüttelnden Geist die Band und den Southern...
Jill Morris verstorben
Aktuelle Nachrichten
Jill Morris war eine der wenigen nationalen Country-Künstler mit einem Major-Label-Vertrag. Seit vier Jahren hatte sie Parkinson. Nun ist Country-Sängerin Jill Morris gestorben...
Brit Turner, Schlagzeuger von Blackberry Smoke, verstorben
Aktuelle Nachrichten
Brit Turner, der Schlagzeuger und Gründungsmitglied der Südstaaten-Rockband Blackberry Smoke, ist am Sonntag, den 3. März 2024, gestorben. Er wurde 57 Jahre alt. Bei Turner wurde ein Glioblastom -...
Charles Dierkop verstorben
Aktuelle Nachrichten
Wie der Hollywood Reporter berichtet, ist Charles Dierkop, der Schauspieler der in "Zwei Banditen", "Der Clou" und "Make-up und Pistolen" zu sehen war, im Alter von 87 Jahren verstorben...
Hee Haw-Star Roni Stoneman gestorben
Aktuelle Nachrichten
Wie das Country Music Hall of Fame and Museum mitteilte, ist Roni Stoneman, Mitglied der Pionierfamilie der Country Music, den Stonemans, und eine feste Größe am Banjo, ist am Mittwoch, 21. Februar...
Toby Keith verstorben
Aktuelle Nachrichten
Toby Keith ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Der Country-Sänger verstarb im Kreise seiner Familie nach dreijährigem Kampf gegen Magenkrebs, nachdem er wenige Wochen zuvor gesagt hatte, dass er...
Margo Smith verstorben
Aktuelle Nachrichten
Die Sängerin Margo Smith, bekannt für eine Reihe von Country-Hits in den 1970er und 1980er Jahren, starb am Dienstag, 23. Januar, im Alter von 84 Jahren...
Rockabilly-Gitarrist Larry Collins verstorben
Aktuelle Nachrichten
Larry Collins, Hit-Songschreiber und Rockabilly-Gitarrist gestorben Larry Collins - der an der Westküste ansässiger Rockabilly-Musiker, Country-Sänger und Songschreiber und eine Hälfte des Duos The...