Jessica Andrews ist die erste Künstlerin, die einen Vertrag bei Carolwood Records unterschrieben hat. Dabei handelt es sich um eine neue Plattenfirma, die dem Disney-Konzern untergeordnet ist. Mit Lyric Street, vor allem bekannt durch die Erfolge von Rascal Flatts, hat Disney noch ein weiteres Label in den eigenen Reihen. Jessica Andrews hatte 2000 für drei Wochen mit "Who I Am" einen Nummer 1 Hit, als sie noch bei Dreamworks unter Vertrag war. Ihre neue Single "Everything", welche Anfang November an die Radios verschickt wird, wurde übrigens von Jay DeMarcus produziert, einem Mitglied der Band Rascal Flatts.


Anmelden