Besucherrekord beim CMA Music Festival

Als die Country Music Association (CMA) ihre damalige Fan Fair vom Tennessee State Fairgrounds nach Downtown Nashville verlegte, war der Grund klar: Man brauchte mehr Platz.

Wie die Tageszeitung "The Tennessean" berichtet, hat Mayor Bill Purcell das diesjährige CMA Music Festival zum meistbesuchten Festival seit Bestehen erklärt. Die CMA erklärte einen Besucherzuwachs von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Veranstalter gehen von rund 161.000 Besucher aus. Im Vorjahr waren es nur rund 145.000 Besucher.