Auszeichnung für Brokeback Mountain

 Nach den Oscar- und BAFTA-Nominierungen, der Verleihung der Golden Globes und den verschiedensten Kritikerpreisen ist "Brokeback Mountain" erneut ausgezeichnet worden. Gestern Nacht kürten die Londoner Film Critics Ang Lees Liebesgeschichte zum besten Film des Jahres und ihn zum besten Regisseur.

Der Dilys Powell-Preis für besondere Verdienste ging an Bryan Forbes, den Regisseur von "Die Frauen von Stepford" (mit Faith Hill).