Amy Grant und Tori Kelly über die Neuaufnahme des Hits 'Baby Baby'

Zum 25-jährigen Jubiläum nimmt Amy Grant ihren Song "Baby Baby" zusammen mit Tori Kelly auf.

25 Jahre ist es her, dass Ami Grant ihr Album "Heart in Motion" veröffentlichte. Um genau zu sein, erschien das Album am 5. März 1991 in den USA. Auf dem Album war der Song "Baby Baby", der bis an die Spitze der Charts stieg und Amy Grant zum Durchbruch in der Pop-Welt verhalf.

 

Amy Grants "Baby Baby" stieg in den USA bis auf Platz 1 der Billboard Top 40 Adult Contemporary Charts und bis auf Platz1 der Billboard Top 100 Charts (alle Genres). Das Lied führte in 10 Ländern gleichzeitig die Charts an. In Deutschland stieg Amy Grant mit "Baby Baby" bis auf Platz 8, in Österreich bis auf Platz 7 und in der Schweiz bis auf Platz 11 der Charts. Es war das erste Mal, dass Amy Grant als Solo-Künstlerin die Charts in den USA anführte und sie war die erste Christian Music Sängerin, die es in den beiden US Charts bis an die Spitzenposition schaffte.

Das dazugehörige Album "Heart In Motion" erhielt damals vier Grammy-Nominierung und wurde in den USA mehr als fünf Millionen-mal verkauft, das entspricht 5fach-Platin.

Baby Baby von Amy Grant und Tori Kelly

Zum 25-jährigen Jubiläum der Veröffentlichung von "Baby Baby" ging Amy Grant erneut ins Studio, um den Song aufzunehmen. Die Jubiläumsversion singt Amy Grant aber nicht allein. Die Gospelsängerin hat sich mit Tori Kelly gesangliche Unterstützung eingeladen. "Baby Baby" ist seit heute digital erhältlich und kann zum Beispiel bei Amazon.de oder iTunes heruntergeladen werden.