Chris Schummert auch live in Star-Position bei Tour von The Voice of Germany

Chris Schummert

Dem Staffel-Finale im Fernsehen folgt auch diesmal die Live-Tour durch 10 deutsche Städte. Ebenso beim 7. Konzert, am 5. Januar 2014, in der Arena Nürnberger Versicherung liegt der Altersdurchschnitt so ziemlich bei dem der auftretenden Künstler. Überwiegend sieht man Kinder in Begleitung der Eltern sowie Jugendliche, durchaus aber auch durchmischt von Älteren, die sich scheinbar von der Begeisterung der Casting-Show haben anstecken lassen. Wer von den neun Sängerinnen und Sängern nun auch live überzeugen kann, zeigt sich in den gut zweieinhalb Stunden des Live-Konzertes.

Weiterlesen ...

The Band Perry feiert umjubelte Live-Premiere in Deutschland

The Band Perry

Was für eine Deutschland-Premiere: Der erste Auftritt von The Band Perry auf der von CountryMusicNews.de präsentierten Tour gestern Abend, dem 18. November 2013, bot den Zuschauern eine 75-Minuten lange Power-Show. Bevor Kimberley, Reid und Neil Perry die Bühne des ausverkauften Stadtgarten in Köln betraten, hatte die 24-Jährige Kanadierin Lindsay Ell bereits viele Herzen der Zuschauer mit schönen Songs und ungewohnt vielseitigem Gitarrenspiel für sich gewonnen.

Weiterlesen ...

Exklusives Deutschlandkonzert: Kasey Musgraves gibt ihr Berlin Debüt

Kacey Musgraves

Hat sie das jetzt wirklich gesungen: "I drink to feel, I smoke to breathe?" Die zierliche, 24-jährige Kasey Musgraves, neben Caitlin Rose die jüngste, frischeste und aufregendste Stimme aus Nashville, singt im Song "Stupid" von der Amour Fou mit offenbar authentischem Erfahrungsbackground. Auch wenn man sie sich nur schwer im Whiskeynebel und mit Fluppe vorstellen kann: die Zeilen, die sie in dem im Refrain zum Mitsingen animierenden Up-Tempo-Song findet, sind vom Leben geschrieben. Am Ende shoutet die gesamte Band: Stupid!, reisst dazu die Fäuste in die Luft, als gälte es sich und anderen eine Lektion zu erteilen. Selbstironie ist eine der stärksten Waffen dieser außergewöhnlichen Songwriterin.

Weiterlesen ...

Country Night Gstaad 2013: Ein Jubiläum der Superlative

Country Night Gstaad 2013

Mit der 25. Country Night Gstaad (am 20. und 21. September 2013) zeigte der Veranstalter einmal mehr, dass das Potential für Publikumsüberraschungen noch lange nicht ausgereizt ist. Nach all den Jahren mit klingenden Namen aus Nashville und teils aus Texas bot er dem Publikum mit den Time Jumpers, LeAnn Rimes, Gretchen Wilson und Flynnville Train erneut eine Nacht der Superlative. Dies nicht etwa nur, weil es eine Jubiläums-Veranstaltung war, sondern weil es zur Tradition des Festivals gehört. Und das seit 1989.

Weiterlesen ...

Daryle Singletary feiert Deutschland-Premiere im Four Corners

Daryle Singletary

Man könne ihn vor eine Rockband platzieren, ihm ein paar halbnackte Tänzerinnen zur Seite stellen, er würde sogar auf der Bühne tanzen, jedoch würde er immer so singen, wie er es eben tut - so beschrieb Daryle Singletary seinen Stil im Song "I Still Sing This Way" (2007). So ist es und so wird es vermutlich bleiben. Er ist einer der wenigen Künstler, die sich nie mit Schnickschnack abgegeben haben, den ihnen Produzenten aufdrängen wollten, die meinten, Country Music, geerdet und geradlinig, wäre out. Sein Glaube in sich selbst gab ihm immer die Gelassenheit, seine Musik keiner Analyse unterziehen zu müssen, sondern sie in ihrer einfachen Art zu belassen.

Weiterlesen ...

Dale Watson mit seiner wahrscheinlich bisher besten Four Corners-Show

Dale Watson, Foto; Michael Sobkowiak

Die Vorzeichen waren nicht die allerbesten. Nach der unglücklichen Geschichte um die Äußerungen Blake Sheltons über die traditionellen Country-Musiker (wir berichteten) und den daraus resultierenden Reaktionen dieser, an deren Spitze sich unter anderem Dale Watson mit einem Boykott-Song stellte, waren die Vorannahmen dieses Konzertes bei den Leuten recht wirr. Auch hörte man von Auftritten Dale Watsons kurz zuvor in London, wo er die Thematik wohl eingehend auf der Bühne zelebrierte. So wurde mit einiger Spannung erwartet, wie er sich diesmal in der Four Corners Music Hall darstellen würde, die ja doch für ihre Vielfältigkeit und die Unterstützung einer Fülle von Musiksparten steht und das entsprechende Publikum aufzuweisen hat.

Weiterlesen ...

CMA nimmt Garth Brooks, Hargus "Pig" Robbins und Connie Smith in die Country Music Hall of Fame auf

Garth Brooks

Der Himmel hätte nicht blauer und das Wetter nicht besser sein können, als die Country-Stars am Sonntagnachmittag des 21. Oktobers im Country Music Hall of Fame and Museum eintrafen.

Hunderte Zuschauer hatten sich auf der anderen Seite der Demonbreun Street versammelt und besetzten den gesamten Block zwischen der Fifth und Sixth Avenue in der Innenstadt von Nashville. Sie scharten sich um die Stelle, wo Bill Cody, Radiomoderator bei WSM AM/Nashville, jede Ankunft einer berühmten Persönlichkeit lauthals verkündete.

Weiterlesen ...