Tondern Festival 2016 - Really Tønderful!

Tondern Festival 2016

Großartiges Programm, schöne Location, wo man hinsieht nette Leute, tiefenentspannte Atmosphäre und dazu: ein Festival für die ganze Familie. Geht nicht? Geht! Das dänische Tondern Festival 2016 macht es vor.

Von Hamburg aus sind es, laut Navi, gute zwei Stunden bis in das kurz hinter der dänischen Grenze gelegene Tondern. Ein kleine Stadt mit rund 7.500 Einwohnern, putzigen, roten Ziegelhäusern, einem imposanten Leuchtturm und einer lebhaften Fußgängerzone. Vom 25. bis 28. August 2016 haben von diesen Tondern-Attraktionen aber wohl nur wenige der rund etwa 11.000 angereisten Gäste etwas mitbekommen. Ihnen ging es nur um eines - um das genauso traditionsreiche wie beliebte Tondern Festival 2016.

Weiterlesen ...

Heißes Deutschland-Debüt von David Duchovny in Köln

David Duchovny live in Köln

Der Schauspieler David Duchovny feierte sein Live-Debüt als Sänger und Songschreiber in Köln.

David Duchovny, bekannt als Schauspieler der TV-Serien "Akte X" und "Californication", feierte am gestrigen Dienstag, 10. Mai 2016, seine Konzert-Premiere in Deutschland. In der ausverkauften Live Music Hall in Köln stellte der singende Darsteller Songs von seinem ersten Album "Hell or Highwater" vor.

Weiterlesen ...

Nikki Lane überzeugt beim Hamburg-Konzert

Nikki Lane live in Hamburg

Die Erwartungen waren hoch: Nikki Lane hat sie im Hamburger Stage Club übertroffen – mit gefühlvollen Songs und charmanter Performance.

Am gestrigen Christi Himmelfahrt, den 5. Mai 2016, gab Nikki Lane ihr erstes Deutschland-Konzert. Die Erwartungshaltung der im Hamburger Stage Club anwesenden Country-Fans war hoch und wurden erfüllt, denn "All Or Nothin'" ist nicht nur der Titel des zweiten Albums von Nikki Lane, es könnte genauso gut auch ihr Mantra für den gestrigen Abend gewesen sein.

Weiterlesen ...

10.000 Besucher feiern die Dixie Chicks in Zürich

The Dixie Chicks live in Zürich

Das einzige Konzert im deutschsprachigen Raum spielten die Dixie Chicks im Hallenstadion in Zürich.

Im Rahmen ihrer Europa-Tournee legten die Dixie Chicks am 17. April 2016 für ihr einziges Konzert im deutschsprachigen Raum einen Zwischenhalt in Zürich in der Schweiz ein. Für viele Dixie Chicks Fans war deshalb der Trip ins Hallenstadion am gestrigen Sonntag ein Muss.

Weiterlesen ...

Heißer Start der Dos Bros-Tour von The BossHoss

The BossHoss live in Nürnberg

The BossHoss gehen mit ihrem Nummer 1 Album auf Dos Bros Tournee.

Am gestrigen Donnerstag, 31. März 2016, brachten die Cowboys von The BossHoss die Arena Nürnberger Versicherung zum Beben und legten damit einen phänomenalen Auftakt ihrer aktuellen Dos Bros-Tour hin, die sie in neun deutsche Städte führen wird. Seither "fütterten" sie ihre Fans regelmäßig mit Informationen, die die Vorfreude anheizten und den Ticketverkauf förderten. In Radio-Interviews verkündeten sie noch gestern, sie könnten es kaum erwarten, nun wieder auf der Bühne zu stehen. Live zu spielen, das sei es, wofür sie Musiker geworden seien, sie seien "heiß" auf den Start der Tour. Wie heiß, das sollten die Besucher der fast ausverkauften Arena in Nürnberg am Abend zu spüren bekommen.

Weiterlesen ...

Frankie Ballard liefert in Hamburg one helluva show

Frankie Ballard live in Hamburg

Mächtig laut und mächtig gut war Frankie Ballard im Rock Café auf St. Pauli.

Bei seinem allerersten, von CountryMusicNews.de präsentierten, Deutschland-Konzert begeisterte Frankie Ballard am 20. März 2016 in Hamburg sein Publikum. Im Hamburger Rock Café auf St. Pauli heizen der Country-Sänger und sein Support-Act Charlie Worsham dem Publikum richtig ein.

Weiterlesen ...

Chris Stapleton Live Deutschland-Premiere

Chris Stapleton live in München

Beim Barte des (Country)-Propheten: Chris Stapleton gibt ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Münchner Club Technikum - obwohl er seine Fans über Gebühr lange warten ließ.

So sieht also die neue Country-Hoffnung aus: bärig, bärtig, bullig; lange, wellige Haare, Rauschebart. Grimmiger Blick, starke Stimme. Ein etwas zerfledderter Hut, schluffige Jeans. Die Gitarre - eine Fender Jazzmaster aus den 60ern. Kurzum: alles sehr, sehr retro. Das gilt auch irgendwie für die Musik. Zumindest, wenn man "retro" mit "erdig", "bodenständig", "auf das Wesentliche konzentriert" und "alles an den Roots des Genres orientiert" übersetzt. Dass dieser eigenwillige Mix aus rustikaler Waldschrat-Optik und traditionellen Klängen so überaus blendend funktioniert, durfte man nicht unbedingt erwarten - der Erfolg lässt aber hoffen. Denn Qualität, so schien es, war im Country der letzten Jahre nicht unbedingt ein entscheidendes Erfolgskriterium.

Weiterlesen ...