Gestern waren die Stars noch auf der Bühne, spätestens heute gibt es die Veranstaltungsberichte

Für alle, die bei diesem Konzert oder jenem Festival nicht dabei sein konnten: Es gibt ja immerhin noch die Veranstaltungsberichte! Aber auch, wer live dabei war, lässt das Erlebte noch einmal gerne Revue passieren bei der Lektüre unserer Veranstaltungsberichte.

Wie es sich gehört für eine aktuelle Redaktion, die ihre Leser gerne zeitnah und auf den Punkt bedienen möchte, finden sich unsere Veranstaltungsberichte in der Regel am Tag nach dem Event spätestens bis um 12:00 Uhr auf unserer Website. Und was das Redaktions-Team betrifft: Sieben Redakteure und Fachjournalisten sind im gesamten deutschsprachigen Raum für uns unterwegs, um Konzerte und Festivals zu besuchen. Die von ihnen verfassten Veranstaltungsberichte stehen aber nicht nur für Aktualität, sie stehen auch für unabhängigen Journalismus und ordentliche Sachkenntnis. Eine Reputation, für die das Team von CountryMusicNews.de lange gearbeitet hat - und die in der Branche (gerade in Sachen Veranstaltungsberichte) nicht unbedingt selbstverständlich ist. Und auch, wenn der eine oder andere Veranstalter uns keine Presse-Karte zur Verfügung stellen möchte, weil er vielleicht unser Urteil fürchtet - dann zahlen wir den Eintritt eben selbst und schreiben das, was wir für richtig halten, in unsere Veranstaltungsberichte.

Veranstaltungsberichte - Profis schreiben ihre Meinung

Mittlerweile haben sich natürlich jede Menge Veranstaltungsberichte auf unserer Website angesammelt. Wir halten Sie für unsere Fans und zufälligen Besucher von CountryMusicNews.de immer zugänglich. Schließlich ist ein unabhängiges Urteil vor dem Kauf der nächsten Tickets ja nicht das Schlechteste. Außerdem gibt es auf dieser Seite auch gleich die Möglichkeit, alle Termine und die wichtigsten News im Blick zu behalten. Wir wissen schließlich, dass echte Fans gerne rundum informiert sind. Insgesamt darf man wohl sagen: Die Veranstaltungsberichte auf CountryMusicNews.de sind neben den CD-Besprechungen eine der am meisten geschätzten Plattformen für professionelle Kritiken.

CMA Songwriters Series feiert Berlin Premiere

CMA Songwriters Series in Berlin

2017 kam die CMA Songwriters Series erstmalig nach Deutschland und begeisterte in Berlin.

Lange mussten Country-Fans in Deutschland auf die CMA Songwriters Series warten und dabei gab es schon diverse Anläufe die Konzertreihe nach Good Ole Germany zu bringen. Mal scheiterte es an der Dickköpfigkeit des Herausgebers eines Print-Magazins mal wollte man die Songschreiber nicht zusammen mit Tracy Lawrence auftreten lassen. Aber nach dem Motto " Was lange währt, wird endlich gut" gastierte die CMA Songwriters Series mit ihren fünf Songschreibern gestern in Berlin.

Weiterlesen ...

Doug Seegers zu Besuch in Hamburg

Doug Seegers live in Hamburg

Mit einem ganz persönlichen Konzert gewinnt Doug Seegers die Herzen der Konzertbesucher.

Lieber Doug Seegers, was hast du nur mit mir gemacht? Ich weiß, dieser Bericht sollte möglichst neutral sein, ohne persönliche Färbung. Gerade weil dein Konzert auch von CountryMusicNews.de präsentiert wurde. Aber ich frage dich: Wie soll das bei dir funktionieren? Als du am Donnerstag, den 12. Oktober 2017, in Hamburg im Nochtspeicher auf der Bühne stehst und deine so persönlichen Geschichten vorträgst ist es um mich geschehen.

Weiterlesen ...

Drake White live in Hamburg

Drake White live in Hamburg

Am Ende seiner Tour lässt es Drake White mit seiner Band The Big Fire noch einmal richtig krachen.

Unglaublich aber wahr: Drake White tourt mit seiner Band The Big Fire nun schon seit sieben Monaten durch Europa. Bei seinem, von CountryMusicNews.de präsentierten, Abschlusskonzert am 9. Oktober 2017 im Häkken auf der Reeperbahn merkt man ihm die anstrengende Tour allerdings nicht an. Engagierter kann der 34-Jährige auch bei seinem ersten Konzert nicht gewesen sein. Doch beginnen wir von vorne…

Weiterlesen ...

The Deslondes live in Hamburg

The Deslondes live in Hamburg

Wenn das Bein wippt und die Hüfte schwingt, dann spielen The Deslondes.

Die Nochtwache ist kein großer Club. In den Bereich passen vielleicht 100 Menschen. Die Decke im Keller ist niedrig. Menschen jenseits der zwei Meter könnten ihre Probleme bekommen. Doch für The Deslondes könnte es keinen besseren Ort geben. Denn sowohl die ruhigen als auch die schnelleren Stücke sind ideal für kleine Kulissen und kommen erst in privater Atmosphäre richtig zur Geltung. Perfekte Bedingungen also für den von CountryMusicNews.de präsentierten Start ihrer Europa-Tour am 1. September 2017.

Weiterlesen ...

Exklusives Deutschland-Debüt von Colter Wall in Berlin

Colter Wall

Der Kanadier Colter Wall beeindruckt mit traditionellem Folkroots-Programm.

Für Aufmerksamkeit muss der Newcomer Colter Wall nicht sorgen. Mit dem ersten Ton gehört ihm das Publikum im kleinen, mit 150 Gästen schnell ausverkauften Maze Club in Berlin. Viele haben diesen von CountryMusicNews.de präsentierten Auftritt herbeigesehnt, denn sein Ruf und seine bisherigen Veröffentlichungen haben den Weg geebnet, um ein besonderes Konzert zu erwarten und einen besonderen Künstler willkommen zu heißen. Es ist sein Deutschlanddebüt auf einer Tour, die im März in Austin, Texas beim SXSW-Festival begann und die ihn seitdem täglich in neuen Betten erwachen lässt, wir werden noch hören: nicht immer allein.

Weiterlesen ...

Tournee-Auftakt von Aoife O'Donovan

Aoife O'Donovan

Eine amerikanische Songwriterin mit irischen Wurzeln - Tourauftakt von Aoife O'Donovan in Berlin.

Nach einem 36 Stunden Trip von Minneapolis über Amsterdam nach Berlin noch strahlend schön und frisch auszusehen, gut gelaunt und motiviert in einem kühlen Kellerclub Menschen zu begeistern, das ist wirklich eine schöne Leistung. Und damit die Verständigung klappt, erklärt die amerikanische Songschreiberin Aoife O'Donovan auch gleich noch mal wie ihr schwieriger Vorname ausgesprochen wird, der immerhin weltweit für Verwirrung sorgt: Eefa, so ungefähr jedenfalls, das hätten wir geklärt.

Weiterlesen ...

Truck Stop startet erste Club-Tournee

Truck Stop

Mit leider mäßigem Publikumszuspruch gab Truck Stop die Premiere der "Made in Germany"-Club-Tournee in Würzburg.

Eins gleich vorweg: So etwas hatten Truck Stop nicht verdient! Als die Band im Herbst 2016 ihre damals angekündigte Club-Tournee verschob, gingen wilde Spekulationen umher. Die sechs Musiker aus Hamburg sagten, dass sie sich einfach so gut wie möglich auf ihr neues Album "Made in Germany" vorbereiten, das jetzt kurz vor Tour-Start erschien, wollten. Dass dieses bei vielen Kritikern und Fans nicht auf wirkliche Begeisterung stieß, war möglicherweise einer der Gründe, weshalb die Tour insgesamt bei Start nicht ausverkauft war. So auch die Posthalle in Würzburg, wo die "Made in Germany"-Tour von Truck Stop am gestrigen Donnerstag, den 20. April 2017, startete.

Weiterlesen ...