Walk Hard: Die Dewey Cox Story

Walk Hard Cover
DVD / Blue-Ray kaufen
amazon DVD kaufen
amazon Blu-ray kaufen
jpc DVD kaufen
jpc Blu-ray kaufen
Redaktionswertung Wertung: 3,5 Sterne = gut
Userwertung {extravote 2}

Walk Hard: Die Dewey Cox Story
Kommt Ihnen das bekannt vor? Ein Musiker stützt sich gedankenversunken im Backstage-Bereich an eine Wand, getaucht in bläuliches Licht. Der Lärmpegel des Auditoriums ist infernalisch. Der Veranstalter wird nervös, doch Dewey Cox' Vertrauter besänftigt ihn, ehrfurchtsvoll flüsternd: Mr. Cox könne nicht auftreten, so lange nicht sein ganzes Leben an ihm vorbeigezogen sei. Dann folgt eine nostalgische Rückblende ins ländliche Amerika... Schon die ersten Minuten machen klar: "Walk Hard" ist eine freche Parodie auf die Mechanismen typischer Biopics im Allgemeinen und "Walk the Line" im Besonderen.

Weiterlesen ...

No Country for Old Men

No Country For Old Men Cover
DVD / Blue-Ray kaufen
DVD bei Amazon.de kaufen
Blu-ray bei Amazon.de kaufen
DVD bei JPC kaufen
Blu-ray bei JPC kaufen
Redaktionswertung Bewertung: 5 Sterne = sehr gut
Userwertung {extravote 2}

Skurrile Typen
Er tötet gnadenlos und bleibt dabei so gelassen, als würde er sich eine Zigarette anzünden. Bevorzugt benutzt er eine Luftdruckkartusche. Die eignet sich hervorragend, um Türschlösser aus der Fassung und unliebsamen Personen das Gehirn aus dem Schädel zu blasen. Aber der Killer mit dem seltsamen Namen Anton Chigurh (Javier Bardem) hat auch seine Prinzipien: Ist ein Mord nicht zwingend notwendig, beispielsweise an einem Tankstellenbesitzer, der ihm einen Smalltalk aufdrängt, dann lässt er eine Münze über Leben oder Tod entscheiden. Mit seiner Föhnfrisur sieht Chigurh zwar so lächerlich aus wie Schlagerkomiker Dieter Thomas Kuhn. Dennoch läuft es einem bei seinem Anblick eiskalt den Rücken runter. Willkommen in der Welt der Coen-Brüder.

Weiterlesen ...

Three Burials - Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada

Three Burials Cover
DVD / Blue-Ray kaufen
amazon DVD kaufen
alt
jpc DVD kaufen
alt
Redaktionswertung Bewertung: 4,5 Sterne = sehr gut
Userwertung {extravote 2}

In dem texanischen Kaff in Cibolo County an der US-Mexiko-Grenze möchte man nicht tot über den Maschendrahtzaun hängen, geschweige denn begraben sein. Das ist jedoch nicht der Grund, warum in Tommy Lee Jones' fulminatem Regiedebüt eine Leiche auf Reisen geht und gleich dreimal beigesetzt wird. Der lakonische Neo-Western, in dem Jones neben Barry Pepper und Dwight Yoakam auch eine der Hauptrollen spielt, handelt von sozialer Ungerechtigkeit, Mord und Rache. Der Tod eines illegalen mexikanischen Einwanderers führt zu einem äußerst eigenwilligen Fall von Selbstjustiz.

Weiterlesen ...

I'm Not There

I'm not there cover
DVD / Blue-Ray kaufen
amazon DVD kaufen
alt
jpc DVD kaufen
alt
Redaktionswertung Bewertung: 5 Sterne = sehr gut
Userwertung {extravote 2}

Sechsmal Dylan
Wie nähert man sich filmisch einem musikalischen Genie wie Bob Dylan? Wie einem Künstler, der so rätselhaft und vielseitig ist, dass er sämtliche Konventionen des Musikgeschäfts sprengt? Regisseur Todd Haynes ("Velvet Goldmine") fand eine einfache wie plausible Lösung: Er verpflichtete gleich sechs verschiedene Schauspieler, die die vielen Facetten und Phasen aus Bob Dylans Leben verkörpern. Oder genauer: die den öffentlichen Personen, die Dylan von sich erfand, ein Gesicht geben. Und der allerbeste Dylan in diesem Film ist eine Frau: Cate Blanchett!

Weiterlesen ...

Seraphim Falls

Seraphim Falls Cover
DVD / Blue-Ray kaufen
amazon DVD kaufen
jpc DVD kaufen
Redaktionswertung Bewertung: 3,5 Sterne = gut
Userwertung {extravote 2}

James Bond mit Buffalo-Bill-Bart
Als Agent 007 erledigte er Schurken mit links, während er in der rechten Hand seinen Martini hielt und hatte hinterher nicht einmal Falten im Smoking. Hier wird Pierce Brosnan als Trapper Gideon, ein ehemaliger Bürgerkriegsoffizier, am Lagerfeuer angeschossen, stürzt einen Abhang hinunter, landet im dicksten Winter in einem reißenden Fluss, wird von einem menschenfressenden Wasserfall verschluckt, hebelt sich mit einem gigantischen Messer die Kugel aus dem Arm und erfriert fast, weil er vor Schmerzen bewusstlos wird, nachdem er die Wunde selbstredend mit der glühenden Klinge geschlossen hat - und das alles passiert in den ersten Minuten! Man kann nicht behaupten, dass sich TV-Regisseur David von Ancken ("CSI: NY", "The Shield - Gesetz der Gewalt", "Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen" u. a.) in seinem Spielfilmdebüt viel Zeit lassen würde. Jedenfalls nicht am Anfang. Doch nach dem furiosen Auftakt geht's bedeutend gemächlicher zu.

Weiterlesen ...