Neue Hauptrolle für Reba McEntire
NBC bestellt TV-Serie "Fried Green Tomatoes" mit Reba McEntire. Wie das Branchenfachblatt Variety berichtet, hat Reba McEntire als Hauptdarstellerin der neuen Serie "Fried Green Tomatoes" einen Vertrag unterschrieben. Norman Lear wird als Produzent des Formates fungieren und die National Broadcasting Company (NBC) hat die Serie bestellt.
Neuerscheinungen: Country Music CDs und DVDs
CountryMusicNews.de listet die CD- und DVD Neuerscheinungen der kommenden Wochen und Monate, in den USA und Deutschland, auf. Die Liste gibt einen chronologischen Überblick, wann welches Album erscheint und gibt im Regelfall eine direkte Bestellmöglichkeit zu Amazon.com oder Amazon.de sowie zu JPC. (Eine Vorbestellung bei digitalen Download-Anbietern ist oftmals so frühzeitig noch nicht möglich, daher verzichten wir an dieser Stelle auf ein Link, aber sobald…
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 24. Oktober 2020
Gabby Barrett verbringt mit "I Hope" bereits 13 Wochen an der Spitzer der Billboard Hot Country Songs Charts zu. Nichts Neues. Neu ist aber, dass Garth Brooks seinen 60. Top 40 Hit verbuchen kann. "Belong to Each Other" steigt von Platz 41 auf Platz 39. Gemeinsam mit Reba McEntire belegt er derzeit Platz 5 der Liste der Künstler mit den meisten Top 40 Hits. Vor…
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 24. Oktober 2020
Luke Combs ist trotz Neueinsteiger mit "What You See is What You Get" zurück an die Spitze der Billboard Country Album Charts gerückt. Die Brothers Osborne konnten mit ihrem dritten Studio-Album "Skeletons" dem Überflieger nicht wirklich die Stirn bieten. Das Album steigt auf Platz 4 neu ein.
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 17. Oktober 2020
Keine Änderungen auf den Top-Positionen der Billboard Hot Country Songs Charts. Und auch darunter gibt es nur leichtes Stühlerücken. Platz 1 geht also weiterhin an Gabby Barrett mit "I Hope" gefolgt von Lee Brice und Jason Aldean.
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 17. Oktober 2020
Nach dem Weihnachtsalbum von Carrie Underwood in der letzten Woche, steigt diese Woche Dolly Parton mit "A Holly Dolly Christmas" auf Platz 1 der Billboard Country Album Charts ein. Ein weiterer Neueinstieg ist das Greatest-Hits-Album der Rascal Flatts.
Brothers Osborne - Skeletons
"Skeletons" heißt etwas düster der dritte Streich der Brothers Osborne. John und TJ Osborne zum Besten, was die heutige Country-Szene zu bieten hat. Geschätzt von Kollegen, geliebt von den Fans gelang ihnen mit "Pawn Shop" (2016) ein erfolgreiches Debüt, um mit dem 2018 erschienenen Album "Port Saint Joe" noch einen drauf zu setzen. So weist die Erfolgsbilanz der beiden nicht nur musikalisch harmonierenden…
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 10. Oktober 2020
Gabby Barrett führt auch in dieser Woche die Billboard Hot Country Songs Charts an. Insgesamt 11 Wochen hielt sich der Titel an der Spitze. Aber Lee Brice könnte ihr gefährlich werden. "One of Them Girls" steigt wieder auf Platz 2 (letzte Woche Platz 3) und belegt in den Country Airplay Charts immer noch Platz 1.
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 10. Oktober 2020
Für Carrie Underwood ist diese Woche schon Heiligabend. Ihr Weihnachtsalbum "The Gift" steigt auf Platz 1 der Billboard Country Album Charts ein. Hierfür wurden 43.000 Einheiten an den Mann gebracht und das überraschende daran – fast alles in traditionellen Albumverkäufen. Die langen auch für Platz 8 in den Billboard Top 200 (alle Genres).
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 3. Oktober 2020
Gabby Barrett führt auch diese Woche die Billboard Hot Country Songs Charts an. Insgesamt 10 Wochen stand der Titel jetzt bereits auf Platz 1. Dass es aber auch neue Sing gibt, beweist Platz 15 – hier steigt "Without You" von Luke Combs featuring Amanda Shires neu ein.
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 3. Oktober 2020
Keith Urban ist mit seinem Album "The Speed of Now, Part 1" auf Platz 1 der Billboard Country Album Charts eingestiegen. Zusammengezählt wurden 40.000 Alben verkauft, davon 27.000 in traditionellen Albumverkäufen. In den Billboard Top 200 (alle Genres) reicht das für Platz 7.
Linda Feller Video macht Amazon.de zum Waffenhändler
Linda Feller: "Countrymusik macht das Leben leichter" Seit 35 Jahren versorgt Linda Feller die deutsche Country-Gemeinde mit ihrem persönlichen Mix aus Country, Pop und Schlager. Ihr Jubiläum feiert die sympathische Thüringerin mit einem Jubiläumsalbum, bei dem sogar Country-Ikone Dolly Parton mitwirkte. Wie es so war mit Dolly war eines der Gesprächsthemen.
Nashville
"Nashville" - Robert Altmans berühmtes Porträt der Music City USA Music City USA - so wird die Metropole genannt, die das Zentrum der Country Music bildet. Gleichzeitig ist Nashville auch die Hauptstadt des US Bundesstaates Tennessee, die jährlich Tausende von Träumern, Musikern, Geschäftsleuten und Country-Fans anlockt. Regisseur Robert Altman (†81) setzte diesem Sehnsuchtsort bereits 1975 ein filmisches Denkmal. Seine episodenhaft erzählte Geschichte vermittelt…
Linda Feller - 35 Jahre - Das Jubiläumsalbum
Auf ihrem Jubiläumsalbum singt Linda Feller mit Dolly Parton, Ray Stevens, Dickey Lee und anderen. Country kennt keine Grenzen und keine Regeln: Das bewies schon 1985 die in der DDR aufgewachsene Sängerin Linda Feller. Jetzt feiert die erfolgreichste deutsche Country-Künstlerin ihr 35-jähriges Jubiläum. Standesgemäß mit dem Album "35 Jahre - Das Jubiläumsalbum" - und mit Gaststars wie Dolly Parton.
Carrie Underwood - My Gift
"The Gift" heißt das erste komplette Weihnachtsalbum von Superstar Carrie Underwood, bei dem sie elf Klassiker des Genres neu interpretiert. Drauß' vom Walde komm' ich her, ich muss Euch sagen: Es weihnachtet überhaupt noch nicht! Was natürlich so manche Plattenfirma nicht davon abhält, bereits jetzt den Markt mit Weihnachts-Alben ihrer Stars zu fluten. Mit dabei bei den Frühstartern in die X-Mas-Saison: Universal Music…
Justin Moore - Live at the Ryman
Justin Moore präsentiert den 2018 aufgezeichneten Mitschnitt "Live at the Ryman". Vor zwei Jahren war Justin Moore das erste Mal als Headliner in Nashvilles ehrwürdigem Ryman zu Gast. Die ehemalige Kirche im Herzen der Music City USA verfügt über eine exzellente Raumakustik. Wohl auch deshalb ließ der aus Arkansas stammende Country-Rocker mit dem Outlaw-Image die Bandmaschine mitlaufen. Man weiß ja nie. Eine schöne…
Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. November bis 11. November 2020 in fünf Städten stattfinden sollte, wird aufgrund der bestehenden Beschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie verschoben.
Truck Stop Konzert online live
Truck Stop gibt am 17. Oktober 2020 um 20:00 Uhr ihr erstes Livestream-Konzert. "Die Sehnsucht zu unseren Fans treibt uns an. Wir haben hin und her überlegt, wie wir euch in gute Laune versetzen und uns wiedersehen können: Jetzt gibt es das erste Truck Stop Livestream-Konzert. Da werden wir euch alle mal so richtig aufmuntern, mit einem unterhaltsamen Programm", so kündigt Truck Stop ihr erstes…
Keith Urban - The Speed of Now, Part 1
Auf seinem elften Studio-Album, "The Speed of Now, Part 1", präsentiert Keith Urban 16 neue Songs und vier Gaststars. Ach was. Was soll der Konjunktiv? Diese typische, hitbewährte Keith-Urban-Mischung aus Rock, eingängigen Pop-Melodien, Country-Elementen, leidenschaftlichen Gitarren-Soli, Sex-Appeal und charmantem Gesang wird in den Charts sicher aufgehen. Alles andere als Platz eins wäre für den ewig-jungen 53-Jährigen eine herbe Enttäuschung. Doch davon muss der…
Elizabeth Cook - Aftermath
Das neue Album "Aftermath" stellt eine Kurskorrektur für die ursprünglich im traditionelleren Country und Americana beheimatete Elizabeth Cook dar. Ein Blick auf die Rahmenbedingungen von "Aftermath" deutet es schon an. Ach was, diese Infos machen doch klar, dass Elizabeth Cook gerade soweit von Country und Americana entfernt ist, wie Donald Trump von einem buddhistischen Mönch. Beweise gefällig? Das Album produzierte Butch Walker, den…

Josh Gracin

Josh Garcin

Joshua Mario "Josh" Gracin wurde am 18. Oktober 1980 geboren und wuchs in Westland, Michigan, auf. Als junger Mann trat er auf Messen sowie bei Musikwettbewerben und anderen Veranstaltungen auf und sang 1996 in Nashville als Sechzehnjähriger auf einer Demoversion des Songs "She Loves Me" von Ken Salaets and Tim Barbor.

Den großen Durchbruch schaffte er mit einem Auftritt in der zweiten Staffel von "American Idol", der amerikanischen Version von "Deutschland sucht den Superstar". Der damalige Lance Corporal der United States Marines wurde mit seinen Country-beeinflussten Versionen von Popsongs wie "Baby I Need Your Lovin'", "Piano Man", "Jive Talkin'" und "To Love Somebody" Vierter. In der Show sang er zudem den Rascal-Flatts-Song "I'm Moving On" und fiel dabei dem Bassisten Jay Demarcus auf. Demarcus war von Gracin sehr beeindruckt und brachte ihn mit Marty Williams in Kontakt, der Rascal-Flatts' erste beide Alben produziert hatte.

Nach Gracins Entlasstung aus der Armee zogen er und seine Ehefrau Ann Marie, mit der er seit 2001 verheiratet ist, nach Tennessee um an der Musikkarriere von Gracin zu arbeiten.

Mit Williams' Unterstützung erhielt Gracin einen Vertrag bei Lyric Street Records. Eine erste Single, "I Want to Live", wurde Anfang 2004 veröffentlicht. Danach begann Gracin mit der Arbeit an seinem von Williams produzierten Debüt-Album, das 2004 veröffentlicht wurde und es bis auf Platz 2 der Billboard Country Album Charts schaffte. Die weite Single-Auskopplung, "Nothin' to Lose", stieg bis auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs Charts und wurde, genau wie das selbstbetitelte Debüt-Album, in den USA mit Gold ausgezeichnet.

2008 veröffentlichte Gracin sein zweites Album für Lyric Street Records, "We Weren't Crazy", das bis auf Platz 4 der Billboard Country Album Charts stieg. Insgesamt wurden fünf Single aus dem Album ausgekoppelt, aber lediglich der Titelsong war einigermaßen erfolgreich und stieg bis auf Platz 10 der Billboard Hot Country Songs Charts. Es ist also nicht verwunderlich, dass schnell die Trennung vom Plattenlabel die Runde machte, die dann auch im Mai 2009 offiziell wurde. Anschließend unterschrieb Gracin einen Plattenvertrag bei Avergae Joe's Entertainment.

Unter dem neuen Vertrag veröffentlichte er im November 2011 das Album "Redemption", konnte aber an seine Erfolge nicht mehr anknüpfen. Die ausgekoppelten Singles spielten alle keine große Rolle in den Country Charts. Lediglich "Long Way to Go" schaffte es bis auf Platz 16 der Billboard AC Charts - sie ist damit die erste Single von Gracin, die es in die AC-Charts geschafft hat.

  • Discografie

  • DVD

  • Charts (Album)

  • Charts (Single)

  • Film- und TV-Auftritte

Cover Jahr Album
Anmerkung

CD Cover 2011 Redemption (Average Joe's) CD-Besprechung

 2008 We Weren't Crazy (Lyric Street)  

2004 Josh Gracin (Lyric Street) (USA)

Cover Jahr Album
Anmerkung
       

Jahr Album Chart
Höchste Platzierung
2011 Redemption Country Albums 39
2011 Redemption Top Independent Albums 39
2008 We Weren't Crazy Country Albums 4
2008 We Weren't Crazy The Billboard 200 33
2008 We Weren't Crazy Top Internet Albums 33
2004 Josh Gracin Country Albums 2
2004 Josh Gracin The Billboard 200 11
2004 Josh Gracin Top Internet Albums 11

Jahr Single Chart
Höchste Platzierung
2011 Long Way To Go Hot Adult Contemporary Tracks 16
2010 Cover Girl Hot Country Songs 57
2009 Telluride Country Singles 34
2008 Unbelievable (Ann Marie) Country Singles 36
2008 We Weren't Crazy Pop 100 78
2008 We Weren't Crazy The Billboard Hot 100 82
2007 We Weren't Crazy Country Singles 10
2006 Favorite State Of Mind Country Singles 19
2006 I Keep Coming Back Country Singles 28
2006 O Holy Night Country Singles 59
2006 Please Come Home For Christmas Country Singles 51
2005 Nothin' To Lose Pop 100 76
2005 Nothin' To Lose The Billboard Hot 100 39
2005 Stay With Me (Brass Bed) Country Singles 5
2005 Stay With Me (Brass Bed) Hot Digital Songs 55
2005 Stay With Me (Brass Bed) Pop 100 66
2005 Stay With Me (Brass Bed) The Billboard Hot 100 47
2004 I Want To Live Country Singles 4
2004 I Want To Live The Billboard Hot 100 45
2004 Nothin' To Lose Country Singles 1

Jahr Rolle Film/Serie
2006 Jake The Young And The Resteless; Episode: #1.8421