Neuerscheinungen: Country Music CDs und DVDs
CountryMusicNews.de listet die CD- und DVD Neuerscheinungen der kommenden Wochen und Monate, in den USA und Deutschland, auf. Die Liste gibt einen chronologischen Überblick, wann welches Album erscheint und gibt im Regelfall eine direkte Bestellmöglichkeit zu Amazon.com oder Amazon.de sowie zu JPC. (Eine Vorbestellung bei digitalen Download-Anbietern ist oftmals so frühzeitig noch nicht möglich, daher verzichten wir an dieser Stelle auf ein Link, aber sobald…
Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gewinner Sturgill Simpson von seiner kompletten Band begleitet. Die Tournee, die in Berlin und Hamburg Halt macht, folgt der Veröffentlichung des mit Spannung erwarteten neuen Albums "Sound & Fury" und des dazugehörigen Netflix-Anime-Films, der gleichzeitig am 27. September 2019 veröffentlicht wird.
Zac Brown Band - The Owl
Zac Brown Band bringt mit "The Owl" das sechste Studio-Album heraus. Die Zac Brown Band ist immer für eine Überraschung gut. 2015 zeigte sich die mehrfach mit Platin ausgezeichnete Formation ungewohnt experimentierfreudig. Zwei Jahre später folgte mit dem fünften Album eine komplette Rolle rückwärts - ganz nach dem Motto "Back to the Roots". Jetzt gibt es mit "The Owl" das neue Studioalbum, welches…
Brothers Osborne spielen beim Seaside Country Festival
Seaside Country Festival bringt mit den Brothers Osborne amerikanischen Lifestyle an die Ostsee. Mit der Zunahme von Country Konzerten in den letzten Jahren und die langsam steigende Medienpräsenz war es nur eine Frage der Zeit, bis auch die Festivalveranstalter der steigenden Popularität von Country Music Rechnung tragen und entweder neue Festivals auf die Beine stellen oder Country-Künstler auf den etablierten Festivals auftreten lassen. Eines der…
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 21. September 2019
Blanco Browns "The Git Up" steht zum 10.-mal an der Spitze der Billboard Hot Country Songs Charts. Er ist damit der erste Solo-Künstler, seit Neuformierung der Charts im Oktober 2012, der es schafft mit seiner Debüt-Single sich mehr als neun Wochen an der Spitze dieser Charts zu halten. Gleichzeitig ist "The Git Up" die erste Single in den Billboard Hot Country Songs Charts, die von…
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 21. September 2019
Das selbstbetitelte Debüt-Album von The Highwomen (Brandi Carlile, Natalie Hemby, Maren Morris und Amanda Shires) verkaufte in der ersten Chartwoche kumuliert 34.000 Einheiten, davon 29.000 in traditionellen Albumverkäufen. Damit steigt "The Highwomen" auf Platz 1 der Billboard Country Album Charts, Platz 1 der Billboard Americana/Folk Album Charts und Platz 10 der Billboard Top 200 Charts (alle Genres) ein.
Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der beginnende Herbst zeigt sich heute in Hamburg von seiner schönsten Seite. Während die letzten Sonnenstrahlen des Tages die Barnerstraße in Hamburg-Altona in romantisches Licht tauchen, betreten die ersten Gäste die Fabrik. Unter dem hohen Glasdach der historischen Fabrik…
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 14. September 2019
"The Git Up" von Blanco Brown steht immer noch an der Spitze der Billboard Country Hot Country Songs Charts. Auf Platz 2 befindet sich Luke Bryan mit "Knockin' Boots", der Song aus der Feder von Jon Nite, Hillary Lindsey und Gordie Sampson belegt diese Woche Platz 1 der Billboard Country Airplay Charts. "Knockin' Boots" ist eine ernsthafte Konkurrenz für "The Git Up" und könnte Blanco…
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 14. September 2019
Trotz zwei Neuzugängen schafft es Luke Combs mit "This One's for You" sich die Top Position in den Billboard Country Album Charts zurückzuerobern. Die letztwöchige Nummer 1, Midland mit "Let It Roll" schmiert ab auf Platz 11.
Mehr Country Music in den Medien
Die CMA Awards und mehr Country Music kehren in die deutschen Medien zurück. Die Bertelsmann Content Alliance bündelt ihre Kräfte über die Sparten Musik, Fernsehen und Radio hinweg, um Country Music in Deutschland eine Bühne zu geben. Im November wird Vox die legendären CMA Awards der Country Music Association übertragen. Zudem hat die Mediengruppe RTL die Sendelizenzen für die beiden weiteren TV-Formate der CMA, "CMA…
The Highwomen - The Highwomen
The Highwomen ist ein Country-All-Star-Damen-Ensemble das mit ihrem gleichnamigen Debüt-Album in die Fußstapfen der legendären "Highwaymen" treten möchte. Heidewitzka, das waren noch Zeiten: Johnny Cash, Willie Nelson, Waylon Jennings und Kris Kristofferson machten da, in grauer Vorzeit Mitte der 1980er Jahre, gemeinsame Sache. "The Highwaymen" nannte sich dieses Country-Superstar-Quartett. Drei Alben und ein paar Tourneen gehören zu ihrem Vermächtnis - und natürlich die…
Paul Cauthen - Room 41
Paul Cauthens Room 41 - Vom Irrsinn des Überlebens. Die Geschichte des neuen Albums von Paul Cauthen beginnt damit, dass sich der Sänger aus Texas mit seiner großen Liebe wüst zerstreitet - und mit einem Mal obdachlos auf der Straße sitzt. In seiner Verzweiflung checkt sich "der personifizierte Selbstzerstörer", wie Paul Cauthen gerne mal abfällig von sich redet, im "Belmont-Hotel" in Dallas ein,…
Meet & Greet mit Ashley McBryde zu gewinnen
Im Rahmen ihrer Deutschland-Konzerte trifft sich Ashley McBryde mit Fans. Im Rahmen ihrer allerersten Europatournee wird die Country-Sängerin Ashley McBryde auch ihr Deutschland- (sowie ihr Schweiz-Debüt) feiern. Die 35-jährige Newcomerin aus den US-Bundesstaat Arkansas hat deshalb zwei Club-Shows in Deutschland angekündigt und wird sich an den beiden Tagen mit Lesern von CountryMusicNews.de im Rahmen eines Meet & Greets treffen.
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 7. September 2019
"The Git Up" vom Blanco Brown ist auch in dieser Woche auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs Charts. Insgesamt stand das Lied bereits acht Wochen an der Spitze der Charts, die sich aus den Airplay-Charts, den Streaming-Charts und den Download-Charts zusammensetzen, wobei die Airplay-Charts keine besondere Rolle spielen. Da liegt "The Git Up" auf Platz 46 – scheint so, als ob der Song…
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 7. September 2019
Midlands Nachfolge-Album "Let It Roll" verkaufte in der ersten Woche kumuliert 22.000 Alben, davon 16.000 in traditionellen Albumverkäufen. Das langt, um Platz 1 der Billboard Country Album Charts zu erreichen. Damit startet das "Let It Roll" besser als sein Vorgänger "On the Rocks", das 2017 auf Platz 2 einstieg.
YouTube zeigt Johnny Cash Dokumentation
The Gift: The Journey of Johnny Cash-Dokumentation läuft auf YouTube. Beim diesjährigen South by Southwest (SXSW) Festival feierte die Dokumentation "The Gift: The Journey of Johnny Cash" ihre Premiere. Auch beim Telluride Film Festival, das an diesem Wochenende in Telluride im US-Bundesstaat Colorado stattfindet, wird der Film gezeigt. Wer nicht so weit reisen mag, hat die Chance die Doku bald auf dem heimischen Sofa zu…
Rockender Storyteller aus Texas Eric Paslay im Hamburger Knust
Auftakt gelungen: Am 30. August 2019 startete Eric Paslay seine fünf Termine umfassende Deutschland-Tour - mit einer rauschenden Country-Rock-Nacht. Da war dieses Mädchen in der dritten Reihe. Blond, hübsch, jung. Mini-Rock, Endlosbeine. Ein echter Hingucker. Hinter ihr stand ihr Freund. Er umarmte sie, flüsterte ihr - soweit das bei einem Konzert möglich ist - immer wieder etwas zu. Doch die Schöne hatte nur Augen und…
CMA Awards 2019 - Die Nominierten
Die Country Music Association hat die Nominierten für die CMA Awards 2018 bekanntgegeben. Es ist August und damit Zeit für die Country Music Association (CMA) die Nominierten für ihre CMA Awards 2019 bekanntzugeben. Die Liste der Nominierten wurde von Jimmie Allen und Ashley McBryde im Rahmen des Frühstücksfernsehens "Good Morning America" der American Broadcasting Company (ABC) bekanntgegeben.
Scooter Lee - Midnight Hauler
Ein Tripp in die Südstaaten der USA gefällig? Reiseleiterin ist die aus New Orleans stammende Scooter Lee - auf dem Programm stehen 15 Tracks ihres neuen Albums "Midnight Hauler". New Orleans, Louisiana, die Bayous, Gumbo und Cajun-Klänge - kaum eine andere Sängerin bringt diesen brodelnden Südstaaten-Mix musikalisch besser auf den Punkt, als die 62-Jährige Scooter Lee aus "The Big Easy", New Orleans. Das…
Original Soundtrack - Country Music - A Film by Ken Burns (Box Set)
Der Soundtrack "Country Music - A Film by Ken Burns" führt zurück zu den Wurzeln des Country-Genres. Kurz vor der US-Premiere der achtteiligen PBS-Dokumentarfilm-Reihe "Country Music - A Film by Ken Burns" bringt Legacy Recordings ein gewaltiges 5-CD-Set auf den Markt, das als XXL-Soundtrack viele Lieder aus der Serie beinhaltet.

George Strait - Troubadour

CD Cover George Strait - Troubadour
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung Bewertung: 4,5 Sterne = sehr gut
Userwertung
"Troubadour" nennt George Strait sein neues Album. Ein Troubadour ist laut Fremdwörterlexikon ein "Dichter, Komponist und Sänger höfischer, mittelalterlicher Lieder". Na ja, das ist der straighte George sicher nicht. Aber so genau wird es der sympathische Texaner wohl kaum nehmen. Außerdem hat auch schon sein Kollege J.J. Cale vor gut 30 Jahren ein Album gleichen Titels veröffentlicht. So gesehen, ist "Troubadour" längst ein countryfizierter Begriff. Spätestens nach dieser CD...

Von Tony Brown produziert und gemeinsam mit den alten Nashville-Studiohasen - Drummer Eddie Bayers, Bassist Glenn Worf, Gitarrist Brent Mason und Keyboarder Matt Rollings - eingespielt, legt der womöglich unbeirrbarste Countrymusiker der letzten Jahrzehnte ein makelloses Album vor. Zwölf Songs. Zwölf Mal pures Countryfeeling. Kein Takt Schnickschnack.

Letzteres hat der Ex-GI und Ex-Vormann einer Ranch ohnehin nie nötig gehabt. Der Titel seines 1981 erschienenen Debüts wurde zur Überschrift seiner Karriere: "Strait Country". Über 25 Jahre und knapp 40 Alben später gilt dies immer noch ohne Einschränkung. Wie straight überdies Strait Berufsauffassung ist, macht klar, dass er seit dem Erstling seiner Plattenfirma MCA Nashvillebis zum heutigen Tag treu blieb. Respekt, kann man da nur sagen.

Und Kompliment zum Nachfolger des 2006 erschienen und mit superben Kritiken bedachten Albums "It Just Comes Natural". Irgendwie gehen diese zwei Alben fast schon nahtlos ineinander über, fügt sich der letzte Akkord von "Come on Joe", dem finalen Songs des Vorgängers, an den Opener und Titeltrack von "Troubadour". Wer partout nach Unterscheidungsmerkmalen sucht, stellt vielleicht fest, dass Strait und Brown auf "Troubadour" mit noch mehr Elan und Überzeugung in die 70er, teilweise auch 60er Jahre steuern. War auf "It Just Comes Natural" vor allem das romantische "How `bout Them Cowgirls" eine Verbeugung vor dem guten, alten, nostalgischen Countrysound, sind es auf "Troubadour" "It Was Me", "Give Me More Time" und das im Intro an Tracy Lawrences "If the World Had a Front Porch" erinnernde "When You're in Love".

Bei diesen drei Titeln dreht Strait das Rad der Zeit um drei, vier Dekaden zurück. Da verzichtet er auf alle aggressiven Sound-Zutaten -und Streicher, butterweiche (Pedal Steel)Gitarren und gemütlich federnde Drums lassen an eine Zeit denken, in der man zum ersten Mal Ben, Hoss & Co. auf der Ponderosa in Farbe in der Glotze flimmern sah. Herrlich nostalgisch! Aber auch: absolut zeitlos!

Dieses Attribut verdienen sich ohnehin die meisten des neuen runden Strait-Dutzends: Das gut aufgelegte "Brothers of the Highway" - Trucker werden den Song lieben! - , das nicht nur im Titel an CCR erinnernde "River of Love", der flotte Country-Rock 'n' Roll von "Make Her Fall in Love With Me Song" oder das ebenso flott swingende Duett mit Songschreiber Dean Dillon, "West Texas Town".

Neben den süßen Balladen zum Ende der CD, das im Dreivierteltakt gehaltene "House With No Doors" und die tierische Herz-Schmerz-Ode mit dem etwas abgedrehten Titel "If Heartaches Were Horses", setzt Strait noch ein weiteres Duett-Glanzlicht: "House of Cash". In dem Song, in dem es natürlich nicht um eine Bank, sondern um das einstige Domizil von Big-Johnny geht, erinnern Strait und Patty Loveless an das Country-Dreamteam schlechthin, an Johnny Cash und June Carter. Ein musikalischer Kniefall - stampfend, dezent rockend und, weil ohne falsches Pathos auskommend, ehrlich und berührend.

Fazit: Was soll man über George Strait noch sagen: Ein Album, wie die meisten seiner Vorgänger - makelloser, straighter Country, mit etlichen Song-Highlights. Ein Muss für Fans!

Label: MCA Nashville (Universal) VÖ: 8. April 2008

  • Titelliste

  • Links

01 Troubadour 07 Give Me More Time
02 It Was Me 08 When You're in Love
03 Brothers of the Highway 09 Make Her Fall in Love with Me Song
04 River of Love 10 West Texas Town (mit Dean Dillon)
05 House of Cash (mit Patty Loveless) 11 House with No Doors
06 I Saw God Today 12 If Heartaches Were Horses


Anmelden