Kiefer Sutherland - Bloor Street
Bei seinem dritten Album "Bloor Street" geht der singende Hollywood-Star Kiefer Sutherland auf beschwingten Heartland-Rock-Trip So mancher Hollywood-Star fühlt sich auch als Sänger berufen. Der eine oder andere macht das sogar ziemlich gut. Man denke nur an Kevin Costner oder Jeff Bridges. Aber auch deren Kollege Kiefer Sutherland schlägt sich in seiner Musiker-Nebenkarriere mehr als wacker. Sein zweites, 2019 erschienenes Album "Reckless &…
20. Januar 2022 in Biografien
Miranda Lambert
Miranda Lambert gewann 2003 die Casting-Show "Nashville Star" Die US-amerikanische Country-Sängerin Miranda Leigh Lambert war als Tochter des Country-Songwriters und Gitarristen Rick Lambert die Liebe zur Country Music praktisch in die Wiege gelegt worden. Soziales Engagement war ebenfalls ein großes und wichtiges Thema in ihrem Leben, weswegen die Sängerin sich selbst immer auch als Aktivistin bezeichnete. Inzwischen blickt die schon relativ früh sehr erfolgreiche Country-Sängerin…
Neue Single von Jason Aldean Trouble with a Heartbreak
Im April 2022 kommt auch Jason Aldeans neues Album "Georgia" Jason Aldean startet das Jahr mit der Ankündigung seiner neuen Single "Trouble with a Heartbreak" und dem dazugehörigen Musikvideo. Die Single ist auf dem zweiten Teil seines 10 Studio-Albums "Macon, Georgia", das am 22. April 2022 erscheinen wird. Im Musikvideo zu "Trouble With A Heartbreak" geht es um einen Cowboy in Las Vegas, der inmitten…
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 22. Januar 2022
"Fancy Like" von Walker Hayes steht jetzt 24 Wochen auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs Charts und belegt damit, zusammen mit Forida Georgia Lines "Cruise", Platz 4 der Songs, die sich am längsten auf der Top-Position der Hitliste halten konnten. Bebe Rexha und Florida Georgia Lines "Meant to Be" (50 Wochen 2017/2018) steht auf Platz 1 , gefolgt von Sam Hunts "Body Like…
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 22. Januar 2022
In den Billboard Country Album Charts hat sich diese Woche nicht viel getan und das liegt einzig und allein daran, dass es in den USA keine Albumveröffentlichungen gab. So steht Morgan Wallen trotz der Kritik an seinem Auftritt in der Grand Ole Opry weiterhin auf Platz 1. Auf Platz 25 der Charts gibt es immerhin einen Wiedereinsteiger...
Dierks Bentley kommt mit seinem 10. Album
Mit seinem neuen Album wirft Dierks Bentley einen Blick in die Vergangenheit Seit seinem letzten Album "The Mountain" sind nun mehrere Jahre vergangen und bis auf zwei Singles wurde es ruhig um Dierks Bentley. Nun wurde bekannt, dass der Künstler seit 2020 bereits an seinem 10. Studio-Album arbeitet.
Blackberry Smoke - 2022er Konzerte auf März 2023 verschoben
Blackberry Smoke verschieben Jubiläums-Tournee auf 2023 Die gefeierte amerikanische Rockband Blackberry Smoke muss auf Grund der bekannten Situation die Karten neu mischen und Änderungen in der Tournee-Planung vornehmen. Die für Februar 2022 geplanten Konzerte ihrer "You Hear Georgia – Tournee" mit Stationen in Stuttgart, München, Berlin, Wiesbaden und Köln werden um ein Jahr auf März 2023 verschoben.
Robert Earl Keen hört auf
Robert Earl Keen verkündet überraschend sein schrittweises Karriereende Berühmt für den Song "The Road Goes on Forever", verkündete Robert Earl Keen, dass seine Karriere noch 2022 ein Ende finden wird. Diese Entscheidung verkündete Country-Sänger und Songschreiber aus Texas auf seiner Website.
Grand Ole Opry in der Kritik
Der Auftritt von Morgan Wallen in der Grand Ole Opry sorgt für Schlagzeilen Ein Jahr war es relativ ruhig um Morgan Wallen, der 2021 ein mehr als kompliziertes Jahr hatte. Im Februar des vergangenen Jahres stand der Sänger in den Medien, da ein Video von ihm im Netz auftauchte, in dem er das N-Wort benutzte. Nach 11 Monaten trat Wallen jetzt in der Grand Ole…
Ehemann von Sara Evans verhaftet
Jay Barker unter Verdacht Der noch Ehemann von Sängerin Sara Evans wurde am Samstag, dem 16. Januar 2022, in Birmingham, Alabama, in Gewahrsam genommen. Der Vorwurf lautet schwere Körperverletzung mit einer tödlichen Waffe.
Dolly Parton veröffentlicht Big Dreams and Faded Jeans aus neuem Album
Dolly Parton "Big Dreams and Faded Jeans" ist ein Gruß an Nashville und das Lebensgefühl dort Unter diesem Motto möchte Dolly Parton in ihrem neuen Song "Big Dreams and Faded Jeans" einen Gruß an Nashville und die Menschen richten, die dort die Musik-Szene so lebendig machen. Der Song kam am 14. Januar 2022 heraus.
Dallas Frazier ist tot
"Elvira"-Komponist Dallas Frazier verstirbt mit 82 Der Nashville Songwriter Hall of Famer Dallas Frazier verstarb am 14. Januar 2022 im Alter von 82 Jahren. Bekannt für Songs wie "Elvira" oder "Beneath Still Waters", schrieb Frazier auch für Charley Pride, Willie Nelson oder unter anderem Merle Haggard.
Luke Combs veröffentlicht Doin' This
Luke Combs mit 1. Singleauskopplung "Doin' This" aus seinem kommenden Album Als Vorbote seines neuen Studio-Albums veröffentlichte Luke Combs Ende des letzten Jahres die neue Single "Doin' This". Der Titel wurde nun mittlerweile über 50 Millionen mal weltweit gestreamt und handelt von Lukes eigenem Leben und seiner unfassbaren Country-Karriere: "Dieser Song bedeutet mir persönlich sehr viel. Für mich geht es wirklich darum, zusammen mit meiner…
Monarch TV-Serie kommt erst im Herbst
FOX verschiebt den "Monarch"-Release später ins Jahr Schlechte Nachrichten für Country-Fans. Die Country-Drama-Serie "Monarch" kann laut FOX aufgrund der Corona-Pandemie erst im Herbst starten. Die Premiere war ursprünglich für den 30. Januar 2022 geplant.
Jacob Bryant - Bar Stool Preacher
Auf seinem zweiten Album "Bar Stool Preacher" serviert Jacob Bryant süffigen und vielfältigen Outlaw-Country Leicht hat es der Typ aus Georgia bisher nicht gerade im Leben gehabt: Nach dem Tod seiner Mutter im Jahr 2010 therapierter er sich - wie so viele andere auch - mit den üblichen Verdächtigen: mit Drogen und Alkohol. Wie die meisten anderen, schlitterte auch Jacob Bryant immer tiefer…
13. Januar 2022 in Biografien
Scotty McCreery
Scotty McCreery ist der Gewinner der 10. Staffel von "American Idol" Bekannt als einer der jüngsten Gewinner von "American Idol", berühmt für seinen unverwechselbar warmen Bariton und beliebt für seinen feinen Südstaaten-Charme auf und hinter der Bühne: Scott "Scotty" McCreery hat vier Nummer-Eins-Alben veröffentlicht, wurde unter anderem zum ACM Neuer Künstler des Jahres und mehrmals mit dem BMI Award für "One of the Top 50…
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 15. Januar 2022
"Fancy Like" von Walker Hayes führt auch im neuen Jahr die Billboard Hot Country Songs Charts an. Seit 23 Wochen steht das Lied nun auf Platz 1 und belegt damit Platz 5 der am längsten auf Platz 1 stehenden Lieder in der Hitliste. Einzuholen gilt es Bebe Rexha und Florida Georgia Lines "Meant to Be", das 50 Wochen die Billboard Hot Country Songs Charts anführte.
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 15. Januar 2022
Neues Jahr – alte Nummer 1 in den Billboard Country Album Charts. Wie so häufig in den vergangenen Monaten, ist auch in dieser Woche Morgan Wallens "Dangerous: The Double Album" das meistverkaufte Country-Album in den USA. Es gibt auch keine Neueinsteiger, was natürlich damit zu tun hat, dass über den Jahreswechsel keine Alben veröffentlicht wurden.
Shania Twain blickt in neuer Home Now Radio-Episode in die Vergangenheit
Shania Twain blickt auf Künstler, die die Welt zu früh verlassen haben Unter diesem Motto steht die neuste Ausgabe von "Home Now Radio" mit Shania Twain bei Apple Music. Dabei geht es um die Musik von Jim Morrison, Janis Joplin, Otis Redding oder Karen Carpenter.
Carrie Underwood in Cobra Kai?
Der Country-Star taucht in Staffel 4 der Netflix-Serie auf Carrie Underwood kann ihren Namen in die nächste Liste eintragen lassen. Nach zahlreichen Country-Erfolgen tritt Underwood nun auch in einer Netflix-Serie auf. In einer Episode der vierten Staffel von Cobra Kai spielt sich Underwood selbst.

Honky Tonkin': Mark Chesnutt im Hamburger Grünspan

Mark Chesnutt; Foto: René KühneVergangenen Freitag (2. März) im Hamburger Grünspan gewesen? Nein? Jammerschade. Denn dort hat Neo-Honky-Tonker Mark Chesnutt zwei mitreißende Stunden lang über 400 Zuschauern aus aller Welt eingeheizt. Aus Österreich, Frankreich, Holland, Dänemark und der Tschechei waren die Fans angereist, zwei kamen sogar extra aus Australien. Es war das letzte Europa-Konzert der aktuellen Tournee, doch wozu tourt Chesnutt überhaupt? Die Zuschauer wären vermutlich auch alle zu ihm geflogen, um ihn live sehen zu können. Den Mann, der laut Nashvilles Musikkritker Nr.1 Robert K. Oermann dem "Honky Tonk die Seele zurückgegeben hat".

Das zweite Deutschlandkonzert - am Vortag trat er bereits in Untermeitingen auf - war großes Kino! Oder sollte man besser sagen: Autokino? Denn Chesnutt gelang es spielend, Country-Lebensart in Hamburg zu demonstrieren. Der Groove seiner ausgezeichneten Mitstreiter - zwei Akustikgitarristen, ein Bassist und ein Fiddler - führte von Anfang an in die derbe Kneipenwelt der Honky Tonks, wo gestandene Männer in ihre Biere flennen, über Beziehungskrisen lamentieren und tröstenden Sex suchen. Sofern sie nicht schon unter dem Tisch liegen. Ähnlich wie Frank Sinatra und sein Rat Pack auf Las Vegas' Casino-Bühnen Privatparty vorspielten, feierten Chesnuttund seine Truppe im Grünspan feuchtfröhliche Kumpelei (nur nicht im Smoking). Die hätten so auch an irgendeinem Tresen in Nashville sitzen können.

"German Beer Rocks!" brüllte Bassist Steve Ledford sichtlich begeistert. Den Jim Beam kippten die Texaner direkt aus der Flasche in den Rachen und spülten mit Beck's nach. Das Publikum johlte ob dieser Schlucklust. Schau-Saufen von Leuten, die es beherrschen. Und die dann hochprofessionell in David Allan Coes "Jack Daniels If You Please" einfallen können, dass es kracht, als sei gerade der nächste Bar-Brawl ausgebrochen, die Schlägerei zum Feierabend. Chesnutt und Band, stilvoll auf Barhockern, hatten sichtlich Spaß an ihrem Job. Souverän und lässig aus dem Handgelenk geschüttelt bearbeiteten sie die Instrumente. Und es war ein Vergnügen, ihnen dabei zuzusehen. Neben Songs aus seinen letzten beiden bei AGR Television Records erschienenen Alben "Heard It in a Love Song" (2006) und "Savin' the Honky Tonk" (2004) reihte Mark Chesnutt seine Greatest Hits aneinander. Die wunderschöne Ballade "Ol' Country" etwa. Oder die flotte Hyme an seinen Lone-Star-Heimatstaat: "Blame It on Texas". Das herrlich verkaterte "It Sure is Monday" dürfte ihm am Morgen nach dem Konzert schmerzhaft im Kopf gewummert haben. Denn darin besingt er die Folgen eines durchzechten Wochenendes.

CD: Heard It in a Love SongDer Abend bewies neben Chesnutts Trinkfestigkeit aber noch etwas ganz anderes. Für ihn ist Country und besonders Honky Tonk mehr als Musik: Sie ist sein Leben. Und dass unterstrich er eindrucksvoll mit Klassiker wie "Mama Tried" von Merle Haggard, "You're Something Special to Me" von George Strait oder Waylon Jennings' "Luckenbach, Texas (Back to the Basics of Love)". Doch dabei schmückte sich Chesnutt, der seinen weißen Stetson so tief ins Gesicht gezogen hatte, als müsse er die gleißende, texanische Sonne abwehren, nicht mit fremden Federn. Er zollte seinen Vorbildern und Freunden Tribut. Imitierte nicht, sondern verpasste den Songs eine eigene Note - und dafür liebte ihn das Publikum. Da konnte er sich sogar locker einen vergnüglichen Seitenhieb auf die Beatles erlauben. Als Leadgitarrist Delaney Jackson ihn darauf hinwies, dass die Reeperbahn der Geburtsort der Fab Four sei, gab Chesnutt nur trocken zurück: "What do I care? I drank beer with George Jones!" Ein Vergleich, den sicher auch Jon Flemming Olsen, Markus Schmidt und Uwe Frenzel von Texas Lightning nachvollziehen konnten, die sich die Show ansahen.

Der Abend endete mit einer hinreißenden Version von Willie Nelsons Country-Blues "Night Life". So kam nach aller Bierseligkeit noch ein leicht ernüchternder Schlusston auf. Denn dort heißt es lapidar: "Night Life/Oh, it ain't no good life/Ah, but it's my life". Die pragmatische Erkenntnis, dass auf jede Party das Morgengrauen folgt. Wer wüsste das besser als Mark Chesnutt? Der musste schon in aller Herrgottsfrühe den nächsten Flieger erreichen.


Anmelden