Jason Aldean

JasonAldean

Das 2010er Album von Jason Aldean, "My Kinda Party", wurde von der Recording Industry Association of America (RIAA) mit vierfach Platin ausgezeichnet.

Der Name Jason Aldean dürfte jedem Country Music Fan geläufig sein. Zu den erfolgreichsten Liedern des Country-Sängers zählen "She's Country" (2008), "Big Green Tractor" (2009), "Don't You Wanna Stay" im Duett mit American Idol-Gewinnerin Kelly Clarkson (2010) und "Dirt Road Anthem" (2011), die jeweils mit Mehrfach-Platin ausgezeichnet wurden.

Jason Aldean wurde als Jason Aldine Williams am 28. Februar 1977 in Macon, im US-Bundesstaat Georgia, geboren. Im Alter von drei Jahren trennten sich seine Eltern und Aldean pendelte zwischen Georgia und Florida hin und her. Als er 14 Jahre alt war, hatte er seinen ersten Auftritt in seiner Geburtsstadt Macon. Weitere kleine Auftritte folgten, bis er - nur ein Jahr später - zur Hausband des Nashville-South-Clubs gehörte.

Nachdem er seinen High-School-Abschluss in der Tasche hatte, reiste er als Musiker durch die USA. Sein Verdienst reichte, um 1996 eine eigene Promo-CD zu produzieren. 1998 wurde Aldean von Warner-Chappell entdeckt und erhielt einen Publishing-Vertrag bei dem Major.

Jason Aldean heiratete Jessica Ann Ussery am 4. August 2001. Zusammen hat das Paar zwei Töchter: Keeley geboren im Februar 2003 und Kendyl geboren im August 2007. Am 30. September 2012 gab Aldean zu, "unangemessen in einer Bar" mit der ehemaligen American Idol-Kandidatin Brittany Kerr gehandelt zu haben. Aldean reichte am 26. April 2013 die Scheidung von Jessica Ann Ussery ein, wobei er unüberbrückbare Differenzen anführte und den Anmeldetag als formellen Trennungstag aufführte. Später heiratete er Brittany Kerr.

Debüt-Album "Jason Aldean" (2005)

Jason Aldean brauchte mehrere Anläufe, bis er 2005 sein erstes Album auf den Markt bringen konnte. Das damalige Independent Label Broken Bow Records veröffentlichte sein selbstbetiteltes Debüt. Der Silberling stieg bis auf Platz 6 der Billboard Country Album Charts. Seine Debütsingle "Hicktown" erreichte Platz 10 bei den Billboard Country Songs Charts und gleich seine zweite Single-Auskopplung schaffte es bis an die Spitze der Billboard Hot Country Songs Charts.

Zweites und drittes Studio-Album in den Charts (2007 und 2009)

2007 veröffentlichte Aldean sein Nachfolge-Album "Relentless", das es bis auf Platz 1 in den Billboard Country Album Charts und in den Billboard Top Independent Albums schaffte. In den Billboard Top 200 Charts (alle Genres) landete das Album auf Platz 4. Im Oktober 2012 erreichte das Album in den USA Platin-Status, für eine Million an den Handel verschickte CDs.

Das 2009 veröffentlichte dritte Album, "Wide Open", verpasste nur knapp die Spitze der Billboard Country Album Charts und erreichte Platz 2. In den Billboard Country Album Jahres Endcharts belegte das Album Platz 8.

Viertes Album "My Kinda Party" chartmäßig bis dahin am erfolgreichsten (2010)

Nur ein Jahr später, 2010, veröffentlichte Aldean sein nächstes Album, "My Kinda Party", und schon war ihm wieder Platz 1 in den Billboard Country Album Charts sicher. Chartmäßig gesehen, war es ein sehr erfolgreiches Album, denn es erreichte auch Platz 1 in den Top Independent Albums sowie Platz 2 in den Billboard Top 200 und den Top Digital Albums Charts. Es war das meistverkaufte Country-Album in der ersten Jahreshälfte 2010. Laut Nielsen SoundScan gingen allein im ersten Halbjahr gut 763.000 Alben über den Tresen. Auf alle Genres bezogen, war es das viertmeistverkaufte Album des ersten Halbjahres 2010. Eines der musikalischen Highlights des Albums war das Duett mit Kelly Clarkson, "Don't You Wanna Stay", das mit Doppel-Platin für zwei Millionen legale Downloads in den Vereinigten Staaten ausgezeichnet wurde. Es war damit der erste Song für Kelly Clarkson, der in den USA mit Doppel-Platin ausgezeichnet wurde. Für Jason Aldean war es bereits die zweite Single, nach "Dirt Road Anthem", die in den USA mit Doppel-Platin ausgezeichnet wurde. Der Song brachte Aldean auch in Deutschland eine gewisse Aufmerksamkeit, der Durchbruch in Europa blieb ihm aber verwehrt.

Einen weiteren Versuch in Europa Fuß zu fassen, startete Aldean 2011, als er gemeinsam mit Lionel Richie dessen Song "Say You, Say Me" einsang. Das Duett wurde auf Richies Album "Tuskegee" gepackt - in Europa allerdings durch die Version mit Rasmus Seebach ersetzt.

"Night Train" bricht alle Rekorde (2012)

Im Oktober 2012 erschien Aldeans fünftes Studio-Album mit dem Titel "Night Train". Bereits mit der ersten Single-Auskopplung "Take A Little Ride" brach der Sänger einen eigenen Rekord: Er schaffte den Sprung von 0 auf 19 in den Billboard Hot Country Songs Charts. Es war Aldeans bisher höchster Neueinstieg seiner Karriere. 116 Radio-Stationen in den USA spielten den Song - noch vor der offiziellen Veröffentlichung. Billboard kündigte an, dass der Song außerdem Geschichte schreiben wird, als größtes Debüt einer digitalen Single eines männlichen Country-Sängers.

Am 27. Juli 2012 kam es zu einer Schießerei nach einem gemeinsamen Konzert von Jason Aldean und Luke Bryan. Der Vorfall fand statt, als die Konzertbesucher den Parkplatz vom Warner Cable Pavilion in Raleigh, North Carolina verlassen wollten. Zwischen dem Schützen und dem Opfer war es zu einem Streit gekommen.

"Old Boots, New Dirt" mit neuen Elementen (2014)

Nur zwei Jahre später erschien sein sechstes Album "Old Boots, New Dirt", dessen Titel vermuten ließ, dass Aldean damit musikalisch neue Wege einschlagen könnte. Und tatsächlich: Schon die Vorabsingle "Burnin' It Down" mit krachenden Bässen und kraftvollen Beats ähnelte eher einer R&B-Nummer. Der neue Style kam aber gut an: Mehrere Wochen in den Billboard Hot Country Songs vertreten, erreichte der Song schnell Platin-Status.

Am 21. März 2015 gaben sich Jason Aldean und Brittany Kerr in Mexiko das Ja-Wort.

"They Don't Know" schreibt Geschichte (2016)

Anders als bei "Old Boots, New Dirt" verzichtete der Sänger 2016 bei seinem mittlerweile siebten Album "They Don't Know" auf neue, überraschende Elemente und blieb seiner ursprünglichen Linie treu - einer Mischung aus meist euphorisch kräftigem Countryrock und atmosphärischen Balladen. Das mittlerweile traditionelle Duett mit einer Kollegin durfte auch hier nicht fehlen: Diesmal performte Kelsea Ballerini an Aldeans Seite die herzerwärmende Ballade "First Time Again". Mit seinem siebten Studio-Album landete Aldean erneut auf Platz 1 der Billboard Country Album Charts, in die Billboard Top 200 schaffte er es sogar als erster Country-Künstler in dem Jahr auf Platz 1. Die erste Single-Auskopplung "Lights Come On" war zudem eine Nummer 1 in den Billboard Airplay Charts.

Ein tragisches Ereignis in seiner Karriere war sein Auftritt am 1. Oktober 2017 auf dem Festival Route 91 Harvest bei Las Vegas. Während Jason Aldean auf der Bühne stand und seinen Hit "When She Says Baby" performte, fielen die ersten Schüsse: An dem Abend wurde ein Anschlag auf die Besucher des Festivals verübt, bei dem 58 Menschen erschossen wurden. Für den Rest seiner damals stattfindenden Tour nahm Aldean seinen Song "When She Says Baby" aus dem Programm. Um das Geschehen verarbeiten zu können, traf er sich anschließend mehrmals mit Hinterbliebenen und verletzten Opfern des Anschlags.

"Rearview Town" (2018)

Mit rockigen New Country Elementen setzte Jason Aldean mit seinem 2018er Album "Rearview Town" auf Kontinuität und lieferte ein typisches Aldean-Werk: chartverdächtige Hits gepaart mit emotionalen Balladen. Die Single-Auskopplung "You Make It Easy" schaffte es bis auf Platz 2 der Billboard Hot Country Songs Charts. Seine Ballade "Drowns the Whiskey", ein Duett mit Miranda Lambert, war ein weiteres Highlight auf dem Album. Besonders war auch, dass Aldean für die Aufnahmen erneut seine Live-Band mit ins Studio nahm, anstatt wie oft üblich Studio-Musiker zu engagieren.

Neuntes Album mit tiefer Bedeutung (2019)

Nur ein Jahr später veröffentlichte Jason Aldean sein neuntes Studio-Album mit dem schlichten und auf den ersten Blick logischen Titel "9". Diese Nummer hatte für Jason Aldean aber schon früher eine wichtige Bedeutung: Als Kind war sie seine Baseballnummer auf dem Rücken seines Trikots - und blieb auch später immer seine Glückszahl. So landete Aldean mit seinem neunten Studio-Album einen weiteren Treffer. Bereits in den Vorab-Singles "We Back" sowie "Blame It on You" oder auch "I Don’t Drink Anymore" erkannte man den berühmten wie beliebten Aldean-Style: mitreißender Country-Rock, gespickt mit einem Hauch R&B und harmonischen Balladen. Besonders an "9" war die Zusammenarbeit mit Tyler Hubbard, Morgan Wallen und Brantley Gilbert, die als Songwriter einige Songs beitrugen.

Zurecht wurde Jason Aldean wiederholt zum ACM "Entertainer des Jahres" ausgezeichnet. Über 20 Nummer Eins-Hits veröffentlicht, ist er ein festplatzierter Künstler in den US-Charts. Aldean ist zudem der einzige Country-Musiker in der Geschichte, der viermal hintereinander auf Platz 1 der All Genre Billboard 200 landete, dabei mehr als 14,4 Milliarden Streams und über 18 Millionen verkaufte Alben erzielte. Last but noch least: Jason Aldean ist Mitglied der Elite-Headliner des Landes, deren Live-Tourneen fast schon legendär sind.

Jason Aldean wurde 2019 als sechster Künstler mit dem ACM Dick Clark Artist of the Decade Award ausgezeichnet. Der Preis wird an Künstler vergeben, die im Laufe des Jahrzehnts konstant an der Spitze der Charts standen.

Rückkehr zu den Wurzeln mit "Macon, Georgia" (2021)

Aldeans mittlerweile 10. Album erscheint im November 2021: "Macon, Georgia" trägt nicht nur den Namen seiner Geburtsstadt. Es führt nach eigenen Aussagen zu Jason Aldeans Wurzeln, zeigt aber auch gleichzeitig die Entwicklung seines Signature-Sounds. Ein sehr persönliches Album mit einer ganz besonderen Mischung aus Country, Southern Rock, Blues und R&B.

Cover Jahr Album Anmerkung
Cover 2019 9 (Broken Bow) CD Besprechung
Cover 2018 Rearview Town (Broken Bow) CD Besprechung
Gold(USA)
Platin(Kanada)
Cover 2016 The Don't Know (Broken Bow) CD Besprechung
Gold(USA)
Gold(Kanada)
Jason Aldean: Old Boots New Dirt 2014 Old Boots, New Dirt (Broken Bow) CD Besprechung
Platin(USA)
Cover 2012 Night Train (Broken Bow) CD Besprechung
2xPlatin(USA)
Platin(Kanada)
Cover 2010 My Kinda Party (Broken Bow) CD Besprechung
4xPlatin(USA)
Platin(Kanada)
Cover 2009 Wide Open (Broken Bow) CD Besprechung
2xPlatin(USA)
Cover 2007 Relentless (Broken Bow) Platin(USA)
Cover 2005 Jason Aldean (Broken Bow) Platin(USA)
Jahr Album Chart Höchste Platzierung
2019 9 Canadian Albums 14
2019 9 ARIA 16
2019 9 Independent Albums 1
2019 9 Country Albums 1
2019 9 The Billboard 200 2
2018 Rearview Town Canadian Albums 2
2018 Rearview Town ARIA 10
2018 Rearview Town Independent Albums 1
2018 Rearview Town Country Albums 1
2018 Rearview Town The Billboard 200 1
2016 They Don't Know Canadian Albums 2
2016 They Don't Know ARIA 5
2016 They Don't Know Independent Albums 1
2016 They Don't Know Country Albums 1
2016 They Don't Know The Billboard 200 1
2014 Old Boots, New Dirt Canadian Albums 1
2014 Old Boots, New Dirt ARIA 13
2014 Old Boots, New Dirt Independent Albums 1
2014 Old Boots, New Dirt Country Albums 1
2014 Old Boots, New Dirt The Billboard 200 1
2012 Night Train Canadian Albums 1
2012 Night Train ARIA 97
2012 Night Train Independent Albums 1
2012 Night Train Country Albums 1
2012 Night Train The Billboard 200 1
2012 My Kinda Party Country Albums 1
2012 My Kinda Party The Billboard 200 2
2012 My Kinda Party Top Digital Albums 2
2012 My Kinda Party Top Independent Albums 1
2011 My Kinda Party Country Albums 1
2010 Jason Aldean Top Pop Catalog 25
2010 My Kinda Party Country Albums 1
2010 My Kinda Party The Billboard 200 2
2010 My Kinda Party Top Canadian Albums 15
2010 My Kinda Party Top Digital Albums 2
2010 My Kinda Party Top Independent Albums 1
2010 Relentless Top Pop Catalog 35
2010 Wide Open Top Pop Catalog 8
2009 Live Sessions EP (iTunes Exclusive) Country Albums 43
2009 Wide Open Country Albums 2
2009 Wide Open The Billboard 200 4
2009 Wide Open Top Independent Albums 1
2007 Relentless Country Albums 1
2007 Relentless The Billboard 200 4
2007 Relentless Top Independent Albums 1
2007 Relentless Top Internet Albums 4
2005 Jason Aldean Country Albums 6
2005 Jason Aldean The Billboard 200 37
2005 Jason Aldean Top Independent Albums 2
Jahr Single Chart Höchste Platzierung
2019 We Back Canada Country 2
2019 We Back Canadian Hot 100 95
2019 We Back Country Airplay 6
2019 We Back Hot Country Songs 11
2019 We Back The Billboard Hot 100 62
2019 Rearview Town Canada Country 1
2019 Rearview Town Canadian Hot 100 75
2019 Rearview Town Country Airplay 1
2019 Rearview Town Hot Country Songs 4
2019 Rearview Town The Billboard Hot 100 40
2018 Girl Like You Canada Country 1
2018 Girl Like You Canadian Hot 100 85
2018 Girl Like You Country Airplay 1
2018 Girl Like You Hot Country Songs 5
2018 Girl Like You The Billboard Hot 100 46
2018 Drowns The Whiskey Canada Country 1
2018 Drowns The Whiskey Canadian Hot 100 53
2018 Drowns The Whiskey Country Airplay 1
2018 Drowns The Whiskey Hot Country Songs 3
2018 Drowns The Whiskey The Billboard Hot 100 32
2018 You Make It Easy Canada Country 1
2018 You Make It Easy Canadian Hot 100 63
2018 You Make It Easy Country Airplay 1
2018 You Make It Easy Hot Country Songs 2
2018 You Make It Easy The Billboard Hot 100 28
2017 They Don't Know Canada Country 2
2017 They Don't Know Canadian Hot 100
2017 They Don't Know Country Airplay 3
2017 They Don't Know Hot Country Songs 8
2017 They Don't Know The Billboard Hot 100 67
2016 Any Ol' Barstool Canada Country 1
2016 Any Ol' Barstool Canadian Hot 100 100
2016 Any Ol' Barstool Country Airplay 1
2016 Any Ol' Barstool Hot Country Songs 5
2016 Any Ol' Barstool The Billboard Hot 100 52
2016 A Little More Summertime Canada Country 2
2016 A Little More Summertime Canadian Hot 100
2016 A Little More Summertime Country Airplay 1
2016 A Little More Summertime Hot Country Songs 5
2016 A Little More Summertime The Billboard Hot 100 52
2016 Light Come On Canada Country 3
2016 Light Come On Canadian Hot 100 81
2016 Light Come On Country Airplay 1
2016 Light Come On Hot Country Songs 3
2016 Light Come On The Billboard Hot 100 43
2015 Gonna Know We Were Here Canada Country 2
2015 Gonna Know We Were Here Canadian Hot 100 52
2015 Gonna Know We Were Here Country Airplay 2
2015 Gonna Know We Were Here Hot Country Songs 5
2015 Gonna Know We Were Here The Billboard Hot 100 54
2015 Tonight Looks Good On You Canada Country 1
2015 Tonight Looks Good On You Canadian Hot 100 32
2015 Tonight Looks Good On You Country Airplay 1
2015 Tonight Looks Good On You Hot Country Songs 6
2015 Tonight Looks Good On You The Billboard Hot 100 46
2014 Just Gettin' Started Canada Country 2
2014 Just Gettin' Started Canadian Hot 100 44
2014 Just Gettin' Started Country Airplay 1
2014 Just Gettin' Started Hot Country Songs 5
2014 Just Gettin' Started The Billboard Hot 100 54
2014 Bunrnin' It Down Canada Country 2
2014 Bunrnin' It Down Canadian Hot 100 12
2014 Bunrnin' It Down Country Airplay 1
2014 Bunrnin' It Down Hot Country Songs 1
2014 Bunrnin' It Down The Billboard Hot 100 12
2013 When She Says Baby Canada Country 1
2013 When She Says Baby Canadian Hot 100 43
2013 When She Says Baby Country Airplay 1
2013 When She Says Baby Hot Country Songs 2
2013 When She Says Baby The Billboard Hot 100 38
2013 Night Train Canada Country 1
2013 Night Train Canadian Hot 100 39
2013 Night Train Country Airplay 1
2013 Night Train Hot Country Songs 2
2013 Night Train The Billboard Hot 100 26
2013 1994 Canada Country 18
2013 1994 Canadian Hot 100 65
2013 1994 Country Airplay 14
2013 1994 Hot Country Songs 10
2013 1994 The Billboard Hot 100 52
2012 Dirt Road Anthem Hot Digital Songs 4
2012 Dirt Road Anthem Hot RingMasters 1
2012 Don't You Wanna Stay Hot Adult Contemporary Tracks 3
2012 Fly Over States Canadian Hot 100 55
2012 Fly Over States Hot 100 Airplay 20
2012 Fly Over States Hot Country Songs 1
2012 Fly Over States Hot Digital Songs 35
2012 Fly Over States Hot RingMasters 29
2012 Fly Over States The Billboard Hot 100 32
2012 Take A Little Ride Canadian Hot 100 22
2012 Take A Little Ride Hot 100 Airplay 27
2012 Take A Little Ride Hot Country Songs 4
2012 Take A Little Ride Hot Digital Songs 2
2012 Take A Little Ride Hot RingMasters 8
2012 Take A Little Ride The Billboard Hot 100 12
2012 Tattoos On This Town Canadian Hot 100 59
2012 Tattoos On This Town Hot 100 Airplay 22
2012 Tattoos On This Town Hot Country Songs 2
2012 Tattoos On This Town Hot Digital Songs 51
2012 Tattoos On This Town Hot RingMasters 39
2012 Tattoos On This Town The Billboard Hot 100 38
2011 Dirt Road Anthem Canadian Hot 100 39
2011 Dirt Road Anthem Hot 100 Airplay 23
2011 Dirt Road Anthem Hot Country Songs 1
2011 Dirt Road Anthem Hot Digital Songs 4
2011 Dirt Road Anthem Hot Digital Songs 4
2011 Dirt Road Anthem Hot RingMasters 1
2011 Dirt Road Anthem The Billboard Hot 100 7
2011 Dirt Road Anthem The Billboard Hot 100 7
2011 Don't You Wanna Stay AOL Radio 2
2011 Don't You Wanna Stay Hot 100 Airplay 24
2011 Don't You Wanna Stay Hot Adult Contemporary Tracks 3
2011 Tattoos On This Town Canadian Hot 100 59
2011 Tattoos On This Town Hot 100 Airplay 23
2011 Tattoos On This Town Hot Country Songs 2
2011 Tattoos On This Town Hot Digital Songs 56
2011 Tattoos On This Town The Billboard Hot 100 38
2010 Crazy Town Canadian Hot 100 85
2010 Crazy Town Hot 100 Airplay 23
2010 Crazy Town Hot Country Songs 2
2010 Crazy Town The Billboard Hot 100 51
2010 Don't You Wanna Stay Canadian Hot 100 35
2010 Don't You Wanna Stay Hot Country Songs 1
2010 Don't You Wanna Stay Hot Digital Songs 23
2010 Don't You Wanna Stay Hot RingMasters 8
2010 Don't You Wanna Stay The Billboard Hot 100 31
2010 My Kinda Party Canadian Hot 100 99
2010 My Kinda Party Hot 100 Airplay 32
2010 My Kinda Party Hot Country Songs 2
2010 My Kinda Party Hot Digital Songs 33
2010 My Kinda Party Hot RingMasters 12
2010 My Kinda Party The Billboard Hot 100 39
2010 The Truth Canadian Hot 100 79
2010 The Truth Hot RingMasters 32
2009 Big Green Tractor Canadian Hot 100 54
2009 Big Green Tractor Country Singles 13
2009 Big Green Tractor Hot 100 Airplay 19
2009 Big Green Tractor Hot Digital Songs 20
2009 Big Green Tractor Hot RingMasters 1
2009 Big Green Tractor The Billboard Hot 100 18
2009 The Truth Hot 100 Airplay 25
2009 The Truth Hot Country Songs 1
2009 The Truth Hot Digital Songs 58
2009 The Truth The Billboard Hot 100 40
2008 Laughed Until We Cried The Billboard Hot 100 61
2008 Relentless Country Singles 15
2008 She's Country Country Singles 1
2008 She's Country Hot Digital Songs 43
2008 She's Country The Billboard Hot 100 29
2007 Amarillo Sky Pop 100 90
2007 Johnny Cash Country Singles 6
2007 Johnny Cash Pop 100 90
2007 Johnny Cash The Billboard Hot 100 68
2007 Laughed Until We Cried Country Singles 6
2006 Amarillo Sky Country Singles 4
2006 Amarillo Sky The Billboard Hot 100 59
2006 Why Pop 100 89
2006 Why The Billboard Hot 100 43
2005 Hicktown Country Singles 10
2005 Hicktown The Billboard Hot 100 68
2005 Why Country Singles 1
Jahr Rolle Film/Serie
2013 Daniel Sweetwater