Jake Owen

Jake Owen

Als seine Hoffnungen auf eine Karriere als Profi-Golfer durch eine Verletzung jäh zerstört wurden, griff Countrysänger/Songwriter Jake Owen einfach zur Gitarre und blickte nicht mehr zurück.

Geboren in Vero Beach, Floria, wuchs Jake gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Jarrod unter der Sonne Floridas mit Baseball und Football auf, bevor er sich dem Golfspielen und Jarrod sich dem Tennisspielen zuwandte. Noch als Studenten an der Florida State University praktizierten sie ihre Sportarten weiter, bis ein Wasserskiunfall Wiederherstellungschirurgie an Jake nötig machte. Raus aus dem Golfteam und sehr deprimiert, borgte er sich die Gitarre seines Nachbars und lehrte sich mit der Zeit sie zu spielen, indem er der Musik seiner Lieblingsinterpreten aus Kindheit lauschte: Waylon Jennings, Merle Haggard, Vern Gosdin, Keith Whitley.

Voller Ehrgeiz aber noch ohne große Erfahrung begann Jake, der gut aussah und eine angenehme Baritonstimme hatte, in Bars an der Uni Country-Covers für Gratisbier und ein paar Dollar zu singen. Doch bald wurde ihm das bloße Nachsingen zu langweilig und er schrieb seine ersten eigene Songs, die ihm positives Feedback einbrachten, was ihn noch mehr motivierte, seinen neune Traum Sänger zu werden zu verwirklichen. Er schmiss die Uni, obwohl ihm nur noch 9 Wochenstunden fehlten um seinen Abschluss in Englisch und Politikwissenschaften zu bekommen, und machte sich auf den Weg in Richtung Nashville. In seinem Apartment in Bellevue widmete er sich ganz dem Songwriting. Durch Zufall lernte er bei einem Mittagessen den Produzenten Jimmy Ritchey (Clay Walker, Mark Chesnutt) kennen und freundete sich mit ihm an. Gemeinsam schrieben sie über ein Jahr lang Songs, darunter einen mit dem Titel "Ghost" (Chuck Jones zeichnete als Co-Writer), den Kenny Chesney beinahe schon aufgenommen hätte - doch der Song kam später auf Jakes eigenes Album. Durch seine Freundschaft mit Ritchey konnte Jake schließlich Kontakte mit Sony BMG Nashville knüpfen, die dem zielstrebigen 24jährigen für sein fast fertig gestelltes Album einen Plattenvertrag anboten.

Nach der ersten Single "Yee Haw", wurde Jakes Debutalbum "Startin' with Me" im Sommer 2006 bei RCA veröffentlicht.

  • Discografie

  • DVD

  • Charts (Album)

  • Charts (Single)

  • Film- und TV-Auftritte


Cover Jahr Album
Anmerkung

Cover 2013 Days Of Gold (RCA Nashville)
CD Besprechung

Cover 2011 Barefoot Blue Jean Night (RCA Nashville)
CD Besprechung
Gold(USA)

JakeOwen-EasyDoesIt 2009 Easy Does It (RCA Nashville)
CD Besprechung

JakeOwen-StartinWithMe 2006 Startin' with Me (RCA Nashville)

JakeOwen-OneSmallRenaissance 2005 One Small Renissance (Eigenvertrieb)

JakeOwen-RedSessions 2003 Red Sessions (Attention Deficit)


Cover Jahr Album Anmerkung



Jahr Album Chart Höchste Platzierung
2013 Barefoot Blue Jean Night Top Pop Catalog 20
2012 Endless Summer (EP) Country Albums 2
2012 Endless Summer (EP) The Billboard 200 19
2012 Endless Summer (EP) Top Digital Albums 9
2011 Barefoot Blue Jean Night Country Albums 1
2011 Barefoot Blue Jean Night The Billboard 200 6
2011 Barefoot Blue Jean Night Top Digital Albums 6
2009 Easy Does It Country Albums 2
2009 Easy Does It The Billboard 200 13
2006 Startin' With Me Country Albums 8
2006 Startin' With Me The Billboard 200 31

Jahr Single Chart Höchste Platzierung
2013 Anywhere With You Canadian Hot 100 60
2013 Anywhere With You Hot 100 Airplay 19
2013 Anywhere With You Hot Country Songs 7
2013 Anywhere With You Hot Digital Songs 57
2013 Anywhere With You The Billboard Hot 100 46
2013 Days Of Gold Hot Country Songs 37
2012 Alone With You Canadian Hot 100 69
2012 Alone With You Hot 100 Airplay 21
2012 Alone With You Hot Country Songs 1
2012 Alone With You Hot Digital Songs 43
2012 Alone With You The Billboard Hot 100 41
2012 Summer Jam Canadian Hot 100 51
2012 Summer Jam Hot Country Songs 35
2012 Summer Jam Hot Digital Songs 44
2012 The One That Got Away Canadian Hot 100 65
2012 The One That Got Away Hot 100 Airplay 18
2012 The One That Got Away Hot Country Songs 7
2012 The One That Got Away The Billboard Hot 100 51
2011 Alone With You Hot Country Songs 26
2011 Barefoot Blue Jean Night Canadian Hot 100 52
2011 Barefoot Blue Jean Night Heatseekers Songs 1
2011 Barefoot Blue Jean Night Hot 100 Airplay 21
2011 Barefoot Blue Jean Night Hot Country Songs 1
2011 Barefoot Blue Jean Night Hot Digital Songs 18
2011 Barefoot Blue Jean Night Hot RingMasters 19
2011 Barefoot Blue Jean Night The Billboard Hot 100 21
2010 Eight Second Ride Hot RingMasters 37
2010 Tell Me Hot Country Songs 35
2009 Don't Think I Can't Love You The Billboard Hot 100 57
2009 Eight Second Ride Country Singles 43
2009 Eight Second Ride Heatseekers Songs 1
2009 Eight Second Ride Hot 100 Airplay 51
2009 Eight Second Ride Hot Country Songs 11
2009 Eight Second Ride The Billboard Hot 100 70
2008 Don't Think I Can't Love You Country Singles 2
2007 Somethin' About A Woman Country Singles 15
2007 Startin' With Me The Billboard Hot 100 83
2006 Startin' With Me Country Singles 6
2006 Yee Haw Country Singles 16
2006 Yee Haw The Billboard Hot 100 83

Jahr Rolle Film/Serie
1994 Jimmy, age 3 Second Best (Probezeit)