Serenadenhof

Als Serenadenhof wird der Innenhof des südöstlichen Kopfbaus der Kongresshalle auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände bezeichnet. Aufgrund seiner hervorragenden Akustik dient der Hof in den Sommermonaten als Veranstaltungsort für Open-Air-Konzerte aller Stilrichtungen, zum Beispiel für die Serenaden-Konzerte der Nürnberger Symphoniker.