Veranstaltungssuche

Nathan Carter

Nathan Carter

Bereits mit vier Jahren erlernte Nathan Carter das Spielen eines Akkordeons und war der stimmenführende Chorknabe in der Kathedrale in Liverpool. Sein natürliches Talent, seine Hingabe zum Spiel und Gesang brachte ihm in sehr jungen Jahren schon Goldmedaillen des Irish Fleadh Ceoil's. Mit 12 Jahren spielte er in der Ceili Band.

Obwohl er irische Musik im Blut hatte, zog es ihn zu Country & Westernmusik der großen amerikanischen Legenden wie Johnny Cash, Waylon Jennings, Don Williams und Dolly Parton hin. Mit seinem Akkordeon ausgestattet zog er in ganz jungen Jahren durch die irische Clubszene und beweis zudem sein Können am Piano und der Gitarre. Nathan war mit 16 Jahren davon überzeugt eines Tages von Musik leben zu können. Sein Vater allerdings war anderer Meinung und besorgte ihm einen gewöhnlichen Job, den er aber nur für eine Woche ausübte. Seine Tante unterstütze Nathan dabei, seinen Traum zu erfüllen und fuhr ihn von Club zu Club, von Liverpool nach Birmingham, von London nach Donegal. Wie Bob Dylans "Never Ending Tour" stand Nathan für drei Jahre jede Woche auf der Bühne - überall in Irland und erspielte sich ein begeistertes Publikum.

Die erste Single die er veröffentlichte "Wagon Wheel", ein Bob Dylan Song, erreichte auf Anhieb die #1 in den Single Charts. Der Geheimtipp war keiner mehr und er betrat nicht mehr die kleinen Bühnen sondern eroberte die Stadthallen mit ausverkauften Konzerten bis zu 5.000 Fans. Und das war der Anfang der erfolgreichen Karriere eines wahren Entertainers.

Im April 2017 spielte er zwei ausverkaufte Konzerte in den größten Arenen Irlands - der 3Arena in Dublin und in der SSE Arena in Belfast. Und nun erobert er auch Deutschland und kommt erstmalig auf Tour mit seinem unverkennbaren Irischen Country Sound und einer begnadeten Stimme.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 15. Mai 2021 20:00
max. Teilnehmer Unbegrenzt
aktuelle Teilnehmer 0
Einzelpreis EUR 31,95
Ort Earth Music Hall

Location Map