Veranstaltungssuche

Colter Wall

Colter Wall

Mit der Veröffentlichung seiner Debüt-EP "Imaginary Appalachia" im Sommer 2015 setzt der damals erst 19-Jährige Colter Wall ein erstes Ausrufezeichen. Seine Konzerte werden seitdem immer besser besucht, aus kleinen Bars werden große Galas. Mit seinem selbstbetitelten Debüt-Album, das von Grammy-Gewinner Dave Cobb (Shooter Jennings, Jason Isbell, Chris Stapleton, Sturgill Simpson) aufgenommen und produziert wurde, hinterlässt der kanadische Country-Newcomer im März 2017 einfach nur staunende Gesichter. Sein Deutschland-Debüt selben Monat in Berlin war ausverkauft seinen ersten Auftritt in Hamburg im August 2017 musste er krankheitsbedingt absagen. Im Januar 2018 holt der junge Kanadier mit der unglaublichen Stimme seinen Hamburg Termin wie versprochen nach und packt noch Termine in Berlin und Köln dazu. Colter Wall spielt, präsentiert von CountryMusicNews.de, am 17. Januar 2018 in Berlin im Frannz Club, am 18. Januar 2018 in Köln im Yuca und am 19. Januar 2018 in Hamburg in der Prinzenbar.

Das Rezept von Colter Wall ist simpel: Der Wiedererkennungswert seiner charakteristischen Stimme mischt sich bestens mit einem klassischen Songwriting und Geschichten aus dem wahren Leben. Hier macht sich gerade ein junger Mann auf, die Szene in den USA aufzumischen. Der 22-Jährige selbst ist darüber ein wenig überrascht: "Ich lebe zurzeit in Kentucky und viele Menschen, die ich dort treffe, wundern sich, dass Kanadier überhaupt Country hören. Dabei ist es doch egal, wo man in einer ländlichen Gegend wohnt. Country Music ist Country Music. Leute in Minnesota lieben Waylon genauso wie Leute in West Virginia. Es ist ein Lebensstil. Und der ist universal."

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 21. März 2019 20:00
max. Teilnehmer Unbegrenzt
aktuelle Teilnehmer 0
Einzelpreis EUR 23,70
Ort Feierwerk / Hansa 39
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

Location Map