Ein Hauch von Weiblichkeit: Die Country-Produzentinnen drängen an die Spitze

Wendy Waldman; Foto: Michael BoshearsIm Hip-Hop gibt es Missy Elliot. Im Pop gibt es Linda Perry. Beide sind hervorragende Produzentinnen, an die sich Künstler in der Hoffnung, einen Hit zu landen, in Scharen wenden. Im letzten Jahr haben mit Alan Jackson und Toby Keith in der Country-Musik zwei aktuelle Superstars, die diese Musikrichtung prägen, Frauen engagiert, um ihre Bandbreite zu erweitern. Alison Krauss und Lari White übernahmen dabei jeweils die Produzentenrolle.

Weiterlesen ...

Was macht eigentlich die Rockin' Roadhouse Tour?

Aaron Tippin; Foto: Daniela Müller-Smit

Vor vier Jahren begeisterte das Trio Mark Chesnutt, Joe Diffie und Tracy Lawrence mit der Rockin´ Roadhouse Tour das Publikum an der Country Night in Gstaad. Tracy Lawrence hat mit seinem Album "For The Love" und der Single "Find Out Who Your Friends Are" wieder als Solokünstler zu Höhenflügen in den Charts angesetzt. Er ist auf der Tour inzwischen durch Aaron Tippin ersetzt worden. Ende Juli traf sich das Trio in der neuen Zusammensetzung für einen von wenigen, gemeinsamen Auftritten in diesem Jahr. Ein Augenschein vor gut gefüllter Kulisse im Texas Station Casino in Las Vegas, Nevada.

Weiterlesen ...

Aus Überzeugung Country: Gene Watson

Gene Watson

Palestine; Texas rund 20.000 Einwohner leben in der verschlafenen Kleinstadt, die mich als Besucher nicht gerade zum Verweilen einlädt. Immerhin wurde hier am Montag, dem 11. Oktober 1943 ein gewisser Gary Gene Watson als eines von 7 Kindern geboren. Sternzeichen Waage wie ich geht es mir durch den Kopf als ich vergeblich versuche, mir bleibende Eindrücke zu verschaffen. Eine Kommune wie so viele in den USA. Aber eine "country-trächtige Gegend, denn sie lieferte dieser Musik Künstler wie Lefty Frizzell, Jim Reeves, Bob Luman, George Jones, Tracy Byrd, Hank Thompson, Willie Nelson usw. usw.

Weiterlesen ...

Charlie Louvin: Noch voll im Geschäft

Charlie LouvinKürzlich, an einem Samstagnachmittag in Nashville, Tennessee, drängte eine bunt gemischte Schar durch die engen Gänge und strömte durch die geöffneten Türen des Grimsey Record Store. Jazzmusiker Mitte Zwanzig drängten sich an bebrillte Omas; Veteranen des Music-City´s-Country-Establishments standen neben Newcomern aus Nashville, darunter Jack Lawrence, Bassist der Bluesrock-Supergroup The Raconteurs. Und sie alle wurden in den Bann eines legendären 79-Jährigen aus Henagar, Alabama, gezogen.
Weiterlesen ...

Blake Shelton ist Country Musik pur - und das ist kein Scherz

Blake Shelton; Foto: Russ HarringtonAber Blake Shelton ist mehr als das. Er ist auch ein Geber - von Ratschlägen für diejenigen, die danach suchen, von schöner Zeit für Zuhörer, die dafür anstehen und von seiner Zeit für diejenigen mit einem ernsthaften Anliegen.

Erst kürzlich bedeutete dies, seinen Landsleuten aus Oklahoma dabei zu helfen, ihnen ihr Land und ihr Leben zurückzugeben, nachdem eine Trockenperiode zu verheerenden Bränden führte, die mehr als 500 Häuser und 555.000 Morgen Ackerland und Wald zerstörten oder beschädigten. Shelton hat darauf mit der Einführung des Regentanzes reagiert, einer Wohltätigkeitsveranstaltung in einem ausverkauften Konzert, wobei er mehr als 133.600 US-Dollar für das Projekt Rebuild [Wiederaufbau], einem Abhilfeprogramm gefördert von der Oklahoma Lumbermen´s Association, gesammelt hat.

Weiterlesen ...

Ricky Skaggs und Bruce Hornsby: Country-Pfade

Ricky Skaggs & Bruce Hornsby; Foto: John Russel

Sie wirken fast wie ein altes Ehepaar: Ricky Skaggs, geschniegelt, die Krawatte fest gebunden über einem passenden Hemd, die Haare ordentlich geschnitten, sitzt hinter einem Tisch in seinem Tourbus. Zu seiner Linken befindet sich Bruce Hornsby - entspannt in Jeans und Tourjacke, seine Haare verwuschelt - und streckt seine langen Beine in den Gang. Es gibt viele Unterschiede zwischen den beiden - von ihrer Erscheinung über ihre Grundsätze bis hin zu ihren Vorlieben in der Musik.

Weiterlesen ...

Adieu Country-Alben

HMV-LogoHaben Sie nicht auch schon einmal ein Country-Album besessen, auf dem Ihr Lieblingstitel nicht als Single erschienen ist? Mir geht es auch oft so, aber Sie und ich werden uns umgewöhnen müssen, denn die amerikanische Musikindustrie ist im Wandel.
Weiterlesen ...

Rich bringt John Anderson zu leicht verdientem Geld

Das Seltsame an John Anderson Stimme ist, dass irgendetwas an ihr schon in den späten 70ern und frühen 80ern, als er mit seinen ersten Riesenhits plötzlich ins Scheinwerferlicht trat, vertraut schien.

Es dauerte eine Weile, bis klar war, dass Anderson mit der Stimme singt, die Amerika im Kopf hört. Sie ist rau und ungezähmt. Sie kann so klingen, als wäre sie zum Kampf bereit oder als sehne sie sich nach Liebe. Sie kann in einer Spelunke die Hölle lostreten oder an einem sonnigen Sonntagmorgen in den Himmel steigen.

Weiterlesen ...