Trace Adkins - The King's Gift

CD Cover: Trace Adkins - The Kin's Gift

Trace Adkins veröffentlicht mit "The King's Gift" sein erstes Weihnachtsalbum.

Trace Adkins als Weihnachtsmann? Nun ja, könnte schon klappen. Noch besser zu Gesicht würde dem knorrigen, bärbeißigen Sänger aber die Rolle des Knecht Ruprecht stehen. Spinnerei? Keineswegs, schließlich hat sich jetzt auch Trace Adkins entschlossen, ein Weihnachtsalbum aufzunehmen.

"The King's Gift" - keltische und europäische Weihnachtsmusik

Aber es ist schon ein Besonderes. Denn "The King's Gift" ist mit "A Celtic Christmas Collection" überschrieben. Das heißt: europäische Weihnachtslieder, im keltischen Soundkostüm. Doch so ganz genau nimmt es Trace Adkins nicht mit "celtic", sonst würden sich unter dem zehn Songs starken Weihnachtsreigen nicht auch deutsche, beziehungsweise österreichische Traditionals finden, wie: "Oh Tannenbaum" und "Stille Nacht".

"O Tannebaum" auf Englisch

Mit "Wexford Carol" geht die besinnliche Sause los. Mit Dudelsack, Irish Whistles, Geigen, Small Pipes, Harfe, Weissenborn, aber auch mit Bass, Drums und E-Gitarre. Wuchtig, aber auf alle Fälle: keltisch inspiriert. Das gilt auch für "Tannenbaum". Den deutschen Christfest-Klassiker singt er natürlich auf Englisch, nur einmal im dritten Refrain murmelt der bärige, bärtige Sänger tatsächlich "Tannenbaum". Das hört sich schon putzig an, wenn ein Country-Rabauke wie Trace Adkins sich in Deutsch versucht - und sei es auch nur für ein einziges Wort.

Es folgen stimmige, ruhige und erstaunlich feierliche Versionen von "O' Come Emmanuel" und "Away In A Manger". Gerade letzteres Lied stimmt fast jeder amerikanische Sänger an, wenn er im Studio eine Weihnachts-CD aufnimmt - doch kaum einem gelingt eine derart schöne Version. Das liegt zum einen an der kraftvollen, tiefen Stimme Adkins', zum anderen an dem keinesfalls überladenen Arrangement.

Trace Adkins mit illustrer Gäste-Schar

In den nächsten Titeln begrüßt der Country-Star eine illustre Gäste-Schar: Bei dem keltisch-esoterischen "I Saw Three Ships" sind die legendären Chieftains mit Alyth McCormack seine Partner, bei "Silent Night" (Stille Nacht) sind es Hollywood-Star und Country-Sänger Kevin Costner mit seiner Tochter Lily; bei "We Three Kings" teilt er sich das Mikro mit Sonya Isaacs. Alles gelungen, alles für den Heiligen Abend tauglich.

So richtig temperamentvoll wird dann bei "Carol Of The Drum", bei dem Star-Schlagzeuger Kenny Aranoff wuchtige Grooves auspackt. Ein Strohfeuer. Mit "Oh Holy Night" und "What Child Is This" lässt Adkins seine ganz spezielle Weihnachtsmusik festlich ruhig ausklingen.

Fazit: Der wilde Trace Adkins ganz sanft: seine keltisch inspirierte Weihnachts-Kollektion setzt auf feierliche Momente. Nach Durchhören der zehn Titel ist man garantiert in Weihnachtsstimmung.

Label: Caliburn (hier nicht veröffentlicht) VÖ: 29. Oktober 2013
01 Wexford Carol
02 Tannenbaum
03 O' Come Emmanuel
04 Away in a Manger
05 I Saw Three Ships (mit Chieftains)
06 Silent Night (mit Kevin Costner und lily Costner)
07 We Three Kings (mit Sonya Isaacs)
08 Drummer Boy
09 Oh Holy Night
10 What Child is This
vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit Trace Adkins
Various Artists - Hot & New Country Music, Volume 1
CD Besprechungen
Country-Freund, was willst Du mehr? Die Songs des Samplers sind nicht nur "hot" und "new" –...
Hot and New Country Music - der Name ist Programm
Aktuelle Nachrichten
Sony Music hat die Vorarbeiten zu der neuen Hit-Complitaion “Hot & New Country Music” abgeschlossen. Anstatt der geplanten 20 Chart-Hits werden jetzt 22 Lieder auf der CD zu finden sein. Grund für...
"Horizon" - Neue Westernsaga von und mit Kevin Costner
Aktuelle Nachrichten
Wahrscheinlich ist er der letzte Westernheld, der sich dem Genre vor allem als Regisseur verpflichtet fühlt. Seine Karriere krönte Kevin Costner 1991 mit "Der mit dem Wolf tanzt". Das Indianer-Epos...
Various Artists - A Tribute to The Judds
CD Besprechungen
  Eine höchst illustre Gästeschar würdigt auf "A Tribute to The Judds" das Wirken des 80er-Jahre Familien-Acts The Judds. Ältere Semester werden...
Yellowstone endet nach der fünften Staffel
Aktuelle Nachrichten
Paramount beendet die Fernsehserie Yellowstone "Yellowstone", was wissen wir über die zweite Hälfte der fünften Staffel? Eines wissen wir mit Sicherheit: Es wird die letzte Staffel sein. Das war es...
Kevin Costner will weniger Yellowstone
Aktuelle Nachrichten
Paramount und Kevin Costner streiten um die Zukunft von Yellowstone Gut Ding will Weile haben. Dieser Spruch passt bei der amerikanischen Fernsehserie "Yellowstone" sehr gut. In einer Zeit, in der...
Kevin Costner und Austin Butler gewinnen Golden Globe
Aktuelle Nachrichten
Elvis und Yellowstone gehören zu den Gewinnern der 80. jährlichen Golden Globes Wer bei den Golden Globes gewinnt, darf sich meist auch Hoffnungen bei den Oscars machen. Diese Aussage mag für den...
Kevin Costner für einen Golden Globe nominiert
Aktuelle Nachrichten
Für seine Rolle in "Yellowstone" ist Kevin Costner für einen Golden Globe nominiert Mit der Bekanntgabe der Nominierungen für die Verleihung der Golden Globes 2023 darf sich Kevin Costner über eine...
Badland
Spielfilme
"Badland" - Country-Sänger Trace Adkins in einer weiteren Schurkenrolle Manchmal braucht es nur eine erste starke Szene, um ein Publikum so in den Bann zu schlagen, damit es sich auch den Rest des...
Apache Junction - Stadt der Gesetzlosen
Spielfilme
"Apache Junction - Stadt der Gesetzlosen" - Ein Western mit Country-Sänger Trace Adkins Unter den Country-Sängern gehört Trace Adkins zu den sogenannten Traditionisten, die sich auf die Ursprünge...