Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 7. November 2020

Et voilà - die Billboard Hot Country Songs Charts haben eine neue Nummer 1! …und was für eine: Luke Combs "Forever After All" steigt von null auf eins neu ein und ist damit der sechste Song überhaupt, der seit 1958 den Neueinstieg auf Platz 1 schafft. Der letzte Song war Morgan Wallens "7 Summers" am 29. August. Nummer 1 in den Billboard Hot Country Songs Charts bedeutet auch, dass der Song in den anderen Charts stark sein muss. 

"Forever After All" wurde in der letzten Woche alleine in den USA 29,1 Millionen mal gestreamt und führt damit auch die Billboard Country Streaming Songs Charts an. In den Gesamt-Streaming-Charts (alle Genres) belegt der Song Platz 2.

52.000-mal wurde der Song innerhalb einer Woche in den USA heruntergeladen und damit auch eine klare Nummer 1 in den Billboard Country Digital Song Sales Charts. Auch in den Charts, die alle Genres erfassen, landet "Forever After All" auf Platz 1 – übrigens in diesen Charts Luke Combs erste Nummer 1.

In den Billboard Country Airplay Charts landet der Song auf Patz 56 mit 762.000 Hörern in den USA, aber in der nächsten Woche wird der Song deutlichweiter oben in den Charts zu finden sein.

In den Billboard Hot 100 Charts (alle Genres) erreicht Luke Combs "Forever After All" Platz 2 und ist damit der höchste Neueinsteiger aus dem County Genre alle Zeiten. Bisher wurde der Rekord von "Lost in You" von Garth Brooks alter Ego Chris Gaines, im September 1999, mit Platz 5 gehalten.

"Forever After All" ist die dritte Nummer 1, die Luke Combs in den Billboard Hot Country Songs Charts verzeichnen kann. "Beautiful Crazy" konnte sich elf Wochen an der Spitze halten und "When It Rains It Pours" zwei Wochen.

Außerdem, mit dem erneuten Platz 1 von "What You See Is What You Get" in den Billboard Country Album Charts und "Forever After All" in drei weiteren Charts an der Spitze, bleibt Luke Combs einer der wenigen Künstler, den dies gelang. Außer ihm schafften das nur Morgan Wallen und Kane Brown. Übrigens konnte Luke Combs diesen Meilenstein bereits 2019 für sich schon einmal verbuchen.

1
Letzte Wo.: --
Höchste Pos.: 1
Luke Combs - What You See Ain't Always What You Get
Forever After All
aus "What You See Ain't Always What You Get" (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs
Neueinsteiger
2
Letzte Wo.: 1
Höchste Pos.: 1
Gabby Barrett - Goldmine
I Hope
aus "Goldmine" (Warner Bros. Nashville)
Gabby Barrett
Absteiger
Absteiger
3
Letzte Wo.: 2
Höchste Pos.: 2
Jason Aldean - 9
Got What I Got
aus "9" (Broken Bow)
Jason Aldean
Unverändert
4
Letzte Wo.: 4
Höchste Pos.: 4
-
More Than My Hometown
aus "-" (Big Loud)
Morgan Wallen
Absteiger
5
Letzte Wo.: 3
Höchste Pos.: 2
Lee Brice - Hey World
One of Them Girls
aus "Hey World" (Curb)
Lee Brice
6
Letzte Wo.: --
Höchste Pos.: 6
Luke Combs - What You See Is What You Get
Better Together
aus "What You See Is What You Get" (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs
Wiedereinsteiger
7
Letzte Wo.: 6
Höchste Pos.: 6
Hardy - Hixtape Vol 1
One Beer
aus "Hixtape: Volume 1" (Big Loud)
HARDY feat. Lauren Alaina, Devin Dawson
Absteiger
8
Letzte Wo.: 7
Höchste Pos.: 7
Russell Dickerson - Southern Symphony
Love You Like I Used To
aus "Southern Symphony" (Triple Tigers)
Russell Dickerson
Absteiger
Aufsteiger
9
Letzte Wo.: 10
Höchste Pos.: 3
Luke Combs - The Prequel EP
Lovin' On You
aus "The Prequel (EP)" (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs
10
Letzte Wo.: 9
Höchste Pos.: 9
Parker McCollum - Hollywood Gold EP
Pretty Heart
aus "Hollywood Gold (EP)" (MCA Nashville)
Parker McCollum
Absteiger
11
Letzte Wo.: 5
Höchste Pos.: 5
Jameson Rodgers - Jameson Rodgers

Some Girls
aus "Jameson Rodgers" (River House / Columbia Nashvile)
Jameson Rodgers

Absteiger
Absteiger
12
Letzte Wo.: 11
Höchste Pos.: 9
-
Happy Anywhere
aus "-" (Warner Bros. Nashville)
Blake Shelton & Gwen Stefani
13
Letzte Wo.: 12
Höchste Pos.: 12
Matt Stell - Everywhere But On
Everywhere But On
aus "Everywhere But On (EP)" (Arista Nashville)
Matt Stell
Absteiger
14
Letzte Wo.: 8
Höchste Pos.: 7
-
I Should Probably Go To Bed
aus "" (Warner Bros. Nashville)
Dan + Shay
Absteiger
15
Letzte Wo.: 13
Höchste Pos.: 1
Morgan Wallen - 7 Summers
7 Summers
aus "-" (Big Loud)
Morgan Wallen
Absteiger

16
Letzte Wo.: 15
Höchste Pos.: 10

Chris Stapleton - Starting Over
Starting Over
aus "Starting Over" (Mercury Nashville)
Chris Stapleton
Absteiger
17
Letzte Wo.: 14
Höchste Pos.: 13
Jon Pardi - Heartache Medication
Ain't Always The Cowboy
aus "Heartache Medication (Capitol Nashville)
Jon Pardi
Absteiger
18
Letzte Wo.: 16
Höchste Pos.: 16
-
Big, Big Plans
aus "-" (Big Loud)
Chris Lane
Absteiger
19
Letzte Wo.: --
Höchste Pos.: 19
Luke Combs - What You See Ain't Always What You Get
The Other Guy
aus "What You See Ain't Always What You Get" (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs
Neueinsteiger
Aufsteiger
20
Letzte Wo.: 45
Höchste Pos.: 15
Luke Combs - What You See Ain't Always What You Get
Without You
aus "What You See Ain't Always What You Get" (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs feat. Amanda Shires
21
Letzte Wo.: 17
Höchste Pos.: 17
Niko Moon - Good Time EP
Good Time
aus "Good Time (EP)" (RCA Nashville)
Niko Moon
Absteiger
22
Letzte Wo.: --
Höchste Pos.: 22
Luke Combs - What You See Ain't Always What You Get
Cold As You
aus "What You See Ain't Always What You Get" (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs
Neueinsteiger
23
Letzte Wo.: 20
Höchste Pos.: 20
Kelsea Ballerini - Kelsea
Hole In The Bottle
aus "Kelsea" (Black River)
Kelsea Ballerini
Absteiger
24
Letzte Wo.: 22
Höchste Pos.: 20
-
Champagne Night
aus "-" (BMLG)
Lady A
Absteiger
25
Letzte Wo.: 18
Höchste Pos.: 18
Kenny Chesney - Here And Now
Happy Does
aus "Here and Now" (Blue Chair / Warner Bros, Nashville)
Kenny Chesney
Absteiger

© 2020 Billboard, a division of Billboard-Hollywood Reporter Media Group