Cold Blood - Kein Ausweg, Keine Gnade

Filmplakat: Cold Blood - Kein Ausweg, Keine Gnade
DVD / Blue-Ray kaufen
DVD bei Amazon.de bestellen
Blu-ray bei Amazon.de bestellen
DVD bei JPC bestellen
Blu-ray bei JPC bestellen
Redaktionswertung Bewertung: 4 Sterne = gut
Userwertung

Das österreichische Kino boomt seit einigen Jahren wie selten zuvor. Michael Haneke erhielt zweimal innerhalb kürzester Zeit die Goldene Palme in Cannes, in Venedig wurde kürzlich Ulrich Seidl ausgezeichnet. Und dass Stefan Ruzowitzky für "Die Fälscher" den Oscar gewann, ist auch erst viereinhalb Jahre her. Wie so viele ausländische Regisseure, die in der Kategorie Bester nicht-englischsprachiger Film mit dem wichtigsten Filmpreis der Welt bedacht wurden, wurde auch Ruzowitzky im Anschluss von Hollywood umworben. Und der ergriff seine Chance.

Mit "Cold Blood - Kein Ausweg, Keine Gnade" legt er nun einen - für Hollywood-Verhältnisse - kleinen, grimmigen und reichlich brutalen Thriller vor, der mit seinem preisgekrönten Holocaust-Drama nicht die geringste Ähnlichkeit aufweist. Das allerdings war bei ihm schon immer Prinzip: zu seinen bisherigen Arbeiten gehören der Neo-Heimatfilm "Die Siebtelbauern" ebenso wie Deutschlands erfolgreichster Horrorthriller "Anatomie" oder die Kindergeschichte "Hexe Lilli: Der Drache und das magische Buch".

Basierend auf einem Drehbuch von Zach Dean erzählt er von dem reichlich undurchschaubaren Geschwisterpaar Addison (Eric Bana) und Liza (Olivia Wilde). Nach einem Raubüberfall trennen sich auf der Flucht vorübergehend ihre Wege in der verschneiten Einöde von Michigan. Er schlägt sich zu Fuß durch und geht dabei gnadenlos über Leichen, während ihm der Sheriff (Treat Williams) und seine Leute beharrlich auf der Spur sind. Sie lässt sich derweil von Jay (Charlie Hunnam) aufgabeln, einem frisch aus dem Knast entlassenen Ex-Boxer, der schon wieder mit dem Gesetz in Konflikt gekommen und auf dem Weg zu seinen Eltern (Sissy Spacek & Kris Kristofferson) ist. Seine neue Bekanntschaft bringt er prompt mit zu deren Thanksgiving-Dinner - und ahnt nicht, was er damit heraufbeschwört.

Eine verführerisch-undurchsichtige Frau, raue Kerle mit dunklen Geheimnissen, ungestüme Macho-Polizisten und eine Unzahl komplexer, bisweilen weit zurückreichender Familienkonflikte. All diese klassischen Elemente verwebt Ruzowitzky zu einem gelegentlich holprigen, aber sich atmosphärisch zusehends verdichtenden Thriller. "Cold Blood" wirkt, auch in seinen Anleihen bei Western-Konventionen, oft so amerikanisch, dass man kaum merken würde, dass hier ein Europäer Regie führte. Sieht man einmal von der Tatsache ab, dass in Hollywood schon lange niemand mehr Gewalt so ganz ohne Selbstironie und penetrante Coolness inszeniert.

Das große Plus des Films, der durchaus nicht auf bitteren Witz verzichtet, ist sein Setting. Die von einem Blizzard heimgesuchte US-Provinz nahe der kanadischen Grenze bietet nicht nur die Gelegenheit für eine ungewöhnliche Verfolgungsjagd auf Schneemobilen, sondern auch Raum für eindrückliche Bilder weit über den Kontrast von weißen Schnee und rotem Blut hinaus. Auch das Ensemble überzeugt, nicht zuletzt in den Nebenrollen. Country-Legende Kris Kristofferson spielt mal wieder seine Paraderolle des gutmütigen Grummels, nur eben endlich mal wieder in einem richtig guten Film. Und an seiner Seite setzt Oscar-Gewinnerin Sissy Spacek (immer noch unvergessen als Loretta Lynn in "Nashville Lady") echte Glanzpunkte.

Fazit: Stimmiger und brutaler Thriller, der im Verlauf immer spannender wird und in Sissy Spacek und Kris Kristofferson ein echtes Country-Traumpaar zu bieten hat.

  • Regie und Schauspieler

  • Produktionsinfos

  • Starttermine

  • Trailer

Regie Darsteller Rolle
Stefan Ruzowitzky Eric Bana ... Addison
Olivia Wilde ... Liza
Charlie Hunnam ... Jay
Sissy Spacek ... June
Kris Kristofferson ... Chet
Jason Cavalier ... Travis
Treat Williams ... Becker
Kevin Desfosses ... State Trooper
Alain Goulem ... Bobby
Allison Graham ... Mandy


Original-Titel: Cold Blood
Studio: Magnolia Pictures / StudioCanal / 2929 Productions (StudioCanal)
Land: USA, 2012
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Laufzeit: 94 Minuten

Kino: 22. November 2012
DVD: 2. Mai 2013
PPV: ./.
Pay-TV: ./.
Free-TV: ./.


Offizieller Trailer
{flv width="640" height="360" psccolor="#000000"}/trailer/ColdBlood-KeinAuswegkeineGnade{/flv}


Anmelden