The Tonight Show Starring Jimmy Fallon"The Tonight Show" ging das erste Mal 1962 auf Sendung, der damalige Gastgeber Johnny Carson gab der Show ihren Namen, die in voller Länge "The Tonight Show - Starring: Johnny Casron" hieß. Die Tonight Show ist die erste und erfolgreichste Late-Night-Show der Welt. Die Sendung wurde unter anderem für den Golden Globe® (Johnny Carson Best TV Actor - Musical/Comedy, 1976) nominiert und erhielt 27 weitere Nominoerungen für verschiedene Auszeichnungen. Mit 6 Emmys®, 2 American Comedy Awards und einem Directors Guild of America Award wurde die Show im Laufe der Jahre ausgezeichnet.

Am Anfang wurde "The Tonight Show" in einem Studio im Rockefeller Center in New York City gedreht, im Mai 1972 zog sie in die NBC (National Broadcasting Company) Studios im kalifornischen Burbank um. Johnny Carson ging am 22. Mai 1992 nach 30 Jahren Tonight-Show-Moderation in Rente.

1992: Die Übernahme durch Jay Leno

1992 übernahm der Stand-Up-Comedian Jay Leno die Show, die dann in "The Tonight Show with Jay Leno" umbenannt wurde. 4 weitere Emmy®- und zwei TV Guide Awards sowie 41 Normierungen für weitere Awards folgten. Das Konzept der Sendung ist seit 1962 das Selbe: Eröffnungsmonolog, Gäste auf der Interview Couch und ein musikalischer Gast. Als musikalische Gäste lädt sich Jay Leno gerne Country-Künstler ein - Newcomer und bekannte Künstler.

Die Popularität der Sendung in den USA zeigt sich ganz deutlich an dem Beispiel, dass der Schauspieler Arnold Schwarzenegger am 7. August 2003 seine Kandidatur für das Amt des Gouverneurs für den US-Bundesstaat Kalifornien in der Sendung bekanntgab.

Am 29. Mai 2009 moderierte Jay Leno seine zunächst letzte Sendung, zu Gast hatte er sein Nachfolger, Conan O’Brien, und als Musik-Act James Taylor. Ab Herbst 2009 moderierte Jay Leno eine Nach ihm benannte Show, die direkt vor der "Tonight Show" lief.

2009: Das kurze Gastspiel von Conan O’Brien

Vor der Übernahme von "The Tonight Show" moderierte Conan O'Brien von 1993 bis 2009 die Sendung "Late Night with Conan O'Brien", die direkt im Anschluss der "Tonight Show" ausgestrahlt wurde. Aufgezeichnet wurde die Show in New York im umgebauten Tonight-Show-Studio von Johnny Carson.

Am 1. Juni 2009 wurde die erste Folge der "Tonight Show with Conan O'Brien" ausgestrahlt. Die Aufzeichnung wurde von Burbank ins benachbarte Universal City verlegt. Für mehrere Millionen US-Dollar wurde ein komplett neuer Gebäudeteil mit Büros und einem neuen Studio in den Universal City Studios gebaut. Niemals zuvor hatte die "The Tonight Show" eine so große Bühne. (Das bisherige Studio in Burbank nutzte Jay Leno für seine "The Jay Leno Show".)

Als Premierengäste lud sich Conan O'Brien den Schauspieler Will Ferrell ein. Als musikalischer Gast trat Pearl Jam auf.

"The Tonight Show with Conan O'Brien" konnte die Quotenerwartungen der NBC nicht erfüllen und lag deutlich hinter den Zuschauerzahlen der "The Tonight Show with Jay Leno". es gab Überlegung den Sendeplatz nach hinten zu verschieben, was in den USA kontrovers diskutiert wurde. Conan O'Brien zog die Konsequenzen und einigte sich mit NBC über einen Ausstieg aus seinem Vertrag. Am 22. Januar 2010 moderierte er zum letzten Mal "The Tonight Show" und wechselte zum Mitbewerber TBS (Turner Broadcasting System).

2010: Die Rückkehr von Jay Leno

Am 1. März 2010 kehrte Jay Leno zur Tonight Show zurück, die dann wieder "The Tonight Show with Jay Leno" hieß. Zunächst blies im Gegenwind ins Gesicht. Zum Einen waren viele Menschen mit der "Abfertigung von Conan O'Brien" nicht glücklich und zum anderen hatten sich viele Late-Night-Zuschauer dem Mitbewerber CBS, der die "David Letterman Show" ausstrahlte, zugewandt und so waren die Einschaltquoten nicht überragen.

Von Anfang sagte Jay Leno, dass er die Sendung nicht lange moderieren werde und so gab Leno im April 2013 bekannt, dass er die Moderation der "Tonight Show" im Frühjahr 2014 an Jimmy Fallon abgeben werde.

In seiner letzten Sendung, am 6. Februar 2014, hatte Jay Leno den Schauspieler Billy Crystal, den er 1992 auch in seiner ersten Sendung begrüßt hatte, und den Country-Sänger Garth Brooks zu Gast.

2014: Jimmy Fallon übernimmt das Ruder

Jimmy Fallon moderierte zum ersten Mal am 17. Februar 2014 die "Tonight Show", die wieder zurück zu den Wurzeln ging. So zog Jimmy Fallon zurück nach New York, allerdings in ein neues Studio im Rockefeller Center, da das alte Johnny-Carson-Studio nicht mehr existiert. Er änderte auch den Namen in "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon", so dass wieder Wort "with" durch "Starring", wie zu Johnny Carsons Zeiten, ersetzt wurde. Seine ersten Gäste waren der Schauspieler Will Smith und die Rock-Band U2.

Gleich im ersten Jahr der Ausstrahlung ging "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon" oft auf Reisen, so zum Beispiel vier Tage in das Universal Orlando Resort in Florida um die neuen Attraktionen zu promoten, nach Phoenix, im US-Bundesstaat Arizona, im Rahmen des Super Bowls XLIX und anschließend vier Tage in die Universal Studios Hollywood, Los Angeles, wo damals "The Tonight Show with Conan O'Brien aufgezeichnet wurde.

Ausstrahlung im deutschsprachigen Raum

In Europa lief "The Tonight Show" lange Zeit auf NBC Europe und anschließend später auf CNBC Europe. Zunächst drei, seit Ende 2008 dann einen Werktag zeitverzögert. Von Februar 2012 bis Februar 2014 wurde sie dort durch "Late Night with Jimmy Fallon" ersetzt. Mit der Übergabe an Jimmy Fallon in den USA wird seit Februar 2014 wieder "The Tonight Show" ausgestrahlt.

Der deutschsprachige Fernsehsender joiz zeigte die "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon" vom 14. April 2014 bis 30. Oktober 2014 viermal pro Woche in Deutschland und der Schweiz mit einem Tag Verzögerung zur Original-Ausstrahlung.

Seit dem 16. Januar 2016 strahlt Eins Plus die Sendung für den Westdeutschen Rundfunk aus.

Aktuelle Ausstrahlungen:

CNBC Europe: Dienstag bis Freitag um 0:00 Uhr sowie samstags und sonntags um 21:00 Uhr sowie 21:45 Uhr.

EinsPlus: werktäglich gegen 23:00 Uhr


Anmelden