Yellowstone

Yellowstone

"Yellowstone" mit Kevin Costner ist die erste Hitserie auf dem Streamingdienst Paramount+

Kaum ein Schauspieler steht derart für den aufrechten Amerikaner wie Kevin Costner. "The Untouchables", "JFK", "Der mit dem Wolf tanzt", "Feld der Träume", Costner ist ein Mann des Anstandes. Ob in der Rolle eines Staatsanwaltes, eines Mafiajägers, eines Baseballspielers, Costner steht für das Gute in Amerika, jene Aufrichtigkeit, die in einen Patriotismus mündet, der die Freiheit verehrt, aber nie ins Nationalistische oder gar Faschistoide abdriftet.

1997 erlitt mit seinem Monumentalwerk "The Postman" eine gewaltige Bauchlandung an den Kinokassen, dabei ist es genau dieser Film, der alles über Costner aussagt: In einem durch einen Krieg zerstörten Amerika ist es ein namenloser Reiter, der sich eine Postuniform überzieht und beginnt, ein zerrissenes Land wieder zusammenzuführen. Die Figur des Postmannes, dessen wahren Namen wir nie erfahren, ist eine prototypische Figur des Westerns. Ein Fremder, der in eine Stadt kommt. Wo ein Clint Eastwood jedoch als Rächer gekommen wäre, als ein Fremder, der noch eine Rechnung zu begleichen hat, steht Costner für Lauterkeit. Costners Figuren sind Charaktere, die stets von einer höheren Moral angetrieben werden.

Mit "Silverado" (1985) und "Wyatt Earp" (1994) finden sich auch noch zwei klassische, geradlinige, echte Western in seiner Filmografie. Wer also würde sich perfekter für die Hauptrolle einer Neo-Western-Serie eignen als Kevin Costner? Eben: Niemand. Costner ist schlicht die Traumbesetzung. Gäbe es da nicht einen Haken: Die von ihm dargestellte Figur John Dutton ist ein elendiger Dreckskerl... Irgendwie zumindest!

Der Inhalt von "Yellowstone"

Doch alles der Reihe nach. John Dutton ist Rancher. Und seine Ranch in Montana ist nicht irgendeine Ranch in den Weiten des Westens. Es ist die größte, zusammenhängende Ranch der Vereinigten Staaten von Amerika. Dutton mag sie geerbt haben, sie befindet sich in der sechsten Generation im Besitz seiner Familie. John aber hat sich keinesfalls ins gemachte Nest gesetzt. Durch Zukäufe hat er das Land erweitert. Durchaus maßvoll. Bis er sämtliche Lücken schließen konnte. Seine Ranch einen eigenen Staat zu nennen, ist nicht ganz verkehrt. Zumindest ist er das Gesetz. Das Problem: Das Land ist nicht nur als Weideland wertvoll. Da gibt es etwa einen Landentwickler wie Dan Jenkins (Dan Houston), einen Milliardär, der es auf das Land abgesehen hat. Es hat Potenzial. Industrieansiedlungen hier, Tourismus da. Nur hat Dutton an solchen Investments kein Interesse. Jenkins ist jedoch niemand, der ein Nein akzeptieren könnte. Damit sind Dutton und Jenkins prototypische Rivalen unter der heißen Sonne des Westens. Auf der einen Seite der Rancher, der sich seinen Reichtum "ehrlich" erarbeitet hat. Auf der anderen Seite der Geschäftsmann von der Küste, der im Land des Westens nur eine Masse sieht, die es auszubeuten gilt, um das eigene Kapital zu mehren.

Jenkins ist aber nicht Duttons einziger Gegenspieler. Sein Land grenzt an ein Reservat und dessen neuer Chief, Chief Thomas Rainwater (Gil Birmingham, "Hell or High Water"), will sein Land zurück. Land, das Duttons Vorfahren seinem Volk gestohlen hat.

Habgierige Geier aus der Stadt, Konflikte mit einem indigenen Volk (früher Indianer genannt) wegen eines Landraubes? Mehr Western geht nicht und "Yellowstone" präsentiert all das auch noch in Serie. Dennoch gibt es einen essenziellen Unterschied zum klassischen, amerikanischen Western der 1940er, 1950er Jahre, welcher den Machern als Leitbild der Serie zugrunde liegt. Und das ist die Hauptfigur John Dutton. John Dutton ist kein netter Mensch. Er ist ein Mann, der seine Ziele, wenn es sein muss, auch mit Gewalt durchsetzt. Dafür hat er seinen eigenen Sicherheitsdienst. Einer Tradition der Familie folgend, stellt er immer wieder Straftäter ein, um diese mit der Sicherung seines Anwesens zu beauftragen. Er gibt ihnen eine zweite Chance, er bezahlt sie anständig, ihre Vergangenheit interessiert ihn nicht. Was er dafür zurückerhält? Absolute Loyalität.

Sind in klassischen Western die Rinderbarone oft die bösen Landnehmer, die die anständigen, hart arbeitenden Farmer ihres kleinen Traumes von einem gottesfürchtigen Leben in Gottes eigenem Land berauben, ist Dutton selbst einer dieser Barone. Nur dass er sich in der Rolle des anständigen Farmers sieht, auch, da seine Gegenspieler ihrerseits Drecksäcke vor dem Herrn sind. Dass Dan Jenkins niemand ist, mit dem man als anständiger Mensch gerne einmal ein Bier trinken gehen würde, ist ihm auf die Stirn tätowiert. Mut jedoch muss man der Serie dafür attestierten, dass sie auch aufseiten des indigenen Volkes, mit dem sich Dutton de facto in einem Krieg befindet, einen veritablen Mistkerl als Gegenspieler positioniert: Chief Thomas Rainwater ist kein netter Mensch. Er ist der Betreiber eines Casinos im Reservat Broken Rock, er ist selbst ein durchaus wohlhabender Mann, der das Glücksspielverbot in den USA ausnutzt, um sich selbst die Taschen zu füllen, schließlich gelten diese Verbotsgesetze in seinem Reservat nicht. Sein Kampf für das Reservat - er ist vorgeschoben, ein Feigenblatt, mit dem er seinen Ansprüchen einen legalen Touch verleiht. Am Ende des Tages geht es ihm nicht ums Reservat, sondern um Thomas Rainwater. Nun weiß jeder Autor, dass es dramaturgisch unklug ist, eine Geschichte zu kreieren, in der alle handelnden Parteien aus bösen Pestzecken bestehen. Natürlich gibt es kein Verbot, das solch eine Konstellation ausschließen würde. Aber wer möchte schon drei unsympathischen Gierlappen bei der Arbeit zusehen? Eine Erzählung, ob auf Papier oder dem Bildschirm, ist immer auch ein Eskapismus aus der Welt der Gegenwart; ein Fluchtort, an dem zumindest die Hoffnung auf Erlösung besteht. Wie kann die bestehen, wenn die Hauptfigur eben eine schwierige Person ist (um es euphemistisch auszudrücken)?

Im Fall von "Yellowstone" steht Kayce Dutton (Luke Grimes, "Die glorreichen Sieben") für eben jenen Anstand, der eine Identifikation ermöglicht. Kayce ist Johns jüngster Sohn und vielleicht der Einzige, der es je gewagt hat, seinen eigenen Weg zu gehen. Als Navy Seal hat er seinem Land und nicht seinem Vater gedient, geheiratet hat er eine Frau aus dem Reservat, mit der er (zumindest anfangs der Serie) auch im Reservat zusammen mit ihrem gemeinsamen Sohn lebt. Kayce hat sich aus dem Schatten seines Vaters befreit, auch wenn er im Zweifel zu seiner Familie steht. John ist sein Vater, also ist er ihm gegenüber verpflichtet. Dass er ihn aber auch achten muss, nur weil er ihn zufällig gezeugt hat, davon steht nichts im Familienvertrag.

Johns Verhältnis zu seinem Sohn ist schwierig. Einerseits ist es nicht frei von Konflikten, andererseits muss John Kayce zugestehen, dass dieser den aufrechten Gang beherrscht. Einen Gang, dem er seinen Sohn Jamie (Wes Bentley) abspricht. Der ist ein erfolgreicher Staatsanwalt und aufstrebender Politiker. Aber Jamie ist am Ende des Tages nur der zweitgeborene Sohn, ein verweichlichter Schreibtischarbeiter, dessen politische Kontakte natürlich der Familie nutzen. John aber verachtet Politiker, daher braucht über seine Beziehung zu seinem Zweitgeborenen nicht viel mehr geschrieben werden. Wo es einen Zweitgeborenen gibt, gibt es auch einen Erstgeborenen. In diesem Fall muss man allerdings sagen: Es gab ihn. Lee, so sein Name, ist bei einem Streit um gestohlene Rinder im Reservat erschossen worden. Oder, wie man zu Zeiten des Wilden Westens zu sagen pflegte: Er ist in seinen Stiefeln gestorben.

An Lees Stelle ist statt Jamie Rip (Cole Hauser, " Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben") getreten, Johns Vorarbeiter, der John ergeben ist und der sich nicht scheut, die Drecksarbeit für ihn zu erledigen. Das Land ist hart und nicht jeder Streit kann am Schreibtisch gelöst werden. Wenn es hart auf hart kommt, dann ist Rip der Mann, auf den sich John verlassen kann. Einen Sonderplatz nimmt seine einzige Tochter ein. Bethany (Kelly Reilly, "True Detective") ist eine erfolgreiche Hedgefonds-Managerin; sie ist mindestens so skrupellos wie ihr Vater und sie ist vermutlich das einzige Kind, das sich wirklich der Liebe ihres Vaters gewiss sein kann, so wie auch sie ihren Vater liebt. Bethany aber ist auch hochintelligent und sie weiß, wer ihr Vater ist. Emotional ist sie daher, vorsichtig ausgedrückt, instabil.

Kevin Costner glänzt in "Yellowstone"

"Yellowstone" kann gewisse Parallelen zu "Dallas" oder "Denver-Clan" nicht verhehlen. Es wird intrigiert, jede handelnde Partei ist auf ihren Vorteil bedacht und da im Westen nicht unbedingt die Gesetze gelten, die in juristischen Bibliotheken nachzulesen stehen, kommt man sich hier und da eben auch mal mit Waffengewalt in die Quere, um ein Problem aus der Welt zu schaffen.

Der Geniestreich von "Yellowstone" besteht jedoch in der Besetzung der Hauptfigur mit Kevin Costner. Die ersten Kritiken zur Serie sind in den USA zum Start 2018 eher mäßig ausgefallen. Vor allem liberale Websites und Zeitungen hatten Probleme mit der Serie, vor allem die Hauptfigur ist den Rezensenten übel aufgestoßen. Warum? Weil ihn die Kritik als einen ziemlich reaktionären Leuteschinder wahrgenommen hat. Doch wenn man etwas länger am Ball bleibt und die Serie nicht nach dem ersten Eindruck (aus den ersten zwei oder drei Episoden) bewertet, relativiert sich dieser Eindruck. Sicher, auch dieser Text lässt den Eindruck aufkommen, dass Dutton nicht gerade ein Sympathieträger ist. Aber die Wahrheit ist weitaus komplexer. John Dutton wird schließlich auch als ein Mann der Tat in die Story eingeführt. Er ist ein Mann, der anpackt und der verstanden hat, dass das Leben kein Ponyhof ist. Er hat seine Kinder zu gottesfürchtigen Amerikanern erzogen. Er ist kein Mann, der große Geschenke macht, aber er ist auch kein Betrüger. John Dutton ist ein Mann, der ein offenes Visier trägt. Mögen sich seine Gegenspieler Masken aufsetzen und sich hinter Anwälten (oder angeheuerten Killern) verstecken: Ein John Dutton schreitet voran, er versteckt sich nicht hinter seinen Truppen. Wer, wenn nicht Costner, wäre für solch eine Rolle geeigneter?

Dieses Männerbild wirkt aus der Zeit gefallen, vor allem, wenn es die Inszenierung zelebriert. Wenn John aufritt, umgibt ihn eine Aura, die am Ende nur ein Kevin Costner in diese Rolle einbringen kann. Wenn Kevin Costner in seinen Filmen immer wieder den Prototypen des aufrechten Amerikaners darstellt und John Dutton Kevin Costner ist oder Kevin Costner John Dutton, dann ist John Dutton...?

Am Ende muss man sich selbst ein Bild von dieser Serie machen, denn die eine Antwort auf die gestellte Frage gibt es nicht. Muss ein Mensch wie Dutton vielleicht ein Drecksack sein, wenn die Welt um ihn herum aus solchen besteht? Hat er vielleicht irgendwann vielleicht eine falsche Abzweigung genommen? Hätte er auch ein anderer Mensch werden können? Darauf deuten Rückblicke hin, die einen durchaus sympathischeren John Dutton auftreten lassen. Was ist passiert, dass er zu dem Mann geworden ist, als den wir ihn kennenlernen? Die Serie wird darauf mit Sicherheit noch einige Antworten bieten.

Spin-offs von "Yellowstone"

In den USA ist die Serie inzwischen sehr erfolgreich und eines der Highlights beim Streamingdienst Paramount+, daher verwundert es nicht, dass der Streamingdienst die Kuh weiter melken will. Gestartet ist bereits ein Spin-off mit dem Titel "1883", das die Geschichte des Aufstiegs der Familie Dutton erzählt. Hier spielen Tim McGraw und Faith Hill die Hauptrollen. Eine zweite Serie, "1932", ist in Planung. Etwas kryptisch klingt das Projekt "6666". Bei den Zahlen dürfte es sich um einen Platzhalter handeln. Die Handlung der Serie spielt in der Gegenwart, allerdings auf einer Ranch in Texas. Mehr ist nicht bekannt.

Fazit: Kevin Costner ist eine Wucht. Er trägt "Yellowstone" quasi alleine auf den Schultern, er dominiert das Geschehen. Die Mischung aus klassischem Western, "Denver Clan" und moderner High-Concept-Fernsehserie ist ungewöhnlich und ansprechend, auch wenn man drei, vielleicht vier Episoden braucht, um in diese oft widersprüchliche Welt vollends eintauchen zu können.

Studio: Paramount Land: USA, 2018 -
FSK: keine Angabe

-------------------

Drehbuch von Darsteller Rolle
Taylor Sheridan Kevin Costner ... John Dutton
John Linson Luke Grimes ... Kayce Dutton
Kelly Reilly ... Beth Dutton
Wes Bentley ... Jamie Dutton
Cole Hauser ... Rip Wheeler
Kelsey Asbille ... Monica Dutton
Ryan Bingham ... Walker

1. Bei Tagesanbruch (Daybreak)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 24.11.2020 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 20.06.2018 Paramount Network

Kevin Costner spielt John Dutton, Patriarch einer Rancherfamilie und Eigentümer der größten Ranch der USA. Im Zentrum der Handlung steht sein Kampf, sein Land und seine Familie vor den modernen Einflüssen zu schützen, die seine Lebensweise bedrohen.


2. Familenbande (Kill The Messenger)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 01.12.2020 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 27.06.2018 Paramount Network

Während sich die Lage nach einer Schießerei beruhigt, müssen sich die Duttons mit den möglichen Folgen befassen. John fordert einen Gefallen ein und lässt alte Schulden begleichen. Jamie trifft sich zur Schadensbegrenzung mit der Gouverneurin.


3. Keine Pferde (No Good Horses)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 08.12.2020 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 11.07.2018 Paramount Network

Die Duttons begehen einen schmerzhaften Familien-Jahrestag. Kayce rettet ein junges Mädchen aus einer Gefahr. Jamie und Beth schmieden ihre jeweiligen Polit-Karrieren. Rainwater äußert eine unheilvolle Drohung.


4. Der Zug in die Dunkelheit (The Long Black Train)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 15.12.2020 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 18.07.2018 Paramount Network

Ein Geheimnis über John kommt ans Licht. Beth bringt Unternehmer Jenkins auf Abwege. Ein schöner Moment mit Tate führt zu einem Beinaheunfall.


5. Heimkehr (Coming Home)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 22.12.2020 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 25.07.2018 Paramount Network

Während Kayce von der Stammespolizei unter Druck gesetzt wird, beweist Jamie juristisches Geschick. Rip rekrutiert einen neuen Cowboy und Jimmy beginnt, sich Respekt zu verschaffen. John will Kayce und Monica dazu bewegen, auf die Ranch zu ziehen.


6. Die Erinnerung (The Remembering)
Deutsche Erstausstrahlung: So 03.01.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 01.08.2018 Paramount Network

Ein neues Bündnis bedroht John und die Yellowstone-Ranch. Jamie verstärkt seine politischen Bestrebungen. Rip wirft Kayce vor, seinen Problemen auszuweichen.


7. Ein Monster ist unter uns (A Monster Is Among Us)
Deutsche Erstausstrahlung: So 10.01.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 08.08.2018 Paramount Network

Rip gerät in eine Situation, in der es um Leben und Tod geht. Ein Plan wird geschmiedet, um John Dutton zu erpressen. Für Monica beginnt nach einer Verletzung ein schwieriger Weg der Genesung.


8. Der Zerfall (1) (The Unravelling: Pt. 1)
Deutsche Erstausstrahlung: So 17.01.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 15.08.2018 Paramount Network

Nach dem Unfall der Touristen gerät Rip unter Verdacht. Jamie trifft eine mutige Entscheidung für seine Zukunft und muss sich den Konsequenzen stellen.


9. Der Zerfall (2) (The Unravelling: Pt. 2)
Deutsche Erstausstrahlung: So 24.01.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 22.08.2018 Paramount Network

Als sich die Lage immer mehr zuspitzt, erkennt John, welche Familienmitglieder und Verbündete zu ihm halten und mit ihm um die Ranch kämpfen.



1. Ein Sturm zieht auf (A Thundering)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 02.02.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 19.06.2019 Paramount Network

Kayce gewöhnt sich an seine neue Rolle auf der Ranch. Ein Enthüllungs-Artikel droht John bloßzustellen. Thomas Rainwater stellt dem Stammesrat seinen neuen Plan vor.


2. Grabenkämpfe (New Beginnings)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 09.02.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 26.06.2019 Paramount Network

Kayce und Rip geraten aneinander. Beth beginnt Land aufzukaufen, um die Ranch abzusichern. Für Monica beginnt mit ihrer Professur an der Universität ein neuer Lebensabschnitt.


3. Der Geruch der Verzweiflung (The Reek Of Desperation)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 16.02.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 10.07.2019 Paramount Network

Rainwater schließt sich für einen großen Geschäftsdeal mit Jenkins zusammen, aber einflussreiche neue Feinde durchkreuzen ihre Pläne. John und Beth bauen eine politische Kandidatin zu Jamie Duttons Gegenspielerin auf


4. Nur noch Teufel (Only Devils Left)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 23.02.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 17.07.2019 Paramount Network

John Duttons Gegnern gelingt ein Schlag gegen Yellowstone. John findet einen unerwarteten Verbündeten. Kayce hat seinen ersten Tag als Viehzucht-Beauftragter.


5. Den Feind berühren (Touching Your Enemy)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 02.03.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 24.07.2019 Paramount Network

Jamie versucht verzweifelt, einen schweren Fehler auszumerzen. Kayce verfolgt eine Spur. Monica und Martin besuchen ein traditionelles indiianisches Pferderennen.


6. Junge in Blut (Blood The Boy)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 09.03.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 31.07.2019 Paramount Network

John entschließt sich zur Zusammenarbeit mit zwei ehemaligen Feinden. Jamie greift zu extremen Mitteln, um die Ranch zu schützen. Jimmy versucht sein Glück beim Bullen-Rodeo.


7. Tag der Auferstehung (Resurrection Day)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 23.03.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 07.08.2019 Paramount Network

Die Beck-Brüder reagieren zunehmend frustriert auf die Unbeugsamkeit der Duttons, und der Konflikt spitzt sich zu. Jamie möchte auf der Ranch neu anfangen. Der kleine Tate bekommt sein erstes Pferd geschenkt.


8. Hinter uns nur Grau (Behind Us Only Grey)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 30.03.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 14.08.2019 Paramount Network

John und Rip sinnen auf Rache, Monica macht sich Gedanken über ihre Lebenssituation, Jimmy begleicht alte Schulden.


9. Feinde bis Montag (Enemies By Monday)
Deutsche Erstausstrahlung: Mo 05.04.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 21.08.2019 Paramount Network

Die Duttons rüsten zur Abrechnung mit den Becks und müssen mit verheerenden Folgen rechnen. Beth hilft Monica aus einer unangenehmen Situation.


10. Die Sünden des Vaters (Sins Of The Father)
Deutsche Erstausstrahlung: Mo 05.04.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: Mi 28.08.2019 Paramount Network

Die Fehde mit den Becks erreicht einen brutalen Höhepunkt. Kayce sucht seinen entführten Sohn.



1. Du bist jetzt der Indianer (You’re The Indian Now)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 16.11.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: So 21.06.2020 Paramount Network

John nimmt seinen Enkelsohn Tate mit in das Sommercamp und hilft ihm, sich von seinem Trauma zu erholen, während neue Investoren versuchen, an sein Land zu kommen.


2. Güterzüge und Monster (Freight Trains And Monsters)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 23.11.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: So 28.06.2020 Paramount Network

Alle Duttons versuchen die neuen Situationen auf ihre Weise anzugehen. Jamie hat in seiner neuen Position unerwartete Probleme, Beth trifft sich mit Roarke – dem neuen Big Player im Tal und John kümmert sich weiter um Tate.


3. Eine akzeptable Kapitulation (An Acceptable Surrender)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 30.11.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: So 05.07.2020 Paramount Network

John gibt seinem Enkelsohn Tate einige Lebensweisheiten mit auf den Weg, während Jamie Kraft seines neuen Amtes einen Mitarbeiter durch ein falsches Alibi schützt und Jimmy sich verliebt.


4. Der Sommer ist vorbei (Going Back To Cali)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 07.12.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: So 12.07.2020 Paramount Network

Eine Biker-Gang wird zum Problem für Rip und seine Leute – Beth treibt den Kampf gegen Investoren auf die Spitze und John bittet die Gouverneurin Perry um Hilfe.


5. Cowboys und Träumer (Cowboys And Dreamers)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 14.12.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: So 19.07.2020 Paramount Network

Während die Duttons versuchen, ihren neuen Rollen gerecht zu werden, taucht jemand aus Johns Vergangenheit auf. Beth kämpft weiter gegen Roarke, dessen Firma das Land der Duttons kaufen will.


6. Alles umsonst (All For Nothing)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 21.12.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: So 26.07.2020 Paramount Network

Ein Erzfeind der Duttons ist wieder da und auch das Land wird weiter durch Investoren bedroht. Kayce und Monica helfen Rainwater bei heiklen Missionen.


7. Die Prügel (The Beating)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 28.12.2021 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: So 02.08.2020 Paramount Network

Jamie erfährt die Wahrheit über seine Herkunft, während Kayce Viehdieben das Handwerg legt. Beth versucht alles, die feindliche Übernahme zu verhindern und John trifft seinen Erzfeind Wade.


8. Ich habe heute einen Mann getötet (I Killed A Man Today)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 04.01.2022 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: So 09.08.2020 Paramount Network

Beth schlägt zurück und shortet Aktien der gegnerischen Investoren - Monica stellt sich als Lockvogel zur Verfügung und Wade sendet John eine Nachricht


9. Gemeiner als das Böse (Meaner Than Evil)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 11.01.2022 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: So 16.08.2020 Paramount Network

Ein verschwunden geglaubter Cowboy kehrt auf die Ranch zurück und der Rest der Crew will Rache, während die feindlichen Investoren ihren nächsten Schritt gehen.


10. Die Welt ist Lila (The World Is Purple)
Deutsche Erstausstrahlung: Di 18.01.2022 Sony AXN
Original-Erstausstrahlung: So 23.08.2020 Paramount Network

Loyalitäten stehen auf dem Prüfstand, als die Duttons ihren Widersachern gegenüber stehen.



1. (Half The Money)
Deutsche Erstausstrahlung:
Original-Erstausstrahlung: 07.11.2021 Paramount Network


2. (Phantom Pain)
Deutsche Erstausstrahlung:
Original-Erstausstrahlung: So 07.11.2021 Paramount Network


3. (All I See Is You)
Deutsche Erstausstrahlung:
Original-Erstausstrahlung: So 14.11.2021 Paramount Network


4. (Winning Or Learning)
Deutsche Erstausstrahlung:
Original-Erstausstrahlung: So 21.11.2021 Paramount Network


5. (Under A Blanket Of Red)
Deutsche Erstausstrahlung:
Original-Erstausstrahlung: So 28.11.2021 Paramount Network


6. (I Want To Be Him)
Deutsche Erstausstrahlung:
Original-Erstausstrahlung: So 05.12.2021 Paramount Network


7. (Keep The Wolves Close)
Deutsche Erstausstrahlung:
Original-Erstausstrahlung: So 12.12.2021 Paramount Network


8. (No Kindness For The Coward)
Deutsche Erstausstrahlung:
Original-Erstausstrahlung: So 19.12.2021 Paramount Network


9. (No Such Thing As Fair)
Deutsche Erstausstrahlung:
Original-Erstausstrahlung: So 26.12.2021 Paramount Network


10. (Grass On The Streets And Weeds On The Rooftops)
Deutsche Erstausstrahlung:
Original-Erstausstrahlung: So 02.01.2022 Paramount Network



Anmelden

PITs Avatar
PIT antwortete auf das Thema: #59168 4 Monate 2 Wochen her
Wo kann man denn Yellowstone in deutschen TV empfangen?
Bettinas Avatar
Bettina antwortete auf das Thema: #59172 4 Monate 1 Woche her
Staffel 1 und 2 gibt´s bei Magenta. Staffel 3 ist aktuell dort noch hinter der Bezahlschranke. Da warten wir einfach noch ab.
P.S. Die Serie ist richtig gut. Spannend, tolle Naturaufnahmen, starke Charaktere.