Various Artists - Nashville in Concert (At the Royal Albert Hall)

DVD Cover: Various Artists - Nashville in Concert
 

Nashville in Concert At the Royal Albert Hall holt den Auftritt der Serienstars aus der Serie Nashville nach Hause ins Wohnzimmer.

Im Juni 2017 standen die Stars aus der Fernsehserie "Nashville" auf der Bühne der ausverkauften Londoner Royal Albert Hall und gaben ein Konzert mit den besten Liedern der Serie. Herausgekommen ist ein perfekt inszenierter und über weite Teile intimer Auftritt von Charles Esten, Chris Carmack, Jonathan Jackson Sam Palladio und Clare Bowen. Am 27. April 2018 kommt nun der DVD-Mitschnitt in den Handel. Dadurch kommen auch Sie in den Genuss dieses einzigartigen Konzerts.

Zusammen mit den fünf Darstellern standen weitere sechs Musiker auf der Bühne, welche für die nötige Unterstützung sorgten. Mit insgesamt elf Musikern brauchte es eine große Bühne. Gott sei Dank ist die Royal Albert Hall groß genug und fasst neben den über 9.000 Zuschauern auch eine riesige Band. Der Platz oben wurde aber auch bis zum letzten Zentimeter genutzt. Dutzende Gitarren, Banjo, Schlagzeug, Klavier und etliche andere Instrumente kamen zum Einsatz. Es wurden alle Register gezogen.

Einmal durch alle Nashville-Staffeln

Clare Bowen, Chris Carmack und Co. beschränkten sich bei dem Konzert nicht auf die neuste Staffel der Serie "Nashville". Vielmehr gab es ein Best Of aus allen bisherigen Staffeln. Insgesamt wurden 28 Songs bei einer Laufzeit von 193 Minuten zum Besten gegeben. Mit dabei Hits wie "Little By Little" von Clare Bowen, "Buckle Up" von Charles Esten, "Spinning Revolver" von Chris Carmack, "I Will Fall" von Sam Palladino und "Love Rescue Me" von Jonathan Jackson.

Bei genügend Liedern kamen aber auch alle fünf Stars zusammen und performten gemeinsam auf der Bühne. So etwa bei "Stand Up", "Borrow My Heart" und "And Then We're Gone". Dabei zeigten die meisten Musiker, dass sie mehr können, als Singen und Gitarre zu spielen. Und sie zeigten sich sehr publikumsnah. Teilweise gingen sie durch die Reihen, machten Fotos und ließen sich umarmen. Sehr sympathisch.

Nashville in Concert: Bonus ist persönlich doch kurz

Neben dem Mammut-Konzert bietet die DVD auch zusätzliche Features. So kommen sämtliche Musiker zu Wort und erzählen von ihren Empfindungen, in der Royal Albert Hall aufzutreten. Auch Fans erzählen, was sie bei dem Auftritt ihrer Stars empfanden. Und natürlich werden auch Szenen aus dem Backstage-Bereich gezeigt. Das lässt die "Nashville"-Stars noch einmal wesentlich persönlicher erscheinen und zeigt sie von einer ganz besonderen Seite.

Zudem erzählen die einzelnen Künstler über ihre ganz eigenen Gedanken zu ihren Songs. Sie erzählen, wie sie zu den Stücken kam und was sie sich dabei dachten, als sie sie schrieben. Dadurch bekommt der Zuschauer einen Einblick auf die Entstehung eines Liedes und wie viel persönliche Arbeit und Energie in einen Song fließt. Trotzdem muss man sagen, dass die Bonus-Inhalte recht kurz geraten sind. Gerade einmal 35 Minuten fasst das Bonusmaterial zusammen.

Wer Nashville sehen will bekommt was für sein Geld

Man merkt, dass die DVD den Fokus ganz klar auf das Konzert gelegt hat. Das dürfte zwei Gründe haben. Zum einen ist der Auftritt mit 193 Minuten unglaublich lang und bietet wirklich beste Unterhaltung für Country Music-Fans mit tollen Liedern aus der Serie "Nashville". Zum anderen möchte sich die Produktionsfirma wohl nicht selbst zum Konkurrenten machen. Denn die Stars der Serie werden sicherlich auch einige Dinge auf den DVDs der Serie zu sagen haben.

Und dies soll natürlich auch ein Anreiz zum Kauf von "Nashville" sein. Deswegen sollten Sie sich die DVD nur kaufen, wenn Sie keinen Wert auf Zusatzinhalte legen, sondern einzig das Konzert erleben wollen. Dieses bietet beste Country Music auf höchstem Niveau. Sowohl musikalisch, als auch technisch. Der Sound ist immer perfekt und die Atmosphäre der Londoner Royal Albert Hall wird hervorragend eingefangen. Das Bonusmaterial lässt allerdings einige Wünsche offen.

Fazit: Bei Nashville In Concert bekommt man eine Menge Konzert für sein Geld. Es hätte aber noch etwas Bonusmaterial sein können.

Sound: Dolby Digital 2.0/DSS 5.1; Bild: 16:9 - 1.78:1/PAL; Ländercode: 2
Laufzeit: ca. 193 Minuten
Label: Eagle Rock (Universal)
VÖ: 27. April 2018 
01 Buckle Up
02 What If I Was Willing
03 Spinning Revolver
04 Keep Asking Why
05 Love Rescue Me
06 I Will Fall
07 Headed For The Fire
08 Borrow My Heart
09 Longer
10 Little By Little
11 Hand To Hold
12 Simple As That
13 Stand Up
14 If It's Love
15 Texas Flood
16 The Killing Moon
17 Unchained Melody
18 Hello Heartbreak Blues
19 Wake Me Up In Nashville
20 Fade Into You
21 Letting It Rain
22 Black Roses
23 True Love Ways
24 I Climb The Walls
25 He Ain't Me
26 Heroes
27 And Then We're Gone
28 A Life That's Good
Anmelden