Top 25 Billboard Country Album Charts vom 25. Juli 2020

Zwei Neueinsteiger gibt es diese Woche in den Billboard Country Album Charts. Aber keiner der beiden kann Luke Combs mit seiner ewigen Nummer 1 "What You See is What You Get" gefährlich werden. Zunächst wäre da auf Platz 5 Brett Eldredge mit "Sunday Drive".

Das fünfte Album des Country-Sängers ist auch das fünfte Album, das es in die Top 10 Der Billboard Country Album Charts schafft. Zusammengezählt wurden in der ersten Chartwoche rund 14.000 Alben verkauft, davon 10.000 in klassischen Albumverkäufen.

Deutlich weiter unten landet das von Kritikern hochgelobt "That's How Rumors Got Started" von Margo Price. Das erste Album der Sängerin unter dem neuen Vertrag mit Loma Vista Records dürfte weder die Verkaufserwartungen des Labels noch der Künstlerin erfüllen. Es landet auf einem enttäuschenden Platz 17.

1
Letzte Wo.: 1
Höchste Pos.: 1
Luke Combs - What You See Is What You Get
What You See Is What You Get (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs
Unverändert
2
Letzte Wo.: 2
Höchste Pos.: 2
Morgan Wallen - If I Know Me.jpg
If I Know Me (Big Loud)
Morgan Wallen
Unverändert
3
Letzte Wo.: 3
Höchste Pos.: 1
Luke Combs - This Ones For You EP
This One's for You (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs
Unverändert
4
Letzte Wo.: 4
Höchste Pos.: 1
Sam Hunt - Southside
Southside (MCA Nashville)
Sam Hunt
Unverändert
5
Letzte Wo.: --
Höchste Pos.: 5
Brett Eldredge - Sunday Drive
Sunday Drive (Atlantic Nashville)
Brett Eldredge
Neueinsteiger
6
Letzte Wo.: 6
Höchste Pos.: 1
Chris Stapleton - Traveller
Traveller (Mercury Nashville) Grammy
Chris Stapleton
Unverändert
7
Letzte Wo.: 9
Höchste Pos.: 4
Gabby Barrett - Goldmine
Goldmine (Warner Bros. Nashville)
Gabby Barrett
Aufsteiger
8
Letzte Wo.: 8
Höchste Pos.: 1
Maren Morris - Girl
Girl (Columbia Nashville)
Maren Morris
Unverändert
9
Letzte Wo.: 11
Höchste Pos.: 6
DiploPresentsThomasWesley-Chapter1SnakeOil
Chapter 1: Snake Oil (Columbia)
Diplo pres. Thomas Wesley
Aufsteiger
10
Letzte Wo.: 7
Höchste Pos.: 3
Zac Brown Band - Greatest Hits So Far
Greatest Hits So Far... (Southern Ground / Atlantic)
Zac Brown Band
Absteiger
11
Letzte Wo.: 10
Höchste Pos.: 1
Blake Shelton - Fully Loaded Gods Country
Absteiger
12
Letzte Wo.: 15
Höchste Pos.: 1
Dan And Shay - Dan And Shay
Dan + Shay (Warner Bros. Nashville)
Aufsteiger
13
Letzte Wo.: 13
Höchste Pos.: 1
Miranda Lambert - Wildcard
Wildcard (Vanner / RCA Nashville)
Miranda Lambert
Unverändert
14
Letzte Wo.: 16
Höchste Pos.: 1
Jason Aldean - 9
9 (Broken Bow)
Jason Aldean
Aufsteiger
15
Letzte Wo.: 18
Höchste Pos.: 1
Kane Brown - Experiment
Experiment (RCA Nashville)
Kane Brown
Aufsteiger
16
Letzte Wo.: 19
Höchste Pos.: 1
Kane Brown - Kane Brown
Kane Brown (RCA Nashville)
Kane Brown
Aufsteiger
17
Letzte Wo.: --
Höchste Pos.: 17
Margo Price - Thats How Rumors Get Started
That's How Rumors Get Started (Loma Vista / Concord)
Margo Price
Neueinsteiger
18
Letzte Wo.: 20
Höchste Pos.: 17
Tyler Childers - Purgatory
Purgatory (Hickman Holler)
Tyler Childers
Aufsteiger
19
Letzte Wo.: 14
Höchste Pos.: 1
Old Dominion - Old Dominion
Old Dominion (RCA Nashville)
Old Dominion
Absteiger
20
Letzte Wo.: 22
Höchste Pos.: 14
Elvis Presley - The Essential Elvis Presley
The Essential Elvis Presley (RCA Victor)
Elvis Presley
Aufsteiger
21
Letzte Wo.: 21
Höchste Pos.: 6
Tim McGraw - Number One Hits
Number One Hits (Curb)
Tim McGraw
Unverändert
22
Letzte Wo.: 29
Höchste Pos.: 7
Maddie And Tae - The Way It Feels
The Way It Feels (Mercury Nashville)
Maddie & Tae
Aufsteiger
23
Letzte Wo.: 23
Höchste Pos.: 1
George Strait - 50 Number Ones
Unverändert
24
Letzte Wo.: 28
Höchste Pos.: 2
Blake Shelton - Reloaded 20 Number 1 Hits
Reloaded: 20 #1 Hits (Warner Bros. Nashville)
Blake Shelton
Aufsteiger
25
Letzte Wo.: 25
Höchste Pos.: 1
Thomas Rhett - Center Point Road
Center Point Road (The Valory Music Co.)
Thomas Rhett
Unverändert

© 2020 Prometheus Global Media, LLC and Nielsen Music, Inc. & Billboard, a division of Billboard-Hollywood Reporter Media Group