Top 25 Billboard Country Album Charts vom 19. Oktober 2019

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei und das muss sich auch Brantley Gilbert als Ziel gesetzt haben, als er sein neues Album "Fire & Brimstone" veröffentlichte. Und das Ziel erneut, nach "The Devil Don't Sleep" (2017) und "Just As I Am" (2014), auf Platz 1 der Billboard Country Album Charts einzusteigen ist ihm somit zum dritten Mal geglückt.

"Fire & Brimstone" verkaufte kumuliert in der ersten Chartwoche 36.000 Einheiten und davon 28.000 in traditionellen Albumverkäufen.

1
Letzte Wo.: --
Höchste Pos.: 1
Brantley Gilbert - Fire And Brimstone
Fire & Brimstone (The Valory Music Co.)
Brantley Gilbert
Neueinsteiger
2
Letzte Wo.: 4
Höchste Pos.: 1
Luke Combs - This Ones For You EP
This One's for You (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs
Aufsteiger
3
Letzte Wo.: 5
Höchste Pos.: 1
Dan And Shay - Dan And Shay
Dan + Shay (Warner Bros. Nashville)
Aufsteiger
4
Letzte Wo.: 7
Höchste Pos.: 1
Luke Combs - The Prequel EP
The Prequel (EP) (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs
Aufsteiger
5
Letzte Wo.: 3
Höchste Pos.: 3
Sturgill Simpson - Sound And Fury
Absteiger
6
Letzte Wo.: 6
Höchste Pos.: 3
Morgan Wallen - If I Know Me.jpg
If I Know Me (Big Loud)
Morgan Wallen
Unverändert
7
Letzte Wo.: 2
Höchste Pos.: 2
Jon Pardi - Heartache Medication
Heartache Medication (Capitol Nashville)
Jon Pardi
Absteiger
8
Letzte Wo.: 13
Höchste Pos.: 1
Maren Morris - Girl
Girl (Columbia Nashville)
Maren Morris
Aufsteiger
9
Letzte Wo.: 8
Höchste Pos.: 1
Chris Stapleton - Traveller
Traveller (Mercury Nashville) Grammy
Chris Stapleton
Absteiger
10
Letzte Wo.: 10
Höchste Pos.: 1
Kane Brown - Experiment
Experiment (RCA Nashville)
Kane Brown
Unverändert
11
Letzte Wo.: 12
Höchste Pos.: 1
Thomas Rhett - Center Point Road
Center Point Road (The Valory Music Co.)
Thomas Rhett
Aufsteiger
12
Letzte Wo.: 24
Höchste Pos.: 1
Thomas Rhett - Life Changes
Life Changes (The Valory Music Co.)
Thomas Rhett
Aufsteiger
13
Letzte Wo.: 11
Höchste Pos.: 1
Jason Aldean - Rearview Town
Absteiger
14
Letzte Wo.: 14
Höchste Pos.: 1
Kane Brown - Kane Brown
Kane Brown (RCA Nashville)
Kane Brown
Unverändert
15
Letzte Wo.: 18
Höchste Pos.: 15
Elvis Presley - The Essential Elvis Presley
The Essential Elvis Presley
Elvis Presley
Aufsteiger
16
Letzte Wo.: 15
Höchste Pos.: 3
Zac Brown Band - Greatest Hits So Far
Greatest Hits So Far... (Southern Ground / Atlantic)
Zac Brown Band
Absteiger
17
Letzte Wo.: 16
Höchste Pos.: 1
Kacey Musgraves - Golden Hour
Absteiger
18
Letzte Wo.: 9
Höchste Pos.: 1
Zac Brown Band - The Owl
The Owl (Wheelhouse / BMG)
Zac Brown Band
Absteiger
19
Letzte Wo.: 19
Höchste Pos.: 1
Florida Georgia Line - Can't Say I Ain't Country
Unverändert
Absteiger
20
Letzte Wo.: 17
Höchste Pos.: 1
Carrie Underwood - Cry Pretty
Cry Pretty (Capitol Nashville)
Carrie Underwood
21
Letzte Wo.: 21
Höchste Pos.: 1
Jon Pardi - California Sunrise
California Sunrise (Capitol Nashville)
Jon Pardi
Unverändert
22
Letzte Wo.: 23
Höchste Pos.: 8
Chris Lane - Laps Around The Sun
Laps Around The Sun
Chris Lane
Aufsteiger
23
Letzte Wo.: 26
Höchste Pos.: 2
Brett Young - Brett Young
Brett Young (BMLG)
Brett Young
Aufsteiger
24
Letzte Wo.: 28
Höchste Pos.: 6
Tim McGraw - Number One Hits
Number One Hits (Curb)
Tim McGraw
Aufsteiger
25
Letzte Wo.: 27
Höchste Pos.: 2
Blake Shelton - Reloaded 20 Number 1 Hits
Reloaded: 20 #1 Hits (Warner Bros. Nashville)
Blake Shelton
Aufsteiger

© 2019 Prometheus Global Media, LLC and Nielsen Music, Inc. & Billboard, a division of Billboard-Hollywood Reporter Media Group