Top 25 Billboard Country Album Charts vom 6. April 2019

Luke Combs Debüt-Album "This One's for You" konnte seine Verkäufe, im Vergleich zur Vorwoche, um 3% steigern, was circa 25.000 Einheiten entspricht und bleibt somit auch weiterhin auf Platz 1 der Billboard Country Album Charts. Damit konnte "This One's for You" insgesamt 30 Wochen die Spitzenposition belegen.

Seitdem die Billboard Country Album Charts 1964 ins Leben gerufen wurden, haben nur 11 Alben diesen Erfolg feiern können. Seit Lady Antebellums "Need You Now" (2010/2011, 31 Wochen) hat das kein Country-Album mehr geschafft und seit Billy Ray Cyrus "Some Gave It All" (1992/1993, 34 Wochen) hat das kein Country-Sänger mehr geschafft. Damit überholt Luke Combs Chris Stapletons "Traveller" (2015/2017) und Tim McGraws "Not a Moment Too Soon" (1994), die jeweils 29 Wochen an der Spitze standen.

1
Letzte Wo.: 1
Höchste Pos.: 1
Luke Combs - This Ones For You EP
This One's for You (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs
Unverändert
2
Letzte Wo.: 2
Höchste Pos.: 1
Maren Morris - Girl
Girl (Columbia Nashville)
Maren Morris
Unverändert
3
Letzte Wo.: 3
Höchste Pos.: 1
Dan And Shay - Dan And Shay
Dan + Shay (Warner Bros. Nashville)
Unverändert
4
Letzte Wo.: 4
Höchste Pos.: 1
Chris Stapleton - Traveller
Traveller (Mercury Nashville) Grammy
Chris Stapleton
Unverändert
5
Letzte Wo.: 6
Höchste Pos.: 1
Kacey Musgraves - Golden Hour
Aufsteiger
6
Letzte Wo.: 5
Höchste Pos.: 1
Florida Georgia Line - Can't Say I Ain't Country
Absteiger
7
Letzte Wo.: 8
Höchste Pos.: 1
Jason Aldean - Rearview Town
Aufsteiger
8
Letzte Wo.: 7
Höchste Pos.: 1
Kane Brown - Kane Brown
Kane Brown (RCA Nashville)
Kane Brown
Absteiger
9
Letzte Wo.: 9
Höchste Pos.: 1
Kane Brown - Experiment
Experiment (RCA Nashville)
Kane Brown
Unverändert
10
Letzte Wo.: 22
Höchste Pos.: 1
Carrie Underwood - Cry Pretty
Cry Pretty (Capitol Nashville)
Carrie Underwood
Aufsteiger
11
Letzte Wo.: 10
Höchste Pos.: 1
George Strait - 50 Number Ones
Absteiger
12
Letzte Wo.: 11
Höchste Pos.: 1
Thomas Rhett - Life Changes
Life Changes (The Valory Music Co.)
Thomas Rhett
Absteiger
Aufsteiger
13
Letzte Wo.: 13
Höchste Pos.: 11
Morgan Wallen - If I Know Me.jpg
If I Know Me (Big Loud)
Morgan Wallen
14
Letzte Wo.: 12
Höchste Pos.: 1
Jon Pardi - California Sunrise
California Sunrise (Capitol Nashville)
Jon Pardi
Absteiger
15
Letzte Wo.: 14
Höchste Pos.: 3
Zac Brown Band - Greatest Hits So Far
Greatest Hits So Far... (Southern Ground / Atlantic)
Zac Brown Band
Absteiger
Absteiger
16
Letzte Wo.: 15
Höchste Pos.: 2
Brett Young - Brett Young
Brett Young (BMLG)
Brett Young
17
Letzte Wo.: 17
Höchste Pos.: 2
Blake Shelton - Reloaded 20 Number 1 Hits
Reloaded: 20 #1 Hits (Warner Bros. Nashville)
Blake Shelton
Unverändert
Aufsteiger
18
Letzte Wo.: 19
Höchste Pos.: 6
Jordan Davis: Home State
Home State (MCA Nashville)
Jordan Davis
19
Letzte Wo.: 28
Höchste Pos.: 3
Kelsea Ballerini - Unapologetically
Aufsteiger
20
Letzte Wo.: 18
Höchste Pos.: 1
Chris Stapleton - From A Room Volume 2
Absteiger
21
Letzte Wo.: 21
Höchste Pos.: 1
Chris Stapleton - From A Room Volume 1
Absteiger
Aufsteiger
22
Letzte Wo.: 24
Höchste Pos.: 1
Brett Young - Ticket To LA
Wiedereinsteiger
23
Letzte Wo.: --
Höchste Pos.: 6
Tim McGraw- Number One Hits
Number One Hits
Tim McGraw
24
Letzte Wo.: 23
Höchste Pos.: 1
Luke Bryan - What Makes You Country
Absteiger
25
Letzte Wo.: 20
Höchste Pos.: 1
Cody Johnson - Ain't Nothin' To It
Ain't Nothin' To It (CoJo / Warner Music Nashville)
Cody Johnson
Absteiger

© 2019 Prometheus Global Media, LLC and Nielsen Music, Inc. & Billboard, a division of Billboard-Hollywood Reporter Media Group