Top 25 Billboard Country Album Charts vom 7. Mai 2022

Diese Woche gibt es einen Neueinsteiger in den Billboard County Album Charts: Jason Aldean landet mit "Georgia" auf Platz 2. Von dem Album gingen in der ersten Chartwoche 26.000 kumulierte Alben über den Tresen, davon 13.000 in klassischen Albumverkäufen. Hinzu kommen die Verkäufe auf Vinyl. Die Schallplatte umfasst alle Lieder des Vorgänger Albums "Macon" sowie des aktuellen Albums "Georgia". 1.200 Vinyls wurden in der ersten Chartwoche verkauft.

"Georgia" schwächelt ein wenig im Vergleich zu "Macon", das in November 2021 veröffentlicht wurde und in der ersten Woche kumuliert 37.000 Einheiten verkaufte. Damals landete das Album auf Platz 3 der Billboard Country Album Charts. In dieser Woche liegt es mit 6.000 verkauften Einheiten auf Platz 33.

Platz 1 der Billboard Country Album Charts wird übrigens immer noch von Morgan Wallens "Dangerous: The Double Album" belegt. Kumuliert wurden in der letzten Chartwoche noch stolze 51.000 Einheiten verkauft.

1
Letzte Wo.: 1
Höchste Pos.: 1
Morgan Wallen - Dangerous The Double Album
Dangerous: The Double Album (Big Loud / Republic Nashville)
Morgan Wallen
Unverändert
2
Letzte Wo.: --
Höchste Pos.: 2
Jason Aldean - Georgia
Georgia (Broken Bow / BMG)
Jason Aldean
Neueinsteiger
3
Letzte Wo.: 2
Höchste Pos.: 1
Luke Combs - What You See Is What You Get
What You See Is What You Get (River House / Columbia Nashville) CMA AwardACM Award
Luke Combs
Absteiger
4
Letzte Wo.: 3
Höchste Pos.: 1
Luke Combs - This Ones For You EP
This One's for You (River House / Columbia Nashville)
Luke Combs
Absteiger
5
Letzte Wo.: 4
Höchste Pos.: 1
Taylor Swift - Red Taylors Version
Absteiger
6
Letzte Wo.: 5
Höchste Pos.: 1
Morgan Wallen - If I Know Me.jpg
Absteiger
7
Letzte Wo.: 7
Höchste Pos.: 1
Chris Stapleton - Traveller
Traveller (Mercury Nashville) ACM AwardCMA AwardGrammy
Chris Stapleton
Unverändert
8
Letzte Wo.: 6
Höchste Pos.: 1
Chris Stapleton - Starting Over
Starting Over (Mercury Nashville) ACM AwardCMA AwardGrammy
Chris Stapleton
Absteiger
9
Letzte Wo.: 8
Höchste Pos.: 2
Walker Hayes - Country Stuff The Album
Absteiger
10
Letzte Wo.: --
Höchste Pos.: 1
Kacey Musgraves - Star Crossed
Star-Crossed (MCA Nashville / Interscope)
Kacey Musgraves
Wiedereinsteiger
11
Letzte Wo.: 12
Höchste Pos.: 9
Tyler Childers - Purgatory
Purgatory (Hickman Holler)
Tyler Childers
Aufsteiger
12
Letzte Wo.: 11
Höchste Pos.: 3
Cody Johnson - Human The Double Album
Human The Double Album (Warner Nashville)
Cody Johnson
Absteiger
13
Letzte Wo.: 13
Höchste Pos.: 3
Zac Brown Band - Greatest Hits So Far

Greatest Hits So Far... (Southern Ground / Atlantic)
Zac Brown Band

Unverändert
14
Letzte Wo.: 9
Höchste Pos.: 6
Cole Swindell - Stereotype
Stereotype (Warner Bros. Nashville)
Absteiger
15
Letzte Wo.: 17
Höchste Pos.: 1
Taylor Swift - Fearless Taylors Version
Aufsteiger
16
Letzte Wo.: 15
Höchste Pos.: 6
Tim McGraw - Number One Hits
Number One Hits (Curb)
Absteiger
17
Letzte Wo.: 16
Höchste Pos.: 7
Lee Brice - Hey World
Absteiger
18
Letzte Wo.: 10
Höchste Pos.: 1
George Strait - 50 Number Ones
Absteiger
19
Letzte Wo.: 18
Höchste Pos.: 2
Brooks And Dunn - The Greatest Hits Collection
Absteiger
20
Letzte Wo.: 19
Höchste Pos.: 4
Hardy - A Rock
A Rock (Big Loud Records)
Hardy

Absteiger
21
Letzte Wo.: 14
Höchste Pos.: 2
Thomas Rhett - Where We Started
Where We Started (The Valory Music Co.)
Thomas Rhett
Absteiger
22
Letzte Wo.: 22
Höchste Pos.: 1
Toby Keith - 35 Biggest Hits
35 Biggest Hits (Universal Music Group)
Toby Keith
Unverändert
23
Letzte Wo.: 20
Höchste Pos.: 4
Gabby Barrett - Goldmine
Goldmine (Warner Bros. Nashville)
Gabby Barrett
Absteiger
24
Letzte Wo.: 21
Höchste Pos.: 1
Elvis Presley - 30 Number One Hits
ELV1S: 30 #1 Hits (RCA Viktor / Legacy)
Elvis Presley
Absteiger
25
Letzte Wo.: 23
Höchste Pos.: 1
Carrie Underwood - Greatest Hits Decade 1
Absteiger

© 2022 Prometheus Global Media, LLC and Nielsen Music, Inc. & Billboard, a division of Billboard-Hollywood Reporter Media Group