Shooter Jennings - Shooter

CD Cover: Shooter Jennings - Shooter

In "Shooter" lotet Shooter Jennings die Grenzen zwischen den Genres aus.

Wenige Musiker besitzen wohl so viel Humor wie Shooter Jennings. Der 39-Jährige, der aussieht wie eine Mischung aus dem Dude aus "The Big Lebowski" und Dave Grohl von den Foo Fighters, hat nicht nur eine Menge Augenzwinkern in seinem neusten Album "Shooter" verpackt, er geht den Gypsy-Redneck-Spaß sogar noch einen ganzen Schritt weiter und präsentiert auf seiner Homepage eine Variety Show, die den ganzen mittleren Westen der USA auf den Arm nimmt. Zusätzlich präsentiert Jennings bei jeder Episode einen Song seines neuen Albums. Sehr nett. Vier Teile gibt es mittlerweile. Potenzielle Käufer können sich vorher so einen sehr genauen Einblick ins neue Album holen. So viel sei hier aber verraten: Die besten Songs wurden bisher nicht veröffentlicht.

Weiterlesen ...

Amanda Shires - To the Sunset

CD Cover: Amanda Shires - To the Sunset

Country Music gemsicht mit Folk, Americana, ein paar elektronische Klänge und etwas Rock - fertig ist "To the Sunset" von Amanda Shires.

Amanda Shires kennt jeder. Wenn Sie jetzt denken, dass Ihnen der Name überhaupt nichts sagt, dann muss das nichts bedeuten. Denn den Namen der 36-Jährigen Texanerin muss man nicht kennen, um schon einmal etwas von ihr gehört zu haben. Die Sängerin und Songschreiberin hatte schon fast jedem Album der großen Künstler der letzten Jahre ihre Finger im Spiel. Sei es eben als Songwriterin oder als Fiddle-spielerin, denn die Fiddle beherrscht Amanda Shires wie kaum eine andere Person und obwohl die Fiddle ihr bevorzugtes Instrument ist, hört man sie erstaunlich selten auf dem neuen Album "To The Sunset".

Weiterlesen ...

Cody Jinks - Lifers

CD Cover: Cody Jinks - Lifers

Wiederholt Cody Jinks mit "Lifers" die Qualität des ersten Albums?

Nicht immer wurden die Alben von Cody Jinks so sehnlichst erwartet, wie jetzt "Lifers". Denn Cody Jinks ist schon lange im Musikgeschäft, allerdings lange Zeit ziemlich erfolglos. Von 1998 bis 2003 tourte er als Leadsänger mit der Trash-Metal-Band "Unchecked Aggression" durch die USA, ohne sonderlich erfolgreich zu sein. In Los Angeles kam es 2003 zu einem folgenschweren Streit. Die Band löste sich auf und Jinks nahm zunächst Abstand von der Musikbranche. Erst zwei Jahre später versuchte es der 37-Jährige erneut. Diesmal mit Country Music. Auch hier war ihm vorerst nicht viel Erfolg beschieden. Seine ersten sechs Alben floppten ausnahmslos.

Weiterlesen ...

Kenny Chesney - Songs for the Saints

CD Cover: Kenny Chesney - Songs for the Saints

Die No.1 der Billboard Country Airplay Charts "Get Along" gehört zu den elf neuen Titeln auf "Songs for the Saints" von Kenny Chesney.

Mit dem Song "Get Along" hat Superstar Kenny Chesney im April 2018 sein Debüt bei seiner neuen Plattenfirma gefeiert. Allerspätestens in der vergangenen Woche dürften bei Warner Music die Korken geknallt haben, denn da kletterte der Sänger mit dem Hit aus der Feder von Shane McAnally, Ross Copperman und Josh Osborne auf den ersten Platz in den Billboard Country Airplay Charts und bescherte dem Künstler damit seinen 30. Nr.1-Hit. Über 30 Millionen Alben hat Kenny Chesney bereits verkauft und mit einem aktuellen Chartstürmer als Appetizer ist das dazugehörige Album "Songs for the Saints" ein klarer Anwärter auf die Pole Position in den amerikanischen Album-Charts.

Weiterlesen ...

Lori McKenna - The Tree

CD Cover: Lori McKenna - The Tree

Mit The Tree veröffentlicht Lori McKenna ihr viertes Album in fünf Jahren.

Lori McKenna sprüht über vor Tatendrang. Dies mag vielleicht an ihrem Lebenslauf liegen. Mit 19 heiratete die Sängerin, mit 20 bekam sie ihr erstes Kind. Vier weitere sollten folgen. Den Weg als Singer and Songwriter beschritt McKenna erst spät. Mit 32 Jahren kam erst der Durchbruch und sie konnte erste Erfolge im Musikbusiness verzeichnen. Seitdem erscheint fast jährlich ein Album von ihr. Manchmal auch zwei. Lori McKenna hat eben viel zu erzählen. Das tut sie auch auf ihrem neuen Album "The Tree". Beispielsweise wie das Leben so ist als Mutter.

Weiterlesen ...

The Wild Feathers - Greetings from the Neon Frontier

CD Cover: The Wild Feathers - Greetings from the Neon Frontier

"Greetings from the Neon Frontier" ist das dritte Studio-Album von The Wild Feathers.

The Wild Feathers sind wahre Underdogs. Selbst in den USA sind sie nur ein paar Fans bekannt. Ihr erstes Album schaffte es gerade einmal auf Platz 109 der US-Charts. Das zweite Album war nicht einmal vertreten. Das mag daran liegen, dass The Wild Feathers keine glatte Country Music machen, sondern kernigen Country-Rock und das zielt ja bekanntlich nicht auf die Masse. Mit ihrem neuen Album "Greetings From The Neon Frontier" setzen die vier Musiker ihren eingeschlagenen Weg konsequent fort und präsentieren einen Longplayer mit vielen Ecken und Kanten.

Weiterlesen ...

Dan + Shay - Dan + Shay

CD Cover: Dan + Shay - Dan + Shay

Der dritte Album-Streich von Dan & Shay hat den aktuellen Top-Hit "Tequila" an Bord.

Dan Smyers und Shay Mooney - besser bekannt als Dan & Shay - haben sich in verhältnismäßig kurzer Zeit zu einer echten Hausnummer in den oberen Regionen der Country Charts gemausert. Genau da will das Duo jetzt mit Album Nummer drei hin. Die Chancen stehen sehr gut, befindet sich unter den elf Tracks auf "Dan & Shay" doch unter anderem der Smash-Hit "Tequila".

Weiterlesen ...

Sugarland - Bigger

CD Cover: Sugarland - Bigger

"Bigger" ist das 2018er Comeback-Album von Sugarland und enthält "Babe", den gemeinsamen Song mit Taylor Swift.

"Bigger" ist der Name des neuen Sugarland-Albums. Ein unmissverständlicher Titel, der gleich klarstellt, dass es Jennifer Nettles und Kristian Bush nicht an Selbstvertrauen mangelt, selbst wenn fünf Jahre lang zumindest musikalische Funkstille herrschte. Die allerdings bezog sich nur auf das gemeinsame Projekt Sugarland, denn beide Künstler waren auf Solopfaden unterwegs und verwirklichten dazu andere Projekte: Jennifer Nettles ist beispielsweise seit Ende 2012 stolze Mutter eines Sohnes.

Weiterlesen ...

The Last Bandoleros - San Antonio

CD Cover: The Last Bandoleros - San Antonio

The Last Bandoleros veröffentlichen ihr langerwartetes Debüt-Album San Antonio.

Gut Ding will Weile haben. Dieses Sprichwort trifft auf die Tex Mex-Band The Last Bandoleros besonders zu. Schon Anfang der 2010er Jahren gründeten sich The Last Bandoleros. Recht schnell nahmen die vier Musiker zahlreiche Lieder in einem kleinen Studio in New York auf und auch wenn The Last Bandoleros innerhalb New Yorks schnell zum Szenetipp wurden, dauerte es noch eine ganze Weile, bis Warner Music auf die Gruppe aufmerksam wurde. Da ihr Debüt-Album quasi schon fertig in der Schublade lag, ließ Warner sich auch nicht lange bitten. Und am 18. Mai 2018 ist es dann endlich soweit und es erscheint San Antonio.

Weiterlesen ...

Gretchen Peters - Dancing with the Beast

CD Cover: Gretchen Peters - Dancing with the Beast

Dancing with the Beast von Gretchen Peters erscheint im Enfluss der #MeToo Debatte.

Gretchen Peters ist nicht gerade bekannt für ihre rockigen, tanzbaren Lieder. Schon immer war die Sängerin eher auf Seiten der Melancholie und Wehmut. Dabei konnte die Songwriterin auch immer mit eloquenten und tiefgründigen Texten punkten. Dies ist bei "Dancing with the Beast" nicht anders. Allerdings bekommt das neue Album eine ganz besondere Färbung, denn Gretchen Peters verarbeitet dort ihre Erfahrungen mit der #MeToo-Debatte und auch der Women's March vom Januar 2017, bei dem mehr als 700.000 Menschen teilnahmen, spielte bei der Entstehung des Albums eine entscheidende Rolle.

Weiterlesen ...