Shania Twain - Greatest Hits

CD Cover Shania Twain - Greatest Hits

Das Greatest Hits Album von Shania Twain umfasst ihre Efolge vom Start bis 2004

Shania Twain - das behauptet nicht zuletzt ihre Plattenfirma - ist die erfolgreichste Country-Sängerin der Welt. Erfolgreich, das ist sie ohne Frage: Die drei Alben "The Woman In Me" (ausgezeichnet mit 12-fachem Platin in den USA), "Come On Over" (2x Diamant) und "Up!" (10 mal Platin) gingen über 65 Millionen mal weltweit über die Ladentheke. Shania Twains 2003/4er "UP!-Tour" war den Konzertticketkäufern allein in Nordamerika $80 Millionen Dollar wert. Auch ihre Deutschlandkonzerte im Frühjahr 2004 waren bereits Monate im Voraus ausverkauft. Keine Frage, die hübsche Kanadierin hat es in einer Dekade vom "Country-Import aus dem Norden" zum globalen Superstar geschafft.

Weiterlesen ...

Nanci Griffith - Hearts in Mind

CD Cover Nanci Griffith - Hearts in Mind
amazon
jpc
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung Von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Nanci Griffith als reine Countrymusik zu verkaufen, dürfen wohl ebenso misslingen, wie ihr 1987 erschienenes Album "Lone Star State of Mind", als man sie als Good Ole Country Girl vermarkten wollte. Alt eingesessene Hardliner und Verfechter der traditionellen Countrymusik sowie des Mainstream sind nicht die Höhrerschaft für ein Nanci Griffith Album. Ihre Musik bewegt sich im Folk und Americana mit starken Anleihen am Country. Sie ist eine ausgezeichnete Beobachterin und versteht es ihre Beobachtungen in Songs zu verpacken. Ihre Stimme ist es immer wieder, die selbst wenn der Song schon beendet ist noch immer im Kopf nachhallt. Zart, verletzlich und unschuldig ist ihre Stimme. Verzaubernd, nicht von dieser Welt stammend aber immer offen und ehrlich. Nie laut und schreiend schafft sie es in jedem Song ihre Botschaft zu überbringen - Einzige Ausnahme, aber gekonnt eingesetzt, ist "Beautiful". "Hearts in Mind" ist für Einsteiger dieser ruhigeren Art der Musik eine gute Wahl.

Weiterlesen ...

Katrina Elam - Katrina Elam

CD Cover Katrina Elam - Katrina Elam
amazon
jpc
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

"Strong Enough", ein Song von Marcus Hummon, Jill Webb Hill und Chuck Jones, eröffnet das Debüt-Album von Katrina Elam. Mit ihren 20 Jahren zählt sie zu den großen Hoffnungen in der Female-Country-Music. Ihre Musik ist zeitgemäßer Country mit einer ordentlichen Portion Fiddle-Tunes, Steel-Guitar, Banjo und Mandoline. Ihre Stimme hat einen unverwechselbaren Klang, der angenehm aber unverkennbar ist.

Weiterlesen ...

Keith Urban - Be Here

CD Cover Keith Urban - Be Here
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Manchmal ist Nashville wie New York: Wenn du es da geschafft hast, dann kannst du es überall schaffen, wie Frank Sinatra einst sang. Aber bis dahin, bist du nur ein kleines Licht. Das musste auch der Country-Sänger, Songwriter, Gitarrist, Mandonline- und Ganjospieler Keith Urban schmerzlichst erfahren. Ein Ganjo ist, richtig vermutet, eine Kombination aus Banjo und Gitarre. Der junge Mann aus dem australischen Kaff Caboolture, eine Autostunde nördlich von Brisbane gelegen, spielte bereits mit vier Jahren Ukulele, entdeckte dann Jimmy Webb, Dolly Parton und Glen Campbell in Papas Plattensammlung. Als er mit sieben Jahren ein Johnny Cash-Konzert erleben durfte, da stand für ihn fest: "Ich bin ein Countrystar! Holt mich hier raus!" Schon sein Debüt, "Keith Urban" von 1991, erreicht die Pole Position in den Countrycharts. Vorerst natürlich nur die der australischen. Vorerst, wie gesagt.

Weiterlesen ...

George Strait - 50 Number Ones

CD Cover George Strait - 50 Number Ones
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Elvis hatte neun. Conway Twitty immerhin 40. Unfassbare 50 Solo-Nummer Eins Hits landete der Country-Traditionalist George Strait aus Texas in den US-Countrycharts - und seit seiner ersten Nummer Eins, "Fool Hearted Memory", ist noch nicht einmal ein Vierteljahrhundert vergangen. Und dennoch ist der Titel von Straits aktuellem Greatest-Hits-Album "50 Number Ones" leicht geschwindelt: Mit "True" und "Run" haben sich auch zwei Nummer-Zwei-Lieder eingeschlichen, wie ein US-Kritiker recherchierte. Dafür enthält die Doppel-CD allerdings auch nicht 50 Songs, sondern 51: Eine neue Nummer hat Strait noch eingespielt: "I Hate Everything" - eine tragische Scheidungsopfer-Ballade mit besten Aussichten, der 51. Solo-Nummer Eins Hit zu werden. (Oder natürlich Nummero 49, je nachdem wessen Zählweise man glaubt.)

Weiterlesen ...

George Canyon - One Good Friend

CD Cover George Canyon - One Good Friend
amazon
jpc
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Wer die Countrymusik in Nashville aufmerksam beobachtet wird spätestens bei der zweiten Staffel von Nashville Star (die Nashville-Ausgabe zu "Deutschland sucht den Superstar) auf den Namen George Canyon gestoßen sein. Er wurde zwar nicht Sieger dieses Songcontestes, sorgte aber für viel Aufmerksamkeit und legt nun sein 3. Album vor.

Weiterlesen ...

Holly Williams - The Ones We Never Knew

CD Cover Holly Williams - The Ones We Never Knew
amazon
jpc
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

"The Ones We Never Knew" - "Die, welche wir nicht kannten". So der Titel eines Albums von einer Debütantin mit Namen Holly Williams. Erschienen ist "The Ones We Never Knew" auf dem in Nashville ansässigen Label Universal South

Weiterlesen ...

Mark Chesnutt - Savin' The Honky Tonk

CD Cover Mark Chesnutt - Savin' The Honky Tonk
Leider nicht verfügbar
jpc
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Fans des guten alten Honky Tonk nehmen jetzt bitte ihren Cowboyhut und werfen ihn unter Juchzen und Jubelschreien gen Himmel. Denn es gilt Mark Chesnutt zu feiern: Der Sänger aus Texas ist der Hillibilly-Held des Tages. Mit seinem Album "Savin' The Honky Tonk" ("Rette den Honky Tonk") ist angetreten, um eben jenen Honky Tonk zu erwecken - und zwar mit einem kräftigen aber freundschaftlichen Stiefeltritt in den Allerwertesten. Den alten Haudegen, der - natürlich nur bildlich gesprochen - schon vor etlichen Jahren mit dem Kopf auf der Salontheke eingeschlafen ist und nur kurz aufsah und dann weiterpofte, als als um ihn herum eine feiste Prügelei zwischen Country-Traditionalisten und frischgebackenen Country-Pop-Millionären ausbrach. Doch Mark Chesnutt ist nicht nur das Aushängeschild des traditionellen Country, er ist auch ein sehr erfolgreicher dazu: Einer der meistgespielten Country-Künstler der 90er Jahre mit 14 Billboard-Nummer-Eins-Hits, 23 TopTen-Singles, Vier Platin-Alben und fünf Gold-Auszeichungen.
Und er ist, zumindest, wenn man den "Savin' The Honky Tonk"-Produzenten Jimmy Ritchey fragt, eine "Honky-Tonk-Gesangsmaschine."

Weiterlesen ...

Big & Rich - Horse of a Different Color

CD Cover Big & Rich - Horse of a Different Color
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

"Brüder und Schwestern, wir sind hier aus einem einzigen Grund" schreibt das Countryduo Big & Rich im Booklet zu ihrer neuen CD "Horse ofa Different Color": "Um unsere Liebe zur Musik mit euch zu teilen. Deshalb präsentieren wir euch: Countrymusik ohne Vorurteile." Tatsächlich zeigen Big Kenny und John Rich auf ihrem dritten Album keinerlei Berührungsängste mit all den Musikstilen, die der normale Countryhörer nur selten freiwillig an seine Ohren lässt: Gleich im ersten Song, "Rollin' (The Ballad of Big & Rich)", gibt es unerhörtes: Rap. Der schwergewichtige schwarze Cowboyrapper Cowboy Troy unterstützt seine "Brothas" mit wortgewaltigem Sprechgesang. "Hickhop Rap" genannt. Und man denkt sich: Wieso eigentlich auch nicht?

Weiterlesen ...