Kathy Mattea - Right Out Of Nowhere

CD Cover Kathy Mattea - Right Out of Nowhere
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Mit ihren 46 Jahren ist es freilich noch zu früh, von Kathy Matteas neuem Album "Right Out of Nowhere" von einem Alterswerk zu sprechen. Dennoch: So ganz falsch liegt man dabei nicht. Nicht nur, weil sich in der ebenholz-dunklen Mähne der zierlichen Sängerin mittlerweile einige graue Strähnen gemogelt haben, und auch nicht, weil die fast schon esoterisch beschauliche Cover-Optik - inklusive Blumenaufnahmen und Schaukelstuhl - gediegene Abgeklärtheit propagiert. Die Musik ist's, die der sympathischen Sängerin ein Reifezeugnis ausstellt.

Weiterlesen ...

Dar Williams - My Better Self

CD Cover Dar Williams - My Better Self
amazon
Leider nicht verfügbar
Downloaden bei iTunes
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Dorothy Snowden Williams, besser bekannt als Dar (diesen Namen hat sie von ihrer Schwester bekommen und hat nichts mit "(D)aughter of the (A)merican (R)evolution" aus ihrem Song "Flinty Kind of Woman" des 93er Albums "Honestly Room" zu tun) Williams legt ihr sechstes offizielles Studioalbum vor. Ein Live-Album "Out There Live" (2001) sowie die beiden raren Demo-Tapes "I Have No History" (1990) und "All My Heroes Are Dead" (1991) sind nicht in dieser Zählung enthalten. Die inzwischen 38-jährige Singer/Songwriterin hat sich in der Folkszene fest etabliert und bewegt sich abermals zwischen Folk und Neo-Pop mit Countryeinflüssen in bester Songwritermanier. "My Better Self" also "Mein Besseres Ich" ist weniger für Country-Puristen als viel mehr für die Zuhörer, die sich auch anderen Genres öffnen, um aus der schier unendlichen Vielfalt der Musik zu schöfen und sich daran zu erfreuen.

Weiterlesen ...

Gary Allan - Tough All Over

CD Cover Garry Allan - Tough All Over
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Das Cover ist ein Statement: Gary Allan posiert finster dreinblickend in einem Türrahmen. Stoppelbart, Handketchen, kantige Kurzhaarfrisur, deftige Tattoos. Kein Hut. Mit dem Stetson, den er auf den Coverfotos der Vorgänger-Alben noch getragen hat, haben sich scheinbar auch viele seiner Country-Attitüden verflüchtigt. "Tough All Over" kommt jedenfalls sehr, sehr rockig daher.

Weiterlesen ...

Junior Brown - The Austin Experience: Live At The Continental Club

CD Cover Junior Brown - Live at The Continental Club
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Junior Brown again. Knapp 12 Monate ist es her, da erschien "Down Home Chrome", dann konnte man ihn als Erzähler in dem Film "The Dukes of Hazzard" (natürlich nur in der Originalfassung) hören. Diese Rolle hatte früher Waylon Jennings. Und nun überrascht er mit dem Live-Album "The Austin Experience". In den Liner Notes erzählt Steve Wertheimer, der Besitzer des Continental Clubs (Austin, Texas), in dem auch das Konzert vom 3. Bis 4. April 2005 in fast einer Session aufgezeichnet wurde, wie er Junior Brown kennen lernte und sie sich gegenseitig halfen. Eine Freundschaft entstand und Junior Brown spielt nach wie vor gerne im Continental Club, wenn es sein Tourplan zulässt.

Weiterlesen ...

Dale and his Lone Stars Watson - Heeah!!

CD Cover Dale Watson and his Lone Stars - Heeah!
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Das Cover der neuen CD von Dale Watson erinnert eher an ein Rock-Album. Dale sitzt auf einer weißen Harley Davidson (Indian), seine freien Oberarme legen den Blick auf zahlreichen Tatoos frei und an seine Satteltasche ist die mit Geldmünzen verzierte E-Gitarre befestigt. Seit 1995 macht Dale Watson Musik und "Heeah!!" ist sein neuntes Album. Rock ist es nicht was er musikalisch zu bieten hat, vielmehr ist es reiner Honky Tonk, wie es seine Vorbilder Merle Haggard, Buck Owens, Ray Price oder auch ein Waylon Jennings praktiziert haben.

Weiterlesen ...

Jimmie Dale Gilmore - Come on Back

CD Cover Jimmie Dale Gilmore - Come On Back
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

"Pick Me Up On Your Own Way Down", "Saginaw, Michigan", "Standin' On The Corner (Blue Yodel No. 9)". Mit diesen Songs startet das mittlerweile achte Werk von Jimmie Dale Gilmore und schnell wird klar, dass es kein normales Album ist. Coversongs werden dargeboten. Harland Howard, Bill Anderson und Don Wayne sowie Jimmie Rodgers sind die Urheber der oben genannten Songs. Warum interpretiert ein Jimmie Dale Gilmore auf einmal Klassiker der Countrymusic, stellt man sich die Frage und findet antworten im Booklet.

Weiterlesen ...

Ryan Adams - Jacksonville City Nights

CD Cover Ryan Adams - Jacksonville City Nights
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung 0sternekeinewertung
Userwertung

Als Ryan Adams 2001 erstmals ins Rampenlicht der Öffentlichkeit trat, wurde der Gute regelmäßig mit Bryan Adams verwechselt. Mittlerweile hat sich der 1974 in Jacksonville, North Carolina, geborene Singer/Songwriter in der Musikszene selbst einen Namen gemacht und die Verwechslungsgefahr mit dem kanadischen Bryan deutlich minimiert. Für Verwirrung sorgt er indes immer noch.

Weiterlesen ...