Dolly Parton - Those Were The Days

CD Cover Dolly Parton - Those Were The Days
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

"Those Where The Days" ... Ja, das waren freilich Zeiten. Damals, als die Hemden Rüschen und die Hosen einen Schlag haben mussten, als "Make Love - Not War" die Parole war, als am Lagerfeuern mit der Wandergitarre Protestlieder gesungen wurden und man, so forderte es der Hit von Scott McKenzie, Blumen im Haar tragen musste, sollte man tatsächlich mal nach San Francisco reisen. Von welchen Zeiten Dolly Parton bei ihrem neuen Album schwärmt? Richtig, von den Swinging Sixties und denflippigen Seventies.

Weiterlesen ...

Christy Moore - Burning Times

CD Cover Christy Moore - Burning Times
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Mit "Burning Times" von Christy Moore verlassen wir für diese Rezension den Pfad der Countrymusik und bewegen uns in irischer Folkmusik. Christy Moore ist Ire und macht seit 1950 Musik, obwohl seine musikalische "Profi"-Karriere erst in den 60ern richtig begann. In den letzten 40 Jahren hat er so einiges erlebt, was ihn immer wieder weit zurückgeworfen hat. So hatte er fast immer Pech mit seinen Promotern, die zu wenig getan haben und die Flamme seiner Musik im Keim erstickte. Immer wieder kehrte er nach gescheiterten Bandprojekten auf Solo-Pfade zurück und sah sich oft von seinen Labels schlecht beraten. Nun erscheint "Burning Times", welches bereits aus dem Jahr 2005 stammt,bei Sony und dürfte schon ein Garant sein für mehr Öffentlichkeit.

Weiterlesen ...

Genevieve Spalding - Gone to Kentucky

CD Cover Genevieve Spalding - Gone to Kentucky
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Ein noch gänzlich unbeschriebenes Blatt, diese Genevieve Spalding. Mit Betonung auf "noch". Denn allzu lange wird es wohl kaum dauern, bis diese junge, enorm talentierte Sängerin ihren Weg machen wird. Der Start ist ihr mit dem Debüt-Album "Gone to Kentucky" jedenfalls mehr als geglückt.

Weiterlesen ...

Dierks Bentley - Modern Day Drifter

CD Cover Dierks Bentley - Modern Day Drifters
amazon
Leider nicht verfügbar
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Mit dem zweiten Album knüpft der blondgelockte Gitarrist, Sänger und Songschreiber an sein 2003 erschienenes Debüt an. Mehr noch: Der aus Phoenix, Arizona, stammende Newcomer gewinnt mit dieser CD deutlich an Profil.

Weiterlesen ...

Josh Turner - Your Man

CD Cover Josh Turner - Your Man

Keine Frage, der Typ ist smart. Ein Sunnyboy. Blitzende Zähne, treue Augen, im ganzen 16seitgen Cover kein Foto, auf dem ein Stetson sein gut frisiertes Haar verdecken würde. Na ja, gute Optik hat einer Musikkarriere ja noch nie geschadet. Josh Turner bestimmt auch nicht. Ganz bewusst setzt er - beziehungsweise sein Management - seinen unbestreitbaren Sex-Appeal ein, und jede Wette: er wird noch so manches Mädchen- und Damenherz brechen, das für Country Music pocht.

Weiterlesen ...

Kenny Rogers - 21 Number Ones

CD Cover Kenny Rogers - 21 Number Ones
amazon
jpc
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Auf Seite zwei und drei des opulenten, 16seitigen Booklets steht: "The Song says what every man would like to be able to say and every woman would like to hear." Ein - guter - Song wird also für Männer zu einer Art Sprachrohr in der Kommunikation mit der Frauenwelt. Kein schlechter Gedanke. Schließlich ist Musik die einzige verständliche Weltsprache. Eine Sprache dazu, die - ohne mühselig den Kopf zu strapazieren - direkt an das Herz adressiert ist - und dort so manches anrichten kann. Vor allem: Gefühle frei setzen.

Weiterlesen ...

Rosanne Cash - Black Cadillac

CD Cover Rosanne Cash - Black Cadillac
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung 0sternekeinewertung
Userwertung

Wo Cash drauf steht, ist Countrymusic drin. Oder etwa nicht? Nun, auf dem neuen Album von Rosanne Cash, Tochter vom großen Johnny und Stieftochter von June Carter, dreht sich zwar vom ersten bis zum letzten Takt der neuen Songs alles um diese große Country-Dynastie - dennoch, oder vielleicht gerade deshalb, bedient sich Rosanne Cash vorwiegend anderer musikalischer Ausdrucksformen: Folk vor allem, aber auch 60ies-Beat, Blues, Bluegrass, jazzige Akkorde und spacige Lounge-Klänge.

Weiterlesen ...

Original Soundtrack - Walk The Line

CD Cover zum Soundtrack von dem Film Walk The Line

Der Soundtrack zu dem Film "Walkt The Line" wurde in Deutschland mit Gold, für 100.000 verkauften Alben ausgezeichnet

Irgendwie ist man fassungslos. Da rücken für einen Dreh Schauspieler an, die man zwar für ihre Leinwandpräsenz schon mal für überirdisch halten mag, die aber sonst mit ihrer Sangeskunst noch nie aufgefallen sind. Und: Sie singen, als ob sie seit Jahrzehnten nichts anderes gemacht hätten. Das gelang Anfang der 90er Jahre Bruce Willis mit ein, zwei Blues-Alben, Sissy Spacek in dem Robert Altmann-Film "Nashville" und - allen voran und topp aktuell - River Phoenix und Reese Witherspoon in dem Johnny Cash Biopic "Walk The Line".

Weiterlesen ...

The Wilkinsons - Highway

CD Cover The Wilkinsons - Highway
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Das neue Album der Familien-Band The Wilkinsons heißt schlicht und ergreifend "Highway". Ein guter und passender Titel. Denn er impliziert Bewegung, Veränderung, dass das Leben an sich und die Musikkarriere im Besonderen eine Reise ist - mit oft genug ungewissem Ziel. In der Karriere der Vater-Tochter-Sohn-Band aus Kanada führte sie der Trip offenbar nicht immer an die gewünschten Orte. Darüber berichten sie freimütig im Booklet: "Das Musikbusiness gibt dir manchmal das Gefühl, als ob du völlig alleine in einem dunklen Wald stehen würdest", schreiben die drei eingeschworenen Wilkinsons, "doch das Geschenk der Musik und die wahren Freundschaften, die uns zuteil wurden, waren für uns stets Wegweiser." Konkreter werden sie dann noch, als es um den neuen Plattendeal geht. "Wir waren in der Lage, ein Album ohne die kreativen Handschellen der Vergangenheit aufzunehmen ... endlich sind wir frei und können die Musik aufnehmen, zu der wir zu 100 Prozent stehen."

Weiterlesen ...