Matt Lang - More

CD Cover: Matt Lang - More

Matt Lang macht mit seinem Debüt-Album "More" klar, dass auch nördlich von Nashville astreiner Country gemacht wird

Was macht ein Junge, der in, sagen wir mal, der nördlich von Ottawa gelegenen Kleinstadt Maniwaki aufwächst? Na klar, er spielt Eishockey! Matt Lang machte da keine Ausnahme. Auch er jagte auf Kufen und mit einem Schläger dem 200 Gramm schweren Puck hinterher. Er teilte aus und er steckte ein, er gewann und er verlor. So wie ein Sportlerleben halt so ist. Irgendwann aber erkannte er, dass das nicht alles sein kann. Dass da noch mehr ist, zum Beispiel die Musik.

Weiterlesen ...

Sam Williams - Glasshouse Children

CD Cover: Sam Williams - Glasshouse Children

Mit "Glasshouse Children" legt Sam Williams sein Debüt-Akbum vor

Williams? Der Name hat in der Country-Gemeinde einen Ruf wie Donnerhall. An der Legende schmiedet jetzt ein weiterer Enkel von Hank Williams - Sam Williams mit seinem Debüt "Glasshouse Children". Mit dabei: Dolly Parton und Keith Urban.

Weiterlesen ...

Connie Smith - The Cry of the Heart

CD Cover: Connie Smith - The Cry of the Heart

Mit "The Cry of the Heart"meldet sich Connie Smith zurück

Neues aus der Abteilung "Urgestein": Mit "The Cry of the Heart" präsentiert Connie Smith ihr erstes Album seit rund zehn Jahren - zeitloser Country-Sound, produziert von ihrem Gatten Marty Stuart.

Weiterlesen ...

James McMurtry - The Horses and the Hounds

CD Cover: James McMurtry - The Horses and the Hounds

Auf "The Horses and the Hounds" arbeitet James McMurtry wieder mit seinem Produzenten Ross Hogarth zusammen

Americana, Heartland- und erstklassigen Country-Rock präsentiert James McMurtry auf seinem neuen Album "The Horses and The Hounds". Ein staubiges Musikjuwel aus Texas, mit interessanter Biografie.

Weiterlesen ...

Anderson East - Maybe We Never Die

CD Cover:Anderson East - Maybe We Never Die

"Maybe We Never Die" ist das fünfte Studio-Album von Anderson East

Anderson East, das Raukehlchen aus Alabama. Plus Dave Cobb, der Mann mit dem goldenen Händchen für authentische (Vintage)Klänge hinter den Kulissen. Da weiß man doch schon im Vorfeld, was man bekommt. Oder etwa nicht? Klare Antwort: Nein, keineswegs! Sowohl Anderson East als auch Produzent Dave Cobb sind immer für die eine oder andere Überraschung gut - "Maybe We Never Die" macht da keine Ausnahme. Ganz im Gegenteil.

Weiterlesen ...

Sturgill Simpson - The Ballad of Dood & Juanita

CD Cover: Sturgill Simpson - The Ballad of Dood & Juanita

Mit "The Ballad of Dood & Juanita" veröffentlicht Sturgill Simpson ein Konzeptalbum

Sturgill Simpson ist immer wieder für eine Überraschung gut. Das gilt auch für sein neues Album "The Ballad of Dood and Juanita", auf dem er eine einzige Story, unterteilt in zehn Song-Kapitel, erzählt. Musikalisch geht es in Bluegrass- und traditionelle Country-Gefilde. Mit dabei: Willie Nelson.

Weiterlesen ...

Dan + Shay - Good Things

CD Cover: Dan + Shay - Good Things

Das Album "Good Things" mit der Rekord Nummer 1-Single "10.000 Hours" von Dan + Shay und Justin Bieber

Wir dürfen vorstellen: die nächste Nummer eins in den amerikanischen Country-Charts. Denn dass sich "Good Things", das vierte Album von Dan + Shay, erneut auf den Spitzenplatz vorarbeiten wird, dürfte so gut wie sicher sein.

Weiterlesen ...

Tracy Lawrence - Hindsight 2020, Volume 2: Price of Fame

CD Cover: Tracy Lawrence - Hindsight 2020, Volume 2: Price of Fame

Tracy Lawrence veröffentlicht mit Hindsight 2020, Volume 2: Price of Fame den zweiten Teil seiner Jubliäums-Trilogie

Tracy Lawrence feiert in diesem Jahr sein 30. Karriere-Jubiläum - mit einer drei Alben umfassenden CD-Reihe. Nach "Hindsight 2020, Volume 1: Stairway to Heaven Highway To Hell" widmet er sich auf Volume 2 dem Preis des Erfolges - "The Price of Fame".

Weiterlesen ...

Chris Young - Famous Friends

CD Cover: Chris Young - Famous Friends

"Famous Friends" von von Chris Young bietet 14 Songs aus dem Premium-Segment

Chris Young hat sich Zeit gelassen. Immerhin sind vier lange Jahre seit seinem letzten Album "Losing Sleep" vergangen. Kann gut sein, dass ihn diese CD tatsächlich um den Schlag gebracht hat, denn das Werk eroberte nicht nur die US-Country-Charts, sie preschte auch in der US-Top 200-Bestenliste bis auf Rang fünf vor. Kein Wunder, denn Chris Young ist streng genommen seit seinem Karrierebeginn, seit seinem gleichnamigen Debüt-Album aus dem Jahr 2006, ein Crossover-Künstler, der Country- wie Pop- und Rock-Fans vorzüglich zu bedienen weiß.

Weiterlesen ...

Clay Walker - Texas to Tennessee

CD Cover: Clay Walker - Texas to Tennessee

Clay Walker versucht mit "Texas to Tennessee" sein Comeback - ohne sich jedoch an aktuelle Trends anzubiedern

Es sind harte Zeiten für echte Cowboys. Wer das nicht glauben will, sollte bei Clay Walker nachfragen. Während der Texaner, Jahrgang 1969, in den frühen 90er Jahren von Hit zu Hit eilte (von seinen ersten sechs Singles eroberten fünf davon Platz eins!), sieht das heute anders aus. Ganz anders.

Weiterlesen ...