Dierks Bentley - Home

CD Cover: Dierks Bentley - Home
CD bei Amazon bestellen
CD bei JPC bestellen
Album bei iTunes herunterladen
Album bei Musicload herunterladen
Redaktionswertung Bewertung: 4 Sterne = gut
Userwertung

Nach seinem gewagten, aber hoch gelobten und Grammy-nominierten Bluegrass-Album "Up on the Ridge" kehrt Dierks Bentley wieder auf den Highway des Mainstream-Countrys zurück. Zwölf Tracks hat der Drei-Tage-Bart Träger mit der unverkennbar ruppig-rauhen Stimme für "Home" eingespielt, mit denen sich der 36-Jährige aus Arizona ganz sicher wieder in höheren Chartregionen einnisten wird.

Nicht wenige Anhänger dürften sich nach dem letzten Output des sympathischen Lockenkopfs fragen, wie intensiv die Bluegrass-Dosis in diesem Fall ausgefallen ist. Überschaubar könnte man sagen. Allerdings gibt es kurz vor dem Ende der 45 Minuten mit "Heart of A Lonely Girl" einen überaus gelungenen Track zu hören, der recht gut in diese Kategorie passt. Letztlich keine Überraschung, wenn man einen Blick in die Credits wirft, immerhin sind mit Sam Bush (Fiddle) und Tim O'Brien (Mandoline) doch zwei Experten aus der Bluegrass-Szene im Studio engagiert gewesen. Beide waren übrigens schon bei der Vorgänger-CD im Einsatz.

Doch zum Anfang der Scheibe. Wer im Sommer 2011 in den Staaten unterwegs war, dürfte den Opener "Am I The Only One" schon kennen; lief die Partynummer doch auf den Countrykanälen im Radio und TV rauf und runter. Zweifelsfrei sind die locker aufgelegten Songs eine der Stärken des Sängers. Rockig und stets mit einem Refrain mit hohem Wiedererkennungswert ausgestattet, avancierte so auch diese Nummer im September 2011 zu einer weiteren No.1 in der Charthistorie für Bentley. Wer es etwas lauter und etwas schneller mag, wird an dem eingängigen "In My Hand", dem treibenden "5-1-5-0" oder dem etwas prahlerischen Rocker "Gonna Die Young" seinen Spaß haben.

Nicht weniger flott kommt "Diamonds Make Babies" daher. Jedoch punktet die coole Country-Nummer von den Schreiberlingen Jim Beavers, Chris Stapleton und Lee Thomas Miller zusätzlich durch eine gehörige Portion an Humor. Schließlich geht es darin doch um die möglichen "Folgen" einer Verlobung... Ganz sicher ein Highlight der Scheibe! Weniger spannend fallen dagegen die nicht sonderlich originelle Ballade "Breathe You In" und das mittelmäßige "The Woods" aus.

Das sechste Studio-Album des Mannes, der bereits über fünf Millionen Platten verkauft hat, bietet aber nicht nur Material für die nächste Party. So ist der Titeltrack, den Bentley zusammen mit Brett Beavers und Dan Wilson geschrieben hat, eine gefühlvolle Liebeserklärung an seine Heimat. Ruhig, gefühlvoll und durchaus auch patriotisch; allerdings auf einem anderen Niveau als manche Songs beispielsweise von Montgomery Gentry, die ihrer Heimatliebe bekanntlich gern mal mit dem musikalischen Vorschlaghammer Ausdruck verleihen. Statt dessen ist den drei Songwritern mit "Home" das Kunststück gelungen, ihren Stolz mit einer anderen Sichtweise darzustellen. So hört man persönliche Aussagen wie "We're not the same, but that's what makes us strong" doch eher selten in der modernen Country Music.

Neben Karen Fairchild von Little Big Town, mit der Bentley zusammen bei der bluesig angehauchten Ballade "When You Gonna Come Around" fein harmoniert, sichert sich dazu sein Töchterchen Evie ihren ersten Credit auf einer CD von ihrem Papa. So darf die Dreijährige zum Finale im Abspann von "Thinking of You" ganz allein den Chorus singen. "Och, wie süß..." werden da einige weibliche Bentley-Fans aufschluchzen. Dabei hätte die intime und nachhaltige Liebeserklärung an Bentleys Frau und die beiden Töchter diese Extra-Portion an Gefühl gar nicht nötig gehabt.

Fazit: Nach dem Ausflug in Richtung Bluegrass ist Dierks Bentley wieder ganz der Alte und liefert ein klassisches Mainstream-Album ab.

Label: Capitol Nashville (Helikon Harmonia Mundi) VÖ: 10. Februar 2012

  • Titelliste

01 Am I The Only One 07 Breathe You In
02 Gonna Die Young 08 The Woods
03 Tip It On Back 09 When You Gonna Come Around
04 Home 10 5-1-5-0
05 Diamonds Make Babies 11 Heart Of A Lonely Girl
06 In My Head 12 Thinking of You
Anmelden