Ricky Skaggs - Country Hits Bluegrass Style

CD Cover: Ricky Skaggs - Country Hits Bluegrass Style
CD bei Amazon bestellen
CD bei JPC bestellen
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung Bewertung: 4,5 Sterne = sehr gut
Userwertung

Ricky Skaggs ist inzwischen auch schon in Ehren ergraut, was man von seiner Musik absolut nicht behaupten kann. Der heute 57jährige Kentucky Boy zeigt, dass er nichts verlernt hat.

Begonnen hat er seine Karriere mit Bluegrass Music, das Rüstzeug holte er sich bei solchen Lehrmeistern wie Ralph Stanley. Er blieb der Tradition immer treu, auch als er Anfang der 80er Jahre zu den Initiatoren des New Traditional Country gehörte, die dafür sorgten, dass in Nashville wieder mehr Gewicht auf das Wort "Country" gelegt wurde.

Skaggs war so etwas wie der Wegbereiter für die Alan Jackson, Randy Travis, Dwight Yoakam und George Strait. Der große Chet Atkins hat sogar behauptet, Ricky Skaggs allein habe damals die traditionelle Country Music vor dem Untergang bewahrt.

Nach rund einem Jahrzehnt in der Country-Erfolgsspur kehrte er wieder zu seinen Wurzeln zurück. Und die liegen im Bluegrass, in der Mountain Music und im Gospel. Seither hält er mit seiner Familie, seiner Band und seinem eigenen Plattenlabel die Tradition hoch - mit all seinem Talent, großem Engagement und mit seiner Popularität. Längst blicken jüngere Musiker zu ihm auf und sehen in ihm das große Vorbild. Völlig zu Recht, wie er mit diesem neuen Album unter Beweis stellt.

Skaggs suchte nicht, wie der Titel vermuten lässt, hinlänglich bekannte Country Hits aus. Er greift auf seine eigenen Hits zurück, von denen er reichlich zehren kann. Bis auf "Somebody's Prayin'" hat er alle anderen 13 Songs selbst in den 80er Jahren zu Hits oder einmal mehr zu Hits gemacht. Zehn Singles davon standen sogar auf Platz 1.

Waren seine früheren Aufnahmen schon sehr traditionell gehalten, kleidet er sie hier in ein noch authentischeres, schlichteres Gewand. Ergebnis ist eine feine Symbiose aus Country Music mit dezentem aber unüberhörbaren Bluegrass Sound. Eingesetzt werden durchweg akustische Instrumente, Steel Guitar, Piano und Drums setzen aber genau dort Akzente, wo sie hingehören.

Ricky Skaggs gibt sich selbst reichlich Gelegenheit, sein Talent als Musiker mit verschiedenen Instrumenten einzubringen. Es versteht sich von selbst, dass seine Band Kentucky Thunder mit ihm im Studio war. Damit sind Spielfreude, Qualität und Unterhaltungswert garantiert.

Fazit: Das Album erfüllt alle Erwartungen, die man an ein traditionelles Country Album stellt und die man an einen Ausnahmekünstler wie Ricky Skaggs hat. Es macht aber auch deutlich, wie sehr sich die Musik der Country Charts weiter entwickelt und von ihren Wurzeln entfernt hat. Umso schöner, dass Skaggs die Wünsche seiner vielen Fans erfüllt und ein solches Album produzierte.

Ricky Skaggs
Label: Skaggs Family (rough trade) VÖ: 29. Juli 2011

  • Titelliste


01 Heartbroke 08 Uncle Pen
02 Honey (Open That Door) 09 Lovin Only Me
03 You've Got a Lover 10 I Don't Care
04 Cajun Moon 11 Country Boy
05 Crying My Heart Out Over You 12 I Wouldn't Change You If I Could
06 He Was On To Something (So He Made You) 13 Don't Get Above Your Raising
07 Highway 40 Blues 14 Somebody's Prayin'

Anmelden