Shaver wird mit Schießerei in Verbindung gebracht

Country Sänger und Songwriter Billy Joe Shaver wird mit einer Schießerei in Verbindung gebracht, welche sich am Samstag abend in einer Bar in Texas ereignete. Einem Mann wurde auf der hinteren Veranda von "Papa Joes Texas Saloon" in Lorena, einem Vorort von Waco, gegen 20:30 Uhr ins Gesicht geschossen, so die Stellungnahme von John Moran, dem Polizeichef des Ortes. 

Weiterlesen ...

George Jones Universität eröffnet

Wie WTVF News 5 in Nashville meldet, hat die George Jones Universität eröffnet. Die Anmeldung und die ersten Kurse für die Seminare des Country Megastars finden seit letztem  Freitag statt. In dem dreitägigen Kurs geht es um die fundamentalen Regeln in der Countrymusic Industrie und wie man evt. auch ein Teil davon werden kann. 

Weiterlesen ...

Michelle Branch setzt Stalker fest

ImageWie WDAF-TV FOX 4 Kansas City meldet, wurde ein Mann aus Maryland letzte Woche bei einem Konzert von Michelle Branch in Sheboygan festgenommen, nachdem sie ihn im Publikum entdeckt hatte.

Branch unterbrach die Ansage zu ihrem letzten Song des Abends, deutete auf den Mann und liess ihn von den Sicherheitsleuten abführen, berichten Zeugen.  "Michelle sagte 'Moment mal, da ist ein Mann unter den Zuschauern, gestreiftes Hemd und Brille. Kann ihn  jemand aus dem Saal bringen?'", berichtet Cali Haas, die auch im Publikum war. "Ich war etwas verwirrt, denn zuerst dachte ich, dass es ein Teil der Show ist und nur ein Witz sein sollte."

Dominick Giordano (32) wurde dann von den Angestellten der Halle wegen Ruhestörung festgenommen, nachdem er versuchte, aus der Halle zu fliehen. Branch entschuldigte sich bei ihren Fans und sang dann ihren letzten Song.

Weiterlesen ...

Neue Sterne auf dem Walk of Fame

The Crickets, Emmylou Harris, John Hiatt, Wynonna Judd, Frances Preston und Michael W. Smith werden am 22. April 2007 ihren Stern auf dem Music City Walk of Fame bekommen.

Den Music City Walk of Fame gibt es seit 2006

Henson Cargill verstorben

Henson Cargill verstarb am vergangenen Samstag, den 24. März 2007, in Oklahoma City, Oklahoma, an den Spätfolgen einer Operation.

Er wurde bekannt durch seinen Hit "Skip a Rope" (1968) und hinterlässt zwei Söhne, eine Tochter, vier Schwestern und einen Bruder.

Neues Album von The Wreckers

In einem Interview mit der Pennsylvania's Morning Call Zeitung sagte Jessica Harp, dass sie zusammen mit Michelle Branch, besser bekannt als The Wreckers, ein zweites Country-Album aufnehmen werden.
Weiterlesen ...

Platin für Waylon Jennings

Zum ersten Mal ist in den USA ein Country-Song als Original-Klingelton mit Platin ausgezeichnet worden.

Waylon Jennings' "Good Ol' Boys", die Titelmelodie aus der Fernsehserie "Eine Duke kommt selten allein" (Originaltitel: "The Dukes of Hazzard"), wurde in den USA eine Million Mal herunter geladen.

Weiterlesen ...

Yusuf alias Cat Stevens erhält Echo-Sonderpreis

Yusuf alias Cat Stevens erhält im Rahmen der Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo den „Sonderpreis Lebenswerk als Musiker und Botschafter zwischen den Kulturen“. Der britische Musiker wird die Auszeichnung am 25. März in Berlin persönlich entgegennehmen und den Song „Maybe There’s A World“ aus seinem Ende letzten Jahres erschienenen Album „An Other Cup“ singen.

Weiterlesen ...