Songschreiber Mark Gray gestorben

Mark Gray gestorben

Mark Gray schrieb einige der schönsten Songs der Country-Geschichte. Einer der bekanntesten ist "The Closer You Get" gesungen von Alabama.

Bekannte Künstler verdanken Mark Gray ihre größten Hits. Für Alabama schrieb Mark Gray die wunderschönen Songs "The Closer You Get" und "Take Me Down", Janie Fricke verdankt ihm 1982 "It Ain't Easy Being Easy". In den 1980er Jahren arbeitete er mit Willie Nelson. Mit Tammy Wynette nahm er das Duett "Sometimes When We Touch" auf, ein Cover des bekannten Dan Hill-Songs. 1979 bis 1982 war Mark Gray Mitglied der Country-Pop-Band Exile.

Weiterlesen ...

Die Country-Nominierten für die 59. jährlichen Grammy Awards (2017)

Grammy Awards

Am 12. Februar 2017 werden in Los Angeles, Kalifornien, die Grammys® verliehen. Wer sich Chancen auf den begehrten Musikpreis ausrechnen kann, steht nun schon jetzt fest. Am Mittwoch, den 7. Dezember 2015, wurden die Nominierten von der National Academy of Recording Arts and Sciences bekannt gegeben. Angeführt wird die Liste der Country-Künstler von Lori McKenna und Maren Morris.

Weiterlesen ...

CMA Country Christmas auf GoldStar TV

CMA Country Christmas

GoldStar TV bringt die CMA Country Christmas ins deutsche und österreichische Fernsehen.

Country Music ist im deutschsprachigen Fernsehen deutlich unterrepräsentiert. Lediglich GoldStar TV schickt jede Woche den "GodStar Country Club" auf Sendung. Nun hat sich der Pay-TV Sender entschlossen ab Weihnachten auch die "CMA Country Christmas" Show aus Nashville ins Programm zu nehmen.

Weiterlesen ...

RaeLynn verschiebt WildHorse Album

RaeLynn

RaeLynn hat die Veröffentlichung ihres Debüt-Albums "Wild Horses" auf 2017 verschoben.

2012 hat RaeLynn in der US-Version von "The Voice" teilgenommen, doch es sollte bis 2015 dauern, bis endlich eine EP auf den Markt kommt. Für Dezember 2016 war das Debüt-Album von RaeLynn angekündigt. Doch nun hat die Country-Sängerin und ihre Plattenfirma, Warner Music Nashville, die Veröffentlichung von "WildHorse" auf 2017 verschoben.

Weiterlesen ...

High Valley Konzert in Berlin

High Valley

Das kanadische Country-Duo High Valley feiert seine Live-Premiere mit einem Konzert in Berlin.

Zwei Juno Nominierungen und 10 GMA Canada Covenant Award Auszeichnungen konnte High Valley bereits für sich verbuchen. Das jetzige Country Duo von den Brüdern Brad und Curtis Rempel werden bei C2C - Country to Country zu sehen sein. Nach ihrem Auftritt bei dem Festival werden die Brüder das Flugzeug besteigen, um ein Konzert in Deutschland zu geben.

Weiterlesen ...

Mentor Williams verstorben

Mentor Williams verstorben

Am 16. November 2016 verstarb der amerikanische Songschreiber Mentor Williams.

Wie die Webseite The Taos News, unter Berufung auf Familienkreise, berichtet, ist der amerikanische Songschreiber und Produzent Mentor Williams am Mittwoch, den 16. November 2016, in den frühen Morgenstunden, um 6:15 Uhr (Ortszeit), verstorben. Mentor Williams, der "Drift Away", den größten Hit für Dobie Gray, schrieb, wurde 70 Jahre alt.

Weiterlesen ...

Truck Stop Club-Tournee 2017

Truck Stop

Nach ihrer verschobenen Club-Tournee stehen nun die neuen Termine für die Truck Stop Konzerte.

Truck Stop gehen mit ihrer Live-Show auf Deutschlands angesagten Club-Bühnen und schnuppert nun endlich Club-Atmosphäre. Im Gepäck 2017 die allerneuesten Songs. Denn passend zur Tour werden Truck Stop ihr brandneues Album "Made in Germany" dabeihaben, das kurz vor Tour-Start veröffentlicht wird.

Weiterlesen ...

Dale Watson 2017 live im Four Corners

Dale Watson

Dale Watson spielt auch 2017 im Four Corners.

Dale Watson einfach als Country-Sänger zu bezeichnen, ist etwas kurz gesprungen. Bei seinen Fans hat Dale Watson längst Kult-Status erreicht. Das mag zu einem an seiner Stimme liegen, zum anderen auch ein der Art von Country Music, die er spielt, aber bei den weiblichen Fans zusätzlich auch an seiner charismatischen Präsenz. Seit Jahren Dale Watson auch hier gerngesehener Gast. Der Club seines Vertrauen ist das Four Corners im bayrischen Untermeitingen.

Weiterlesen ...

Holly Dunn verstorben

Holly Dunn

"The Blue Rose of Texas"-Sängerin Holly Dunn verlor den Kampf gegen den Krebs.

Die Gewalt, mit welcher der Tod in diesem Jahr die Musik- und Filmbranche trifft, ist brutal. Auch Nashville bleibt leider nicht verschont, die Reihe der Stars, die 2016 die Bühne für immer verließen, ist lange. Und das Jahr ist noch nicht vorüber. Am Dienstagmorgen, dem 15. November 2016, erreichte uns eine weitere traurige Nachricht aus der Music City USA: Holly Dunn erlag in einem Hospiz in Albuquerque, New Mexico, ihrem schon länger bekannten Krebs-Leiden. Sie wurde nur 59 Jahre alt.

Weiterlesen ...

Texas 45 - neues Band-Projekt aus Bremen

Texas 45

Fünf erfahrene Musiker aus dem Bereich Bremen/Delmenhorst lassen ihre Liebe zu Country Music neu aufleben und starten als "Texas 45" neu durch.

Sommer 2016. Andreas "Andy" Hipp aus Delmenhorst ist mit der Familie im Urlaub in Pullman City Harz. Er hat ein Ranchhaus gemietet und entflieht für einige Tage dem Alltag, genießt die Zeit mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn, dem er auf der Gitarre Kinderlieder vorspielt, doch auch immer wieder Songs von Johnny Cash oder Clint Black klimpert. Am Abend, wenn die Sonne sinkt, haben auch die Nachbarn in den umliegenden Häusern nichts dagegen, auf der Veranda seinen Klängen zu lauschen und der große Mann mit Cowboyhut findet immer mehr Gefallen daran, wieder in die Country-Welt einzutauchen. Der Gedanke, daraus mehr zu machen, wieder eine eigene Band zu haben, gefällt ihm.

Weiterlesen ...