Home Free 2020 wieder live in Deutschland

HomeFree

A capella Country von Home Free im Frühjahr 2020 zurück in Deutschland.

Ihr Live-Debüt in Deutschland im September 2018 war nach kurzer Zeit restlos ausverkauft. Nun gehen Home Free auf große Welt-Tournee. Neben den neuen Songs darf man sich auf einen Konzertabend aus mitreißenden, von Nashville angehauchten Pophits, Country- und Western-Klassikern, unglaublichen Harmonien und geistreichem Humor freuen.

Die Tournee wird von CountryMusicNews.de präsentiert und in Deutschland sind Home Free in folgenden Städten live zu erleben: in Hamburg am 24. Februar 2020 in der Fabrik, in Köln am 3. März 2020 im E-Werk, in Hannover am 4. März 2020 im Capitol, in Berlin am 6. März 2020 im Columbia Theater und in München am 13. März 2020 in der Alten Kongresshalle. Für alle Konzerte kann man Tickets online bestellen.

Dolly Parton - 9 to 5 (Home Free Cover)

"Dive Bar Saints" heißt der Titelsong des anstehenden Albums von Home Free, das im Sommer 2019 veröffentlicht werden wird. Die satten Harmonien aus dem Süden der USA der vier Vokalisten Tim Foust, Rob Lundquist, Austin Brown, Adam Chance und des Beatboxers Adam Rupp gehen im Frühjahr 2020 auf Reise.

Über Home Free

Das Gesangsquintett fand sich im Jahr 2000 in Mankate, Minnesota zusammen als einige Mitglieder noch Teenager waren. Home Free begannen als Hobbysänger, die mit den Jahren allmählich an Popularität gewannen und am Ende Profis wurden. 2007 veröffentlichten sie ihr Debüt-Album "From The Top". Alle fünf Sänger verfügen über geschulte Stimmen. Die Gruppe funktioniert wie ein klassisches Barbershop Quartett, das zusätzlich einen Beatboxer für die perkussiven Vokal-Parts präsentiert. Home Free bestehen also aus einem Tenor für Solo-Gesang, einem Tenor für Harmonien, einem Bariton, einem Bass und besagtem Beatboxer.

In den Anfangsjahren sangen Home Free A capella Songs aller Stilrichtungen, seit sie jedoch in Richtung Country marschieren, hat sich ihre Popularität vervielfacht. "Modern Country übernimmt Elemente anderer Genres und wir haben Spaß daran, all diese Elemente mit unseren Stimmen zu mischen", erklärt Tenor Austin Brown ihren Stil. "Als (Bass) Tim Foust und ich uns der Gruppe anschlossen, wandten wir uns verstärkt der Country Music zu. Das ist jetzt unser Markenzeichen." Besonders in regnerisch kühlen Zeiten gilt es für die Sänger, auf ihre Stimme zu achten. Austin Brown rät dazu, "die Stimmbänder feucht zu halten. Viel Wasser, heißen Tee und Kaffee zu trinken. Außerdem nehmen wir uns immer Zeit, die Stimmen vor den Auftritten aufzuwärmen." So kann das Publikum beispielsweise Hits wie "My Church" von Maren Morris, Shakiras "Try Everything" und den Johnny Cash-Klassiker "Ring of Fire" erwarten.

Ihre Live-Premiere im deutschsprachigen raum feierte Home Free im September 2016 beim European Country Festival, bei dem das Quintett Begeisterungsstürme beim Publikum auslöste. Die daraus resultierende und fast komplett ausverkaufte Tournee startete Home Free in Hamburg

Die Konzerte von Home Free und die vieler anderer Künstler stehen auch in unserem Terminkalender.

Anmelden