Cyndi Lauper

Cyndi Lauper ist die nächste Sängerin in einer langen Reihe von Pop- bzw. Mainstream-Künstlern, die ein Country-Album aufnehmen möchten. Im Rahmen der Pressekonferenz zu der Premiere des Musical "Kinky Boots", für das Lauper in Musik geschrieben hat, in Großbritannien enthüllte die "Girls Just Want to Have Fun"-Sängerin ihre Pläne.

Offensichtlich hat Cyndi Lauper schon genaue Vorstellungen: "Ich möchte mit Tony Brown in Nashville, Tennessee, arbeiten, um ein endlich ein Country-Album aufzunehmen. Ich möchte all die Lieder aufnehmen, die ich schon seit Jahren in meiner Wohnung so vor mich her singe." Die Wahl von Tony Brown zeigt klar, in welche Richtung die Grammy®, Tony® und Emmy®-Gewinnerin gehen möchte. Brown zeichnet verantwortlich für alle George-Strait-Alben seit 1992 und hat für Reba McEntire, Vince Gill, Wynonna Judd und Trisha Yearwood hinter der Reglern gestanden.

Ein Plattenlabel hat die 62-jährige Sängerin noch nicht. Lauper hofft aber mit Seymour Stein, Mitbegründer von Sire Records und Wegbereiter für die Ramones, die Talking Heads, die Pretenders und Madonna, zusammenarbeiten zu können. "ich wollte schon immer mit Seymour zusammenarbeiten. So dachte ich mir, solange ich noch Zähne im Mund habe, sollte ich den Weg gehen."

Nach Plänen von Cyndi Lauper soll das Album im nächsten Jahr erscheinen.


Anmelden