Mrs Greenbird - Postcards

Wenn am kommenden Freitag die Charts in Deutschland veröffentlicht werden, findet man auch einige Country als auch country affine Themen in den Top 100 wieder. Aber auch eine ehemalige Country-Sängerin tummelt sich in den Charts.

Zunächst einmal der Neueinstieg: steigen "Postcards" auf Platz 47 der offiziellen Deutschen Album Charts ein. Auch wenn die äußeren Umstände deutlich schwieriger waren als bei dem Debüt-Album, alleine die Top 8 in dieser Woche sind alles Neueinsteiger, dürfte das wohl eher enttäuschend sein.

Ebenfalls enttäuschend dürfte der Absturz von Bob Dylan sein. Das neuveröffentlichte "The Basement Tapes, Volume 11" fällt von Platz 9 auf Platz 49.

Auch Yusuf Islam, besser bekannt als Cat Stevens, fällt mit seinem neuen Silberling. "Tell 'Em I'm Gone" rutscht von Platz 48 auf Platz 66.

Gerade noch in den Top 100 findet sich auf Platz 94, genau wie in der Vorwoche, das selbstbetitelte Debüt-Album von The Common Linnets. Die erste Single-Auskopplung "Calm After The Storm" landet diese Woche auf Platz 41 in den offiziellen Deutschen Single Charts - zwei Plätze höher als letzte Woche. Offensichtlich wird die neue Single-Auskopplung von den Fans und den Radiostationen nicht so angenommen, wie der ESC-Beitrag.

Lediglich die ehemalige Country-Sängerin verweilt in den offiziellen Deutschen Album Charts noch weiter oben. Ihr Pop-Debüt "1989" fällt diese Woche von Platz 8 auf Platz 17. Auch die Single "Shake It Off" fällt leicht von Platz 7 auf Platz 10.

Die Charts für die 48. Kalenderwoche wurden durch Verkäufe während der 46. Kalenderwoche, vom 7. bis zum 13. November 2014, von der GfK Entertainment ermittelt. Offiziell erscheinen die Charts am kommenden Freitag, den 21. November 2014.


Anmelden