Das erste Line-Up für das Country Music Meeting 2014 steht

Country Music Meeting

In knapp 2 Monaten beginnt das vierte Country Music Meeting im Berlin-Reinickendorfer Fontane Haus. Die Resonanz auf die vorhergehenden drei Country Music Meeting-Wochenenden zeigt, dass das Fontane Haus der richtige Wallfahrtsort für die Freunde der guten Country Music-Klänge war und bleiben wird. Im Jogging-Tempo läuft die Vorbereitungszeit, um alles wieder perfekt zu organisieren.

Für das akustische Wohl der vielen Tausend Besucher sorgen vom 7. Februar bis 9. Februar 2014 unter anderem Larry Schuba & Western Union (D), The Lennerockers (D), The Mountaineers (D), Tiny McNeela (IRL), Jannet Bodewes & Country Line (NL), Taneytown (NL), Nashfield (D), The International Line (UK,I,DK,NL,D), Laredo Hills (D), The Lubbocks (D), Copperhead (D), PeTE Band (DK), Spareline (D), Hillbilly Deluxe (D), Big Town (GB), Stevie Simpson (GB), Hardcore Troubadours (D), Four Corner (D), Gigi and the Gents (DK), Sjöström & Gullö (S), Michael Thomason (USA), Evi Tausen (Färör Inseln), Kayleigh Leith (USA), Hacienda Country Band (S), Wayne Law (AUS), The Country Cousins (D), Walkin’ Shoes (D), Jolanda Hunter and the Freedom Fries (D), Clayton Bates (USA), Nate Kipp (USA), Gudrun Lange ohne Kaktus (D), Memphis Boulevard (DK), Turnback (D), …And Friends Berlin (D), Barbarella & Red Rock (CH), White Hat (Litauen), The Wildfires (USA/UK), Kevin Cash and the Cattlemens (D), Can Can Girls (NL), Lausitzer Oldstyle Company (D), Old America Berlin (D), Tom Reno (D), C.C. Adams (D), Bluegrass Breakdown (D), Laura van den Elzen (NL), Hallur Joansen (Färör Inseln), Rodeo FM (D) und die Trashvillians, Two for the Blue (D) The Hunters (USA), Alan’s Jukebox (D).

Die Künstler werden auf einer der beiden Bühnen zu hören und zu sehen sein. Weitere musikalische Highlights sind in der Planung. Der Umbau und die Erweiterung der Ausstellungsflächen im Fontane Haus bieten dem Besucher, Fan, Anbieter und Musiker eine noch bessere Möglichkeit, ein perfektes Wochenende hier in Berlin zu verbringen. Wohl bekannte Aussteller wie das Country Truck Stop Festival in Kolding (DK), Jack Daniels Tennessee Whiskey, Pullman City Harz, Truck Store Niebel, Gemnidiamantes aus England, sowie der Old Western Store aus Schweden, haben sich ihre Präsentationsflächen schon gesichert.

Dem Besucher wird an drei Tagen mit über 50 Künstlern ein vielseitiges Musikprogramm geboten. Ferner werden nicht nur Tanzvorführungen gezeigt, sondern auch rund um die Uhr Line Dance Workshops von 13 verschiedenen Tanzlehrern aus Deutschland und den Niederlanden angeboten. Die Musik-Fans können ihre Lieblings-Künstler nicht nur auf den beiden Country Music Meeting Bühnen, sondern auch im Rahmen der Afternoon- und After-Show-Parties im American Western Saloon antreffen.

Anmelden