Emmylou Harris muss sich Anklage wegen Fahrerflucht stellen

Emmylou Harris

Nun hat es Emmylou Harris doch erwischt. Die Country-Sängerin wird offiziell wegen Fahrerflucht angeklagt, nachdem sie im Oktober 2012 einen Unfall verursachte und einfach weitergefahren war (wir berichteten).

Laut Gesetzt im US-Bundesstaat Kalifornien hätten beide Fahrer anhalten müssen, den Schaden begutachten und Namen, Anschrift sowie Versicherung austauschen. Da Emmylou Harris einfach weiterfuhr, erstattete der andere Fahrer bei der Polizei in Beverly Hills anzeige.

Der Vorfall wird als minderschweres Vergehen eingeordnet. Ein Gerichtstermin wurde noch nicht benannt und der Sprecher von Emmylou Harris wollte sich zur der Anklage noch nicht äußern.

Anmelden