Brad Paisley verschiebt sein neues Album auf April 2013

Brad Paisley

Eigentlich sollte das neue Album von Brad Paisley bereits im November dieses Jahres erscheinen. Der Auftritt von Paisley bei den diesjährigen CMA Awards, die am 1. November verliehen werden, sollte den Verkauf ordentlich ankurbeln.

Nun hat sich der Country-Sänger gemeinsam mit seinem Label dazu entschlossen, das Album erst im kommenden Frühjahr zu veröffentlichen.

Gestern schickte Paisley die erste Single aus dem neuen Album, "Southern Comfort Zone", an die Country-Radio-Stationen in den USA. Der Song stammt aus der Feder von Paisley, Chris DuBois und Kelley Lovelace. Das Trio zeichnet bereits für die Brad Paisley Hits "Water", "Online" und "Remind Me" verantwortlich.

Das Album erscheint am 9. April 2013 in den USA. In Deutschland Österreich und in der Schweiz soll der Silberling bereits ab dem 5. April 2012 erhältlich sein. Zudem mehren sich die Anzeichen, dass es im dritten Anlauf klappen könnte Brad Paisley endlich für ein oder zwei Konzerte nach Deutschland zu holen. Hierfür hat man vorsichtig den Frühherbst 2013 ins Auge gefasst.


Anmelden