Guter Staffel-Start für Country Roads

 Country Roads

Am gestrigen Mittwoch startete auf 3SAT die neue Staffel der Country Music Sendung "Country Roads". Und um es vorweg zu nehmen, der Start kann als gelungen bezeichnet werden.

Insgesamt schalteten um 11:30 Uhr 40.000 Menschen den öffentlich rechtlichen Kulturkanal ein. Das entspricht einem Marktanteil von 0,9%. In der Zielgruppe der 14-49-jährigen waren es 10.000 Zuschauer, die einen Marktanteil von 0,4% erreichten.

Damit liegt die Sendung bei allen Zuschauern nur ganz knapp unter dem Senderschnitt von 1%. Die Differenz von 0,1% ist fast nicht erwähnenswert. In der Zielgruppe zieht es etwas anders aus, da beträgt der Senderschnitt 0,7%.

Im Vergleich mit den Sendungen, die vor und nach "Country Roads" liefen, schnitt die Sendung gut ab. Bei "Lanz kocht" schalteten ebenfalls 40.000 Menschen ein, die auch für 0,9% Markanteil sorgten. In der Zielgruppe waren die Zuschauer unter 5.000 und brachten 0,1% Marktanteil. Um 11:20 Uhr schob 3SAT "Kolumbien - von Medellin bis nach Bogota" ein. Die Sendung erreichte 50.000 Menschen mit 1,1% Marktanteil und in der Zielgruppe 10.000 Zuschauer mit 0,4% Marktanteil. Nach "Country Roads" lief die vom ORF zugesteuerte Wissenschaftssendung "Newton", die 40.000 Menschen in ihren Bann zog, aber nur für 0,6% Marktanteil sorgte. In der Zielgruppe waren es ebenfalls 10.000 Zuschauer, die dann aber für einen Marktanteil von 0,7% sorgten.

Die Einschaltquoten beziehen sich nur auf die Zuschauer in der Bundesrepublik Deutschland. In Österreich und in der Schweiz werden von 3SAT keine Einschaltquoten veröffentlicht.

Die nächste "Country Roads" Sendung läuft am kommenden Mittwoch, um 11:30 Uhr, auf 3SAT.

Anmelden