Erfolgreicher Chart-Einstieg für Lionel Richie in Deutschland

Lionel Richie - Tuskegee

In den Top 10 der Media Control Top 100 Album Charts gibt es diese Woche ein halbes Dutzend Neueinsteiger. Vier davon kommen alleine aus dem Hause Universal Music. Dies zeigt, dass der 27. April ein heißumkämpfter Termin für Neuveröffentlichungen war.

Dennoch hat es Lionel Richie geschafft, mit "Tuskegee" auf Platz 7 in Deutschland einzusteigen, was besonders erfreulich ist, da es sich bei "Tuskegee" um ein Country-Album handelt.

Auch wenn nicht alle Fernseh-Termine, wie wir berichteten, quotentechnisch unter einem guten Stern standen, hat sich der persönliche Einsatz von Richie gelohnt. Während sein Album in den Billboard Country Album Charts die Spitzenposition belegt und die CD auch mehrere Wochen an der Spitze der Billboard Top 200 Charts (alle Genres) stand, mussten die Amerikaner auf einige Promo-Termine verzichten, denn Lionel Richie wollte unbedingt nach Deutschland. Diese Begeisterung für Deutschland geht auf die 90er Jahre zurück. Damals war Richie in den USA in einer ruhigeren Phase und hier in Deutschland hat sich die Plattenfirma für ihn stark gemacht. Thomas Gottschalk und Stefan Raab unterstützten die Bemühungen, indem sie Richie in die jeweilige Sendungen einluden. Das hat Richie nicht vergessen und wollte jetzt die Gefallen erwidern.

Ausgewertet wurden die Charts der 18. Kalenderwoche, vom 27. April bis zum 3. Mai 2012. Offiziell erscheinen die Charts am kommenden Freitag, den 11. Mai 2012.

Anmelden