Ex-Frau verklagt Randy Travis wegen Vertragsbruch

Randy Travis

Als Randy Travis am 28. Oktober 2010 die Scheidung von seiner Frau Elizabeth beantragte und diesem Antrag bereits am 29. Oktober 2010 stattgegeben wurde, sah alles nach einer vernünftigen Trennung aus, doch der Schmerz muss wohl tiefer gesessen haben.

Elizabeth Travis, die auch nach der Scheidung als persönlicher Manager von Randy Travis tätig war, hat am Donnerstag, den 5. April 2012, vor dem Davidson County Chancery Court Klage gegen ihren Ex-Mann wegen Vertragsbruch eingereicht.

Die Klage begründet sie damit, dass ihr Ex-Ehemann verhindere, dass sie ihren Job vernünftig machen könne und er daher nicht so effektiv seiner Karriere in der Unterhaltungsindustrie nachgehen könne. Eine Klagesumme hat die Klägerin nicht angegeben. In der Klage gibt die Klägerin ebenfalls an, dass der Beklagte einen großen Truck, einen bewaffneten Mann und mehrere andere Männer in das Büro von Elizabeth Travis auf der Music Row geschickt hat, die dann alle Geschäftsunterlagen, inklusive der Computer und Auszeichnungen, mitbenommen haben.

Den Geschäftsvertrag wurde fünf Monate nach der Scheidung unterschrieben.

Randy Travis lies durch seinen Pressesprecher verlauten, dass er sich gegen die Klage verteidigen werde.

Anmelden