John Hiatt schafft den Sprung in die Deutschen Album Charts

John Hiatt - Dirty Jeans and Mudslide Hymns

Lange hat es gedauert, bis endlich wieder eine Chartmeldung aus Deutschland in den Aktuellen Nachrichten vermelden werden konnte, aber diese Woche ist es soweit: John Hiatt schafft mit seinem neuen Album "Dirty Jeans and Mudslide Hymns" den Einstieg auf Platz 61 in den Deutschen Media Control Top 100 Album Charts.

Immerhin langt die Platzierung zum achthöchsten Neueinsteiger der Woche.

Heißer Chartanwärter war auch Gunter Gabriel mit seinem neuen Album "Gabriel singt Cash", aber der Country-Sänger, der zurzeit in Hamburg auf der Bühne steht, hat den Einstieg in die Top 100 knapp verpasst. Sein letztes Album, "Sohn aus dem Volk", stieg Anfang November 2009 auch auf Platz 61, scheint ein begehrter Platz für Country-Alben zu sein, ein.

Ausgewertet wurden die Verkäufe vom 12. Bis 18. August 2011. Die Charts erscheinen offiziell am kommenden Freitag, den 26. August 2011

Anmelden