Nicole Kidman dreht neuen Film in Nashville

Nicole Kidman

Die nächste Zeit wird Nicole Kidman wohl in ihrem Haus in Nashville, Tennessee, verbringen. Die Schauspielerin hat eine Rolle in dem Film "Stoker" übernommen, der in der Music City USA, um genau zu sein in Belle Meade, gedreht wird.

Bei dem Streifen handelt es sich um einen Vampir-Thriller, dessen Titel Tribut an den Dracula-Autor Bram Stoker zollt.

Das Drehbuch, das von Wentworth Miller, dem Hauptdarsteller aus der Serie "Prison Break", geschrieben wurde, erzählt die Geschichte um den Teenager India Stoker, gespielt von Mia Wasikowska ("Alice im Wunderland"), die nach dem Tod ihre Vaters die unerwartete Ankunft ihres seltsamen Onkels bewältigen muss.

Nicole Kidman wird die Rolle der Mutter übernehmen und Gerüchten zu Folge wird Colin Firth ("The King's Speach") den seltsamen Onkel spielen. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Lucas Till ("Hannah Montana- Der Film")

Zurzeit versuchen die beiden Produzenten Tony und Ridley Scott noch, Nicole Kidmans Ehemann Keith Urban zu einem Gast- oder Cameo-Auftritt zu überreden. Es wäre das erste Mal, dass das Ehepaar dann gemeinsam vor der Kamera steht, denn die Schauspielerin und der Country-Sänger wollten ihre Karrieren strickt trennen.

Der Film wird von Scott Free Productions und Fox Searchlight Pictures produziert und soll 2012 durch die 20th Century Fox in die Kinos kommen.

Anmelden